Florian Dick (07/2008 - 06/2014 | 07/2018 - 06/2019)

  • Eigentlich muss man für die Rote fast schon dankbar sein.
    Nach den ganzen Unterirdischen Spielen, bekommt er endlich die wohlverdiente Pause. Sonst hätten wir ihn wohl noch weiter wurschteln sehn müssen.
    So aber hat man jetzt paar Spiele lang die Auswahl und die möglichkeit sich andere auf dieser Position anzuschaun, nachdem Dick trotz gefühlter Stammplatzgarantie, nicht darf. :beten:

  • In der Szene die arme Sau die den fehler von gaus bezahlen darf. Er muss das Risiko des Fouls gehen und hofft auf gelb und Freistoss. Zumindest war er rechtzeitig genug für den freistoss, für die fehlentscheidung kann er nichts. Dass es Rot wurde ist hart aber vertretbar.
    Ein Spiel Spree für die Notbremse wirds wohl geben.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Eigentlich muss man für die Rote fast schon dankbar sein.

    Du meinst sicher, daß man dem jeweiligen SR dankbar sein muß,
    weil ansonsten wohl kaum Veränderungen stattfinden würden. ;)

  • ein spiel sperre für dick


    normalerweise gibts die doch nur,wenn die nen fehler erkannt haben


    Normalerweise 2 Spiele.
    Bei grobem Foul ein Spiel mehr.
    Bei Torfolge ein Spiel weniger (das war ja so durch den Elfer).


    Eigentlich hätte es Freistoss geben müssen, und Dick wäre 2 Spiele gespert worden, außer der Freistoss wäre reingegangen.

    :schal: Wer keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten. :schild:

  • unser Magic ist einer der emsigsten Spieler der letzten Jahren und für mich der wahre Captain. So einem Spieler wünschen wir doch keine rote Karte, irgendwo hört es doch auf. Du kannst dir wünschen, dass er auf der Bank sitzt und dafür Riedel spielt. Matmour war eine Notlösung.


    Magic wollte Fehler anderer ausbügeln, wurde hart bestraft (rot und Elfer für ein harmloses Foul vor dem Strafraum)

    "Walk on, walk onWith hope in your heartAnd you'll never walk alone.You'll never walk alone. " :arbeit:

  • Zitat

    Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Florian Dick vom Zweitbundesligisten 1. FC Kaiserslautern im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von einem Meisterschaftsspiel der Lizenzligen belegt. Darüber hinaus ist Dick bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt.


    weiter...

    Quelle: DFB


    Ist doch schon seit kurz nach 14 Uhr entschieden @ Betziman

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • wenn der Schiri in den folgenden Szenen des Spiels seine Linie durchgezogen hätte, dann könnte ich mit der roten Karte gut leben.
    Dass der Cottbusser seine Hüfte reinstellt, um die Kollision mit Dick zu provozieren, war echt schwer zu sehen und selbst wenn er das gesehen hätte, hätte es immer noch im Ermessen des Schiris gelegen.
    Aber da er fast alle wichtigen Grenzfälle zu Gunsten von Cottbus entschieden hat (und bei der Ausführung des Elfers gleich damit angefangen hat) - fühle ich mich stark benachteiligt.

    ----------------------------------------------------
    KEINE PFIFFE GEGEN UNSERE MANNSCHAFT IN DER WEST


    :schild: :schild: :schild: :schild: :schild: :schild: :schild: :schild: :schild:

  • normalerweise gibts die doch nur,wenn die nen fehler erkannt haben

    Nun ja, es gibt ja diese immer noch andauernde Diskussion um die sogenannte "Doppelbestrafung" und ich meine mich erinnern zu können, das bei Elfmeter inklusive Torerfolg die eigentliche Mindeststrafe von zwei Spielen um eben ein Spiel reduziert wird, kann auch sein, dass man das inzwischen nicht mehr von einem Torerfolg abhängig macht, aber dafür bin ich zu weit weg. In jedem Fall halte ich die Rote Karte für absolut gerechtfertigt, es hätte allerdings Freistoß und nicht Elfmeter geben müssen. Gut möglich, dass die Herren beim DFB das auch so gesehen haben und - unbhängig vom Torerfolg - auf Grund dieses Fehlers des SR die Sperre nur ein Spiel beträgt.

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Zum Glück ist der gute Magic nur ein Spiel gesperrt. Die Leute im Stadion schätzen seine läuferischen Fähigkeiten und anerkennen dies.


    Für die reinen TV-Zuschauer kommt dies nicht immer rüber. Beachtet dies bitte, wenn ihr ihm die Bank oder Sperren wünscht.


    Wer soll denn nun hier spielen? Kann dies Orban? Vor 2 oder 3 Jahren (gegen Nürnberg?) ging dies fatal daneben.

    "Walk on, walk onWith hope in your heartAnd you'll never walk alone.You'll never walk alone. " :arbeit:

  • Riedel kann es , Matmour at es auch nachgewiesen über 80 Minuten. Also ist Dick zwar wichtig aber auch nicht unersetzbar.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Zum Glück ist der gute Magic nur ein Spiel gesperrt. Die Leute im Stadion schätzen seine läuferischen Fähigkeiten und anerkennen dies.
    Für die reinen TV-Zuschauer kommt dies nicht immer rüber. Beachtet dies bitte, wenn ihr ihm die Bank oder Sperren wünscht.

    Pardon, betziman, aber das ist ..., irgendwann sollte auch bei dem
    nicht nur von mit geschätztem Spieler Dick etwas mehr rumkommen als
    seine läuferischen Fähigkeiten. Ich wage zu bezweifeln, ob sich diese
    mit seinen Fehlern (Abwehrverhalten bzw. -fehler, besch... Flanken) die
    Waage halten. Und keiner, da solltest Du richtig lesen, wünscht einem
    FCK-Spieler Sperren, aber, die Bank hätte er durchaus mal drücken
    dürfen, so toll wie Du ihn evtl. siehst, ist er sicher nicht, wobei ich
    seinen steten Einsatz absolut nicht schmälern möchte.

  • Auch gestern hat er mir wieder Kopfzerbrechen bereitet. Hat sich einige male von Ujah und später Peszko abkochen lassen. Einmal hat er wenigsten noch rechtzeitig gefoult bevor schlimmeres passieren konnte.


    Für mich insgesamt ein Sicherheitsrisiko in der Viererkette. Hoffe er findet wieder in die Spur zurück.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Hoffen auf Riedl und wenn nicht muss sich im Winter um einen neuen Rechtsverteidiger bemüht werden.
    Dick ist einfach fußballerisch zu schwach.
    Da hilft auch kein bemühen.

  • Also das Foul am Strafraum kurz vor Schluss war wieder ein richtiger Dick. Den Ball hätte er auch anders klären können.


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

    Zitat Kloppo zu Prince Boateng in Verbindung mit dessen Wechsel zu S04


    "Er war mir eigentlich sehr sympathisch,,,,,bis eben"


    *******************

  • Wenn Riedel wieder fit ist sollte man ihn endlich ranlassen. Ja, die Einstellung stimmt und der Kampf und ein schöner Fernschuss aber was an Flanken kommt oder besser gesagt nicht kommt in Kombination mit dem stets gleichen Zweikampf-/Foulverhalten kann man nicht mehr mit ansehen

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

    Einmal editiert, zuletzt von Der Kämpfer ()

  • was ist denn mit Dick los?
    Hat doch eine miserable Saison gespielt, bisher.
    Aber die letzten 2 Spiele war er stark.

    ----------------------------------------------------
    KEINE PFIFFE GEGEN UNSERE MANNSCHAFT IN DER WEST


    :schild: :schild: :schild: :schild: :schild: :schild: :schild: :schild: :schild:

  • Was war denn eigentlich mit ihm auf einmal los? So langsam hab ich das Gefühl, das man ihn sehr gut als Indikator heranziehen kann, um zu sehen, wie es im Moment in der Mannschaft aussieht. Der ist ja heute gerannt, als hätte er ein Bad im Jungbrunnen genommen. Selbst die Flanken waren teilweise zu gebrauchen.



    Sent from my iPad using Tapatalk - now Free