Insolvenzantrag: "Eine Chance, in die Zukunft zu investieren"

  • Die Kapriolen der letzten Jahre haben mir die Freude am FCK genommen - und ich habe weniger am aktuellen Geschehen teilgenommen.

    Wenn doch wieder ein Stück Nostalgie mein Herz erreicht und ich versuche, mich wieder zu informieren und ich auf positive Neuigkeiten hoffe,

    werde ich prompt immer wieder aufs Neue enttäuscht.

    Nimmt das denn kein Ende mehr ?

    Ich hoffe immer noch auf eine Auferstehung des ruhmreichen FCK wie Phönix aus der Asche.

    Aber das wird wohl ein Märchen bleiben.

  • RoteRita

    ja Märchen trifft es gut. Aber Märchen erlebt man oft nicht in Realität

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • die gremien und unser fck. wir können wählen, aber entscheiden tun andere. hoffentlich ist der spuk bald vorbei. dann haben wir noch die erinnerung und werden nicht mehr weiter enttäuscht und belogen.

  • Auch wenn die Außendarstellung von Wilhelm nicht optimal ist so glaube ich dennoch dass er beim FCK tatsächlich aufräumen will und auch offen und ehrlich seine Meinung sagt. Anscheinend passt das einigen da oben nicht.Ich kann mir nicht vorstellen dass die Rheinpfalz den Namen Becca einfach so in den Raum wirft ohne dass da überhaupt etwas dran ist.Ich ahne Schlimmes...

  • Die Reaktionen hier sind schon verrückt.


    Das ist das Zitat aus der Rheinpfalz: "Womöglich auch der Luxemburger Flavio Becca." Keine Quelle, kein Beleg. Die RP nennt hier nichts handfestes, nicht mal annähernd.

    Und was ist hier jetzt anders....

    Über die Bild wird sich pausenlos lustig gemacht.

  • Nach Mittwoch wissen wir zumindest welche Gruppe es sein wird


    Ob wir dann wissen „wer“ dahintersteht ist was anderes


    Aktuell alles Spekulation

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Naja wenn sich SOV und Eicheblbaum trotz Virton sehenden Auges Buchholz und Becca an den Hals werfen, ja mein Gott, dann ist das halt so. Dann war es das mit dem FCK. ABer etwas Schadenfreude bleibt: Buchholz und Becca werden so schön ihr Geld verbrennen

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Ich hab für mich beschlossen das ich mir das ganze Theater nicht mehr antun werde.

    Das einzigste was mich noch interessiert ist, welcher Spieler kommt oder geht und wie wir am WE kicken. Alles andere interessiert mich nicht mehr. Als ich vor über 40 Jahren das erste mal oben war mit meinem Opa war nur das Ergebnis wichtig für mich und ich hab nie verstanden wie die alten dann Sonntags beim Frühschoppen immer was zu meckern hatten obwohl das Spiel gewonnen wurde. Du verstehst das nicht haben sie gesagt....

    Ich verstehe es auch heute, mit 46 Jahren, noch nicht und ich will es auch nicht mehr verstehen wie man einen Verein so von innen heraus zerstören kann.

    Ich hab nur die Hoffnung das SOV nicht das Herzblut oder sonst was für diesen ach so tollen und großen Traditionsverein hat, sondern ganz rational und unabhängig entscheidet was das beste ist.

  • Harry S. Berg steigt nun auch in den Ring und bezichtigt die Rheinpfalz der Lüge. Deren Angaben nach liegt dem FCK ein neues Hauptsponsor-Angebot von Dr. Theiss i.H.v. 800.000 EUR/Jahr vor, mit dem man ihn als bisherigen Hauptsponsor ablösen möchte. Dieses Angebot existiert laut Layenberger schlicht nicht, er habe tel. bei SOV nachgefragt der ebenfalls nichts von einer derartigen Offerte weiß.


    Quelle Facebook: Layenberger kritisiert Rheinpfalz

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Man muss abwarten, bis man mehr weiß - leider wahrscheinlich so lange, bis entschieden wurde (ohne Transparenz - und doch, diese Transparenz wäre auch in diesem Stadium möglich). Und dann sollte man entscheiden, was man davon hält.

    Ich jedenfalls werde es so machen. Die Tendenz sehe ich bereits, auch für mich persönlich: Geht es so aus, dass die "alten" Strippenzieher (mal im Hintergrund, mal im Vordergrund) weiter/wieder das Sagen haben, bin ich raus, und zwar komplett. Weil so kein Neuanfang möglich sein wird. Aber auch, weil damit die Mitglieder wieder mal verräterisch ausgetrickst würden.

    Dann trete ich aus, gehe nicht mehr ins Stadion, kaufe kein Merchandising mehr. Ich werde nur noch die Ergebnisse zur Kenntnis nehmen.

  • im Dezember dachte ich eigentlich das es endlich in die richtige Richtung geht. Ob es so ist weiß ich stand heute nicht. Was ich weiß ist, dass mich dieses ganze Theater so dermaßen nervt, der hat von dem , der kann nicht mit dem , ätsch, wenn der kommt kann der bleiben wo er herkommt ...... und so weiter.

    Junge Junge, welch ein Theater. Anstelle sich zusammen zu reisen und , wie mal angedacht war , im Wohle des Vereins zu agieren wird es von Tag zu Tag blöder.

    Keine Ahnung wem ich mittlerweile glauben schenken soll , ich bleibe aber irgendwie wie bei Wilhelm weil ich da das beste Gefühl habe das diese scheis Machenschaften endlich eine Ende haben. Es macht nicht mal mehr Spaß hier rein zu schauen, weil einfach nichts positives kommt.

    Die einzigste Hoffnung ist , das es die Ruhe vor dem großen Jubel Sturm ist der uns alle überrascht, aber ich befürchte das es anders kommt.

  • Am kommenden Mittwoch wird Klarheit herrschen - danach je nachdem auch Konsequenzen gezogen werden - Bsp Layenberger. So einfach ist es. Und je nachdem wo der Zug FCK dann mit welchen Lokführern und Gesellschaftern fährt , muss jeder wissen ob er mitfahren will oder nicht.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Doch Currywurst

    Am Mittwoch ist Gläubigerausschuss

    Wilhelm sagt dort wird entschieden

    Merk hat dEm swr ein Interview gegeben- erscheint wohl morgen

    Zitat: der Ball liegt auf dem Elferpunkt - es muss nur angenommen werden

    D.h die Gremien haben entschieden was Grundlage des inso planes werden soll

    Der 31.7. ist nur Stichtag von Dubai

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Sorry, aber ich vertraue Markus Merk keinen Zentimeter mehr. AUch er ist zur Marionette von BUchholz & Co. geworden

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe