Wechselt Offensivspieler Nicolas Sessa zum Betzenberg?

  • da erwarte ich zeitnah antworten,von den leuten die becca als alternativlos hingestellt haben.

    Möglicherweise habe ich etwas verpasst, aber inwiefern wäre das mit der einzig öffentlich bekannten Alternative denn anders gewesen?


    Also welche Antworten erwartest du konkret? Man hat einen Investor primär nicht ins Boot geholt um im Sommer 2019 große Transfers tätigen zu können, sondern um zu überleben.


    Und ehrlich gesagt geht mir diese Erwartungshaltung dass man jetzt Gelder für Transfers locker machen müsse schon wieder voll auf die Nüsse. Nichts wurde gelernt. Ein bisschen Demut und Fokus auf nachhaltiges Arbeiten wäre gerade jetzt umso mehr angebracht. Dass Becca oder ein anderer Investor hier einfach nur Geld rein wirft damit man gute Spieler holt ist einfach utopisch.

  • Man hat einen Investor primär nicht ins Boot geholt um im Sommer 2019 große Transfers tätigen zu können, sondern um zu überleben.

    dass wäre mit den regionalen investoren auch zu bewerkstelligen gewesen.


    ich kann als sportdirektor nicht vor der öffentlichkeit treten um von den geplanten transfer zu reden

    um dann festzustellen dass trotz eines investors,keine weiteren transfers möglich sind.


    becca hat außer dieser bürgschaft nur eines bewirkt,er hat bader und klatt den arsch gerettet und

    einen gewählten vertreter aus dem amt gedrängt.


    dass hat nix mit den aussichten zu tun,die uns bader und klatt vorgelogen haben.

  • Der finanzielle Rahmen für Transfers ist halt weiterhin sehr eng. Was ich auch völlig in Ordnung finde, weil es erstmal darum gehen muss den Verein wieder wirtschaftlich sinnvoll aufzustellen. Selbst in Liga 2 sind wir ja nach wie vor ohne externe Gelder überlebensfähig.


    Und sorry, ich empfinde die restlichen Aussagen als populistische Meinungsäußerung. Du kritisiert wegen potentiell fehlenden Geldern für Transfers, die wir nur aus der Gerüchteküche kennen, dass Bader und Klatt diese vermeintlich schlechtere Option als Investor gewählt haben, wo der finanzielle Rahmen der anderen Option ganz ähnlich gewesen wäre???

  • ich sehe jetzt keine Unterschied darin, ob ein Becca oder die immer als Samariter gepriesenen regionalen Investoren ( die immer noch einsteigen können, aber es ist ruhig geworden, Sacks wolle halt auch mittelfristig an Bauplätze) eine Summe xyz geben, oder haben letztere für eine identische Gegenleistung 1 Mille mehr geboten ?


    Die Intransparenz in die wirkliche finanzielle Lage schürt wieder Spekulationen. Die Einnahmen aus dem Bayernspiel konnte man so auch nicht unbedingt einplanen, ich hätte niemals gedacht, dass das Stadion ausverkauft gewesen wäre, Klatt konnte diese Summe bei seriöser Planung nicht kalkulieren.


    Nun fällt dem Starmanager Bader ein, dass kein adäquates Geld da ist, um seine Wundertransfers zu realisieren, um das Ziel oben mitspielen / Aufstieg anzugehen.


    Wahrscheinlich ist es besser, diese Saison im Geiste bereits abzuhaken, und zu hoffen, dass wir nicht in Abstiegsgefahr geraten und die Riege Bader & Banf im Winter Geschichte wird.

    Es fehlen noch mindestens 3-4 Spieler, die etwas können, und somit wohl auch ablösepflichtig sind. Die ablösefreien Rosinen aus Liga 3 sind anderweitig untergekommen.

  • Du kritisiert wegen potentiell fehlenden Geldern für Transfers, die wir nur aus der Gerüchteküche kennen, dass Bader und Klatt diese vermeintlich schlechtere Option als Investor gewählt haben, wo der finanzielle Rahmen der anderen Option ganz ähnlich gewesen wäre???

    ich habe geschrieben,die regionalen wären nicht schlechter gewesen.denn ich erkenne noch keinen vorteil durch becca


    da wir bei allen nur spekulieren können,hoffe ich dass irgendwann die summen von ponomarew auf den tisch kommen

  • ich habe geschrieben,die regionalen wären nicht schlechter gewesen.denn ich erkenne noch keinen vorteil durch becca


    da wir bei allen nur spekulieren können,hoffe ich dass irgendwann die summen von ponomarew auf den tisch kommen

    Genauso könnte man argumentieren, dass die regionalen Investoren kein besseres Angebot abgegeben haben, aber dafür sehr viel später damit auf den FCK zukamen und somit für den FCK eine noch größere Unbekannte gewesen wäre. Aber ehrlich gesagt geht's dir hier doch nur um bestimmte Personen und darum diese bei jeder sich bietenden Gelegenheit ins Fadenkreuz zu nehmen.

  • Solche Diskussionen oder auch Spekulationen passieren eben, wenn keine Transparenz (die zu Wahlkampfzwecken angekündigt wurden) vorhanden ist!


    Jedenfalls muss der FCK dem Herrn Becca dankbar sein, denn ohne seine Bürgschaft hätte es wohl entgegen vieler anderer Ankündigungen doch keine Lizenz gegeben. Und die Regionalen hatten auch nichts besseres - okay, Eigenkapital statt Bürgschaft oder Kredit. Aber was soll es - es ist wie es ist.

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Aber ehrlich gesagt geht's dir hier doch nur um bestimmte Personen und darum diese bei jeder sich bietenden Gelegenheit ins Fadenkreuz zu nehmen.

    klar ist dass so und du wirst nicht müde becca aus der schusslinie zu nehmen.


    also wer von uns beiden verhält sich falsch

  • Anscheinend benötigt man von Becca weitere Kohle ansonsten wird es mit weiteren Transfers schwierig.Tja wie war das zu lesen der FCK liegt ihm am Herzen und er will den Verein in den nächsten Jahren in der Bundesliga sehen???Mehr sage ich dazu nicht.

  • Der FCK hat sich das selbst zu verantworten dass die Spieler hier nicht wechseln wollen.Wenn das mit mit Sessa stimmt dann finde ich das sehr ärgerlich denn von allen genannten hatte ich bei ihm noch das beste Bauchgefühl.Auch Röser soll jetzt bei Halle im Gespräch sein.Bader wird wieder einmal versagen und Spieler holen mit denen es nur um den Klassenerhalt gehen wird.Und über Becca schreibe ich lieber gar nix mehr.

  • Transfermarkt-User 'mallewa' schreibt folgendes:

    Muss meine Aussage zu Sessa leider korrigieren, er ist gestern trotz Zusage nicht zum Termin in Kaiserslautern erschienen.

    Weshalb die Verpflichtung wohl tatsächlich vom Tisch ist.



    tm.de

  • Aalen ist nicht umsonst als letzter abgestiegen, muss wohl auch mit Qualität der Spieler zu tun gehabt haben.


    Sollte Sessa in der Tat ein Angebot von Heidenheim haben, wäre er dumm das nicht anzunehmen

    Seriöser Verein, gute Führung, kompetenter Trainer..alles Dinge die wir derzeit nicht vorweisen können

  • So kann man halt auch eine Aufbruchstimmung vor dem offiziellen Saisonstart im Keim ersticken. Ich warte noch das Ende der Transferphase ab. Aber wenn ich bis dahin keine Überraschungen erlebe und unser Kader, so wie es sich jetzt wohl andeutet, mit durchschnittlichen Drittligakickern notaufgefüllt wird, dann hat Bader bei mir auch fertig. Wir brauchen keinen Sportvorstand mit Drittliga-Topsalär wenn von der Position auch keine besonderen Leistungen zu erwarten sind.