Verlieren verboten! FCK empfängt den Tabellenführer

  • Und wer soll dann Rechts mitmachen?


    Ich denke nicht dass ständige Positionswechsel die Mannschaft stabilisieren. Es ist immer noch keine erste 11 gefunden oder ein System, so lange kann man auch nicht Positionen wechseln. Mit dem Spielermaterial sehe ich da schwarz.

    Drecksladen. Seit 20 Jahren wird hier nur noch gelabert und nicht geliefert.

  • Saibene hatte bereits vor dem Meppen-Spiel signalisiert, dass Luca Jensen diese Position übernehmen könnte - er saß zudem als Hercher-Ersatz auf der Bank.


    Ansonsten ist meine Einschätzung, dass die Änderungen in der Startelf nicht all zu groß sein werden. In der PK hatte Saibene eingeräumt, dass Redondo und Hanslik wahrscheinlich wieder spielen werden. Winkler könnte Kraus in der Innenverteidigung verdrängen.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Ich frage mich, warum so ein Geheimnis um den Corona positiven Spieler macht. Ist das bei anderern Vereinen auch gängige Praxis? Bisher hatte ich immer das Gefühl, dass sofort bekannt wurde, wer denn erkrankt bzw. positiv getestet ist. Falls man die Aussage von Saibene aus der Pk für bare Münzen nehmen kann, muss es sich ja um einen Spieler handeln, der zumindest regelmäßig im Kader war.

  • Insofern es einer aus der ersten 11 ist fällts so wieso auf. Wenn es Röser (also ein Aussortierter oder Jungprofi) sein sollte könnte es nicht so einfach auffallen.

    Drecksladen. Seit 20 Jahren wird hier nur noch gelabert und nicht geliefert.

  • ich habe jetzt von hercher auf der rechten abwehrseite, noch kein einziges überzeugendes spiel

    gesehen.auf links war dass aber ganz anders.


    darum ihn mal wieder rüber ziehen und hlousek in die innenverteidigung.einen versuch wäre es

    wert.

    Ich würde Hlousek links lassen. Meiner Meinung nach wird das mit Hlousek links hinten immer besser. Wenn der Abnehmer nicht oft Bachmann gewesen wäre, dann hätte Hlousek schon ne ganze Ecke mehr an Scorerpoints gesammelt.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Linke Seite wurde auf SWR ganz gut analysiert, die Laufwege da passen einfach nicht, obwohl genug Raum da ist zieht der Linke regelmäßig nach innen. Wie das geht zeigt ja regelmäßig Bayern, da springen immer alle im Volltempo auf den Außen mit. Auch die Zentralen weichen aus etc. das macht sie undurchschaubar.

    Drecksladen. Seit 20 Jahren wird hier nur noch gelabert und nicht geliefert.

  • Ich frage mich, warum so ein Geheimnis um den Corona positiven Spieler macht. Ist das bei anderern Vereinen auch gängige Praxis? Bisher hatte ich immer das Gefühl, dass sofort bekannt wurde, wer denn erkrankt bzw. positiv getestet ist. Falls man die Aussage von Saibene aus der Pk für bare Münzen nehmen kann, muss es sich ja um einen Spieler handeln, der zumindest regelmäßig im Kader war.

    Ich denke mal ohne Einwilligung des betreffenden Spielers darf der Verein aus Datenschutz- und Persönlichkeitsrechsgründen keinen Namen nennen.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • Es könnte auch Simon Skarlatidis erwischt haben. Winkler und Sessa sind möglicherweise einfach noch nicht bei 100 Prozent.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Schade, ich hätte mir zumindest Winkler endlich mal von Anfang an gewünscht um den Hühnerstall hinten drin etwas zu stabilisieren.


    Aber hoffen wir einfach das Beste und dass es irgendwie mit den drei Punkten heute klappt.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'