Rund um die 2. Bundesliga

  • Natürlich ist auch nach dem Derby gegen den KSC noch nichts entschieden, aber im Ergebnis sind das die Spiele, die darüber entscheiden, ob man aufsteigt oder nicht. Die direkten Duelle muss man, wenn man am Ende auf Platz 1 oder 2 stehen will, eben für sich entscheiden. Hier wäre es gerade wichtig, um den Abstand auf einen Nichtaufstiegsplatz auch größer werden zu lassen. Ich denke aber, wir haben ganz gute Chancen. In der ersten Halbzeit gegen Nürnberg haben wir gut gespielt. Gegen einen nicht so harmlosen Gegner, werden wir in der zweiten Halbzeit auch nicht so abbauen.

  • Es sind jetzt immer mehr "Alles oder Nichts"- Spiele. Aber die haben die anderen auch. Bei einer Niederlage ist nicht alles Aus, aber es wird immer schwerer. Aber eben auch für die anderen.
    Der KSC hat jetzt gewonnen und hat Selbstvertrauen. Hätten sie verloren, wären sie wie ein angeschossener Hund auf uns los. Man kann es drehen und wenden. Wenn wir uns anstrengen, können wir mit Sicherheit bestehen. Das hat die Mannschaft eindrucksvoll gegen Leverkusen gezeigt. Die innere Einstellung eines jeden einzelnen Spielers muß stimmen. Und mal ehrlich, wir sind in der Vergangenheit schon gegen wesentlich schwächere Gegner hoffnungslos unter gegangen.


    Für mich haben eh die Ingolstädter die schlechtesten Karten, da sie auf einem absteigenden Ast sind und alles zu verlieren haben. Alle anderen können doch nur was gewinnen.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Ist zwar irrelevant ob des Ergenisses wegen, aber der KSC hat äußerst glücklich gewonnen, was sie auch selbst zugaben, nur darf man den KSC nicht zu solchen Kontern einladen, wie es gestern die Schanzer taten! Es wird ein heißes Derby geben! :weiseropa:

    Einmal editiert, zuletzt von duke ()

  • Sollten wir gegen den KSC verlieren wären wir immernoch nah genug dran. Da wär noch nichts entschieden. Sollten wir aber gewinnen, wären wir 5 Punkte vor ihnen, das ist bei noch 8 verbleibenden Spielen schon ne Hausnummer. Sollten wir also gewinnen, dann haben wir beste Karten mindestens dritter zu werden. Also sollten wir mMn statt Angst zu hanen was es zu verlieren gibt uns vor Aufen führen, was es zu gewinnen gibt im nächsten Spiel.


    Ein Unentschieden wäre in dieser Situation besser für uns als den KSC.

  • Ich denke in so einem Spiel geht es nicht immer nur um die Punkte, dass sind Siege für die Moral.
    Ich glaube wenn der KSC uns schlagen sollte wird es schwer die nochmal zu überholen. Die Gälfiesler sind gut drauf und haben eine tolle Mannschaft.
    Trotzdem haben wir den Vorteil das sie uns erst einmal schlagen müssen, ganz ehrlich ich gehe davon aus das wir als Sieger vom Platz gehen, reines Gefühl!

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • mir persönlich passt der Sieg vom KSC in Ingolstadt überhaupt nicht ....


    Was mir Kopfschmerzen bereitet das am kommenden Wochenende wohl mit Heinz und Orban unsere Abwehr komplett ausfällt. Gut Heubach ist sicherlich in guter Verfassung wie es mit Schindele aussieht kann ich nicht beurteilen ....aber da es beim KSC sicherlich ein heisses Spiel wird könnte das unsere Schwachstelle werden und das ausgerechnet jetzt wo es um die Wurst geht. Heinz fällt sicherlich noch 4 Wochen aus bei Orban denke ich könnte die Ausfallzeit bei 14 Tagen liegen. Hoffen wir mal das Beste ....

  • Bezüglich Orban würde ich mal heute abwarten, alles andere ist ja reine Spekulation. Ich habe ihn für Karlsruhe noch nicht komplett abgeschrieben. Wenn er wirklich ausfallen sollte hätten wir natürlich einen wichtigen Spieler in einem wichtigen Spiel nicht zur Verfügung, was in Verbindung mit dem Ausfall von Heintz schon weh tut. Da muss sich Runjaic dann gut überlegen wie er die Abwehr aufstellen will, um sowohl bei Druck von Karlsruhe wie auch bei schnellen Kontern sicher zu stehen.


    Ansonsten bin ich aber recht optimistisch was das Spiel angeht. Wichtig wird sein, dass die Spieler brennen. Und wenn unser Mittelfeld um Ring, Demirbay und Stöger sich noch etwas steigern kann, dann haben wir da einen Trumpf in der Hand. Bin auf jeden Fall schon heiß auf das Match!

  • Der KSC muss gewinnen, wenn er an uns vorbei möchte, also werden sie von Anfang an Gas geben und darauf sollte man sich einstellen. Ich denke, dass in Kontern unsere Chance liegt! Hoffentlich pfeift nicht der Imperator! :tongue:

  • Und wir müssen ebenfalls auf Sieg spielen, wenn wir den Blick nach oben nicht verlieren wollen.

  • Gerade aber weil sie mit einem Sieg an uns vorbeiziehen können, werden sie alles dafür tun.


    Und ich behaupte genau das wird unserem Spiel sehr gut tun.
    Wir können mit einem Unentschieden sehr gut leben..
    Auch ich bin im Nachhinein froh, dass die Badenser bei Audi gewonnen haben.
    Einzig der Ausfall von Willy macht mir sorgen, wobei vielleicht Schindele gar schneller ist und somit vielleicht gar besser zu Hennings passt.
    Schade ist auch dass ein gegen den Ex Club motivierter Zoller wohl maximal auf der Bank sitzen wird.
    ich tippe auf ein 2:2.


    Und trotzdem bleibt dann die Gesamt Konstellation spitze..!
    Zoller wird langsam aber sicher zurück kommen. Demirbay und Ring kommen immer besser in Form.
    Links taut Löwe endlich mit seinem Vordermann Zimbo auf. Matmour ist ganz gut in Schuss..
    Ja gar Hofmann und Stöger scheinen immer mehr in Form zu kommen..
    Tim heubach wird immer stabiler und kopfballstärker..
    Sprich die gesamte leistungskurve des Teams geht zur Zeit steil nach oben...


    ich finde das sind sehr gute Vorzeichen für den weiteren Rundenverlauf.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

    Einmal editiert, zuletzt von Buggy ()

  • Gott erhalte euch euren Glauben.
    Ich bin da eher ein gutes Stück skeptisch. Woher bezieht ihr nur euren Optimismus?
    Wann haben wir - außer in Leverkusen - auswärts wirklich gut gespielt? Vielleicht noch in Braunschweig. Aber das war es dann. Wenn ich an den FSV denke!
    Oder auch an die 2. Halbzeit gegen Nürnberg!
    Und unsere Kreativen können bei einem aggressiven Gegner ganz schön untergehen. Härte mögen sie nicht. Da ziehen unsere Milchbubis auch gerne einmal zurück.
    Der KSC wird genau das wissen.
    Ich sage es noch einmal: Ein Unentschieden würde mich freuen.
    Aber es wäre ja zu schön, 3 Punkte zu holen. Ich hätte bestimmt nichts dagegen. Da hätte ich einmal sehr gerne Unrecht.

    Einmal editiert, zuletzt von fckzipfe ()

  • Ich hab mal meine Tipps hier aufgelistet:


    Karlsruher SC vs. 1. FC Kaiserslautern Tipp: U (1:1)
    1. FC Kaiserslautern vs. 1. FC Heidenheim 1846 Tipp: S (2:0)
    Fortuna Düsseldorf vs. 1. FC Kaiserslautern Tipp: N (2:1)
    1. FC Kaiserslautern vs. RB Leipzig Tipp: U (1:1)
    VfL Bochum 1848 vs. 1. FC Kaiserslautern Tipp: U (1:1)
    SV Darmstadt 98 vs. 1. FC Kaiserslautern Tipp: U (0:0)
    1. FC Kaiserslautern vs. FC St. Pauli Tipp: S (3:0)
    FC Erzgebirge Aue vs. 1. FC Kaiserslautern Tipp: S (0:2)
    1. FC Kaiserslautern vs. FC Ingolstadt 04 Tipp: S (1:0)


    Sieht am Ende so aus:
    Platz Team Punkte Tordiff.
    1 SV Darmstadt 98 61 22
    2 1. FC Kaiserslautern 61 18
    3 Karlsruher SC 60 21
    4 FC Ingolstadt 04 60 19

    Einmal editiert, zuletzt von weschdkurv ()

  • weschkurv,
    deine Tipps zu Lautern finde ich gar nicht schlecht.
    Ich glaube trotz der momentanen Probleme der Ingolstädter allerdings nicht, dass sie auf Platz 4 abrutschen werden.

  • Durch den Sieg von RB scheinen sich vier Mannschaften um 3 Plätze zu streiten.
    Ich denke bei 9 Ausstehenden Spielen und so gut wie drei Spiele Vorsprung auf Rang fünf kann man dreist genug sein um solches zu behaupten.


    Mein Zieleinlauf sieht folgende Maßen aus:


    1. FCK
    2. KSC
    3. Darmstadt
    4. Audi


    Wer möchte mit tippen?
    Natürlich muss manden Zieleinlauf nicht auf diese vier Mannschaften beschränken, wenn man der Meinung ist das noch eine andere Mannschaft dazu stößt!

    Wir kommen wieder!
    :schild:

    Einmal editiert, zuletzt von Ronnie Wendt ()

  • ich glaube nicht dass wir als 1.die saison beenden werden. prognosen will ich nicht abgeben. klar ist für mich dass die ersten 4 die drei plätze ausspielen. wer am ende wo landet, keine ahnung. ingolstadt denke ich als 1. der rest ist nicht vorherzusagen. das kann sich fast jede woche ändern. man darf jetzt eigentlich keine fehler mehr machen. jedenfalls habe ich keinen bock auf relegation

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Sicher bereite sich die Liga auf das Einbiegen auf die Zielgerade der Saison vor aber so manches Rechenmodell kann man doch gar nicht ernst nehmen. leipzig galt für die halbe gemeinde als sicherer Aufsteiger und die heulerei war gross dass es dann nur noch zwei Plätze gibt. Dann scheinen sie keine Rolle mehr zu spielen und was wird sein wenn man gegen sie gespielt hat?
    Es sind Momentaufnahmen und auch eine Niederlage in karlsruhe würde daran nicht viel ändern. Solange sich alles auf Schlagdistanz bewegt kann es nur das Ziel sein die eigenen Punkte zu machen und dann zu sehen was dabei rauskommt.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Darmstadt am verlieren, könnte sein das wir morgen nen absoluten Bigpoint landen könnten.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)