Felix Götze [24]

  • Was hat Antwerpen und Hengen in der Rückrunde nur gemacht? Die Spieler fühlen sich hier wohl, sonst würde kein Leihspieler mehr freiwillig zurück kommen. Schon das ist ein wichtiger Punkt für eine erfolgreiche Zukunft.


    Vom Aufstieg möchte ich auch nicht reden... Dafür sehe ich uns ganz vorne noch nicht ausreichend gut besetzt.

  • schaun mer mal ?


    Es ist wirklich "der Idealfall" eingetreten, dass eine gute Mannschaft verbessert wurde und sehr viel weiter ist, als dies in der Vergangenheit war !

    Wenn ich an die "armseligen" Spiele im letzten Sommer denke, wo die Mannschaft sich gegen "blutige Amateure" quälte und recht alt aussah.

    Diese Mannschaft, welche kurz vor dem Abstieg in die Regionalliga stand, wurde verstärkt, spielte sich ein und jetzt nochmals 1 Schritt weiter !


    Dank an alle Verantwortlichen und vor allem auch den Geldgebern, ohne die nichts mehr ging und auch zukünftig geht !

    Die Führung fällte verdammt viele richtige Entscheidungen, im Gegensatz zu den Vorgängern !

    koha

  • Es ist wirklich "der Idealfall" eingetreten, dass eine gute Mannschaft verbessert wurde und sehr viel weiter ist, als dies in der Vergangenheit war !

    Wenn ich an die "armseligen" Spiele im letzten Sommer denke, wo die Mannschaft sich gegen "blutige Amateure" quälte und recht alt aussah.

    Diese Mannschaft, welche kurz vor dem Abstieg in die Regionalliga stand, wurde verstärkt, spielte sich ein und jetzt nochmals 1 Schritt weiter !

    Puh, mit dem Prädikat "gute Mannschaft" kann ich mich nicht anfreunden. Dafür war die Saison im Gesamten zu katastrophal. Auch die RR war eher durchschnittlich, gegen Ende hin war der Punkteschnitt zwar etwas über dem Durchschnitt, trotzdem viel Licht und Schatten. Zum Glück gab es viele Teams denen Endspurt die Puste ausging (Meppen, Bayern II). Also Euphorie kommt bei mir noch nicht auf was die kommende Saison betrifft.

  • Nach anfänglicher Skepsis muss man festhalten, dass Hengen offensichtlich einen guten Job macht. So wie ihn viele "Couchmanager" hier sich auch im Idealfall vorstellen. Das kam die letzten Jahre selten bis gar nicht vor. Dass Götze noch ein Jahr hier dranhängt, freut mich sehr und er wird sicher bei Verletzungsfreiheit ein wichtiger Baustein für die kommende Saison werden. Man sollte aber jetzt nicht den Fehler begehen und "zuviel" von ihm erwarten. Das kann auch für unnötig Druck sorgen. Der Vorteil bei ihm ist einfach, dass man sein Leistungsvermögen nach letzter Saison gut bewerten kann und weiss, dass man wirklich Qualität bekommt. Diese wird er nicht immer abrufen können. Ist einfach zu erwarten, dass bei der Rückkehr zu maximaler Leistungsfähigkeit nach schwerer Verletzung schwächere Phasen dabei sein werden. Dann sollte man sich bei der möglichen Kritik und Enttäuschung dran erinnern, wie sehr er schon überzeugt hat. Vertrauensvorschuß wird dann das Zauberwort sein. Verdient hat er es sich letzte Saison und jetzt hält er sogar ein weiteres Jahr in Liga 3 für uns die Knochen hin. Das konnte man wahrlich nicht erwarten.

    Ein Funken Hoffnung!

  • Also ich persönlich würde mir noch einen Stürmer wünschen.Aber vielleicht wird das ja noch was mit Huth.Bessere Mitspieler die ihn in Szene setzen können.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Jetzt fehlen eigentlich nur noch die Abgänge oder? Oder haben wir noch Bedarf irgendwo?

    Sturm ;)

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Super Arbeit. Es wird aber leider nur an Antwerpen und Hengen fest gemacht was zzt passiert. Eine Personalie geht mir da komplett unter und zwar Döpper. So ein Typ hab ich schon ewig nimmer gesehen bei uns,absolute Extraklasse. Ihm würd ich einen sehr großen Anteil zuschreiben das Spieler weiterhin bei uns Kicken wollen.

  • Man kann nur hoffen dass die Saison erfolgreich wird und sogar eine weitere Saison mit dem Kader gespielt werden kann mit Ergänzungen... Vielleicht wird das endlich das Jahr des Turn-a-Round auf den wir schon seit 20 Jahren warten

  • Jetzt fehlen eigentlich nur noch die Abgänge oder? Oder haben wir noch Bedarf irgendwo?

    Um eine richtige Spitzenmannschaft zu sein müsste auch meiner Meinung nach noch was im Sturm tun.

    Kiprit, Hanslik und ein Huth mit Selbstvertrauen sind meines Erachtens zu wenig.

    Da ist einfach ein viel zu großes Fragezeichen ob diese über die gesamte Spielzeit liefern können.

    Mich würde es sehr freuen wenn wir noch einen Spieler vom Typ Kutschke an Land ziehen könnten.


    Ähnlich sehe ich das in der IV. Tomiak ist ähnlich gelagert wie Kiprit.

    Viel Talent und Vorschusslorbeeren, aber ob das auf Anhieb der souveräne kopfballstärke Innenverteidiger Chef wird?

    Und Senger hat mir bei unseren Aufrtitten nur dann sehr gut gefallen,wenn er links in der Kette stand.

    In der Iv fand ich ihn nicht souverän genug und für seine Größe auch kein gutes Kopfballspiel.

    Da ist noch Kraus, aber bei ihm weiß man auch nie was man bekommt.

    Um unsere Anfälligkeit bei hohen Bällen aus dem Spiel heraus zu reduzieren, braucht es meines Erachtens auch noch ein Coup auf der IV Position.


    Ich denke dass diese letzten beiden Planstellen wenn dann nur sehr kurzfristig vor Schließung des Transferfensters getätigt werdne können und ich denke auch dass viel davon abhängt ob man neben Cifcti und Rieder auch noch Winkler los bekommt.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Um unsere Anfälligkeit bei hohen Bällen aus dem Spiel heraus zu reduzieren, braucht es meines Erachtens auch noch ein Coup auf der IV Position.

    Mergim Mavraj ist aktuell ablösefrei auf dem Markt, er wäre mein absoluter Wunschkandidat für die Position des Innenverteidigers. Leider hat aber auch schon Türkgücü Interesse an seiner Verpflichtung angemeldet, im entsprechenden Artikel wird allerdings auch erwähnt dass Tim Rieder bei dem neureichen Club aus München gehandelt wird. Wenn wir Rieder abgeben könnten und einen ablösefreien Mavraj dafür erhalten würden, müsste ich persönlich nicht lange darüber nachdenken.


    Hier die Quelle: Türkgücü München: Mergim Mavraj offenbar auf der Liste

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Götze ist ein vielseitiger und moderner Spieler. Wenn man solche Jungs hat kann man etwas entwickeln. Nur muss man das im Normalfall immer wieder neu tun denn sind sie gut wecken sie Begehrlichkeiten. Hengen muss im Endeffekt schon ab dem Winter wieder neu mehrgleisig planen und anklopen um einen Schritt voraus zu sein wo es geht. Auch bei Götze. Jeder kreative Ansatz kann helfen.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...