Hildmann will in Wiesbaden das wahre Gesicht der Mannschaft sehen

  • Diskussionsthema zum Artikel: Hildmann will in Wiesbaden das wahre Gesicht der Mannschaft sehen


    Hildmann will in Wiesbaden das wahre Gesicht der Mannschaft sehen

    Seit drei Spielen konnte der FCK keinen Sieg mehr bejubeln. Im schweren Auswärtsspiel bei Wehen Wiesbaden möchte der Lautrer Trainer vor allem eine Reaktion sehen.


    Begleitet von über 2.500 Anhängern treten die Roten Teufel am Montag um 19:00 Uhr in Wiesbaden in der Brita-Arena an. Die Unterstützung ist also abermals enorm, auch wenn der FCK seit ein paar Wochen nur noch wenig Anlass zur Freude bereitet. "Wir werden wieder ein Heimspiel haben. Alleine das muss Motivation genug sein. Wir sind Fußballer, wir spielen für den FCK. Da darf sich die Frage nach der Motivation gar nicht stellen", hob Trainer Sascha Hildmann hervor und unterstrich, dass ihm vor allem wichtig sei, dies auf dem Platz zu zeigen.


    Verzichten muss der Lautrer Coach dabei weiter auf Theo Bergmann, der noch nicht vollständig genesen ist. Timmy Thiele und Elias Huth sind wieder zu 100% fit, bei Dominik Schad ist der Coach noch zurückhaltender. "Für Dominik kommt der Einsatz wohl noch etwas früh. Er hat nur eine Einheit mit der Mannschaft trainiert. Er ist zwar sehr engagiert, hat ein großes Herz und es macht wahnsinnig viel Freude ihm zuzuschauen, aber ich muss etwas meine schützende Hand über ihn legen. Wir dürfen nichts riskieren. Ich brauche ihn noch in den letzten drei Partien und im Pokalendspiel".


    Mehrere Wechsel sind möglich: "Wir diskutieren noch"

    Im Hinblick auf Wehen Wiesbaden, das mit einem Sieg vermutlich unbedingt wieder auf den Aufstiegsrelegationsplatz springen möchte, ließ sich Sascha Hildmann noch nicht in die Karten blicken. "Ob Dreier- oder Viererkette, das kann ich jetzt noch nicht sagen. Wir müssen einen Weg gegen ihre enorme Geschwindigkeit auf der Außenbahn finden, wollen aber natürlich auch nicht nur gegen den Ball arbeiten. Wir diskutieren das noch und hoffen, am Montag dann die richtige Entscheidung zu treffen".


    Dabei könnte sich auch manche vermeintliche Stammkraft auf der Bank wiederfinden, wie etwa Mads Albaek und Jan Löhmannsröben, die gegen Rostock beide nach schwacher Leistung ausgewechselt wurden und sich eigentlich für eine Verlängerung ihres Vertrags empfehlen wollen müssten. "Ihre Spielleistung war gegen Rostock vorsichtig ausgedrückt nicht optimal", lässt sich Hildmann auch hier noch alle Optionen offen.


    "Du musst die Leistung auf den Platz bringen!"

    Angesprochen auf die letzten Leistungen und die Diskrepanz zwischen Trainingsleistung und Spielleistung wurde Hildmann deutlich: "Ich will, dass die Mannschaft ihr wahres Gesicht zeigt. Das was sie zuletzt gezeigt hat, ist nicht ihr wahres Gesicht, sie kann mehr. Daran glaube ich auch. Die Jungs sollen sich das auch ein Stück weit selbst beweisen, dass sie das besser können. Wir müssen mutig sein und wieder zu Selbstvertrauen kommen".Einstellung und Engagement seien da und stimmten, sagte Hildmann, sie müssten jetzt aber auch wieder auf dem Platz abgerufen werden.


    Quelle: Treffpunkt Betze


    Die Pressekonferenz im Videostream:



  • Er hat doch gerade erst gesagt, daß die

    dieses Jahr eben nicht besser sind. 😇

    Der große Sport fängt da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein.
    Bertolt Brecht

  • Ich hab mir die PK auch angeguckt und kann echt nur mit dem Kopf schütteln.Hildmann widerspricht sich teilweise selbst.Dazu wird er gefragt warum die Mannschaft das im Training gezeigte nicht auf dem Platz zeigen kann, fängt dann aber wieder an über Wehen zu reden wie stark die sind sind und was das für ein Brocken ist.Der Knaller ist auch er müsse die Mannschaft nicht motivieren.Mir fehlen echt die Worte...

  • Der Junge ist auch schon durch.... :(

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Herr Konzok hat gefragt, weil er wie ICH zb auch oft das Training sehe (sofern es öffentlich ist).

    Im Training kommt der schnelle Torabschluss-- Im Training hat der Spieler der den ball hat auch die Übersicht auf die frei stehenden Spieler und der pass kommt an.

    Die Aggressivität im Training ist auch da.. Die Spieler sind motiviert und wissen auf was es ankommt.

    Die Frage warum es im Training klappt und im Spiel nicht habe ich auch selbst Hildmann nach dem Training schon gestellt-- Er fragt es sich ja selbst warum das so ist, woran es liegt-

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Na ja, er will ja auch "das wahre Gesicht der Mannschaft" sehen. Nun, das ist bis auf einige Ausrutscher doch jede Woche zu sehen. Die Tabelle lügt nicht ...


    Ansonsten das übliche Gewäsch wie vor jedem Spiel.

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Herr Konzok hat gefragt, weil er wie ICH zb auch oft das Training sehe (sofern es öffentlich ist).

    Im Training kommt der schnelle Torabschluss-- Im Training hat der Spieler der den ball hat auch die Übersicht auf die frei stehenden Spieler und der pass kommt an.

    Die Aggressivität im Training ist auch da.. Die Spieler sind motiviert und wissen auf was es ankommt.

    Die Frage warum es im Training klappt und im Spiel nicht habe ich auch selbst Hildmann nach dem Training schon gestellt-- Er fragt es sich ja selbst warum das so ist, woran es liegt-

    weil die Schwächen nicht auffallen, wenn sie Trainingsspielchen untereinander austragen

  • Letzte Woche hat er noch gesagt die Mannschaft kann es einfach nicht besser man muss es zugeben.Heute heißt es sie kann es besser und er will das wahre Gesicht der Mannschaft sehen. Für die nächste PK bestelle ich mir glaub ich Popcorn ^^

  • Diese PKs höre/schaue/lese ich nicht mehr. Es ist eh immer der gleiche Slapstick.

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019