Rund um die 3. Liga

  • Verl steigt in die 3. Liga auf und die Lokomotive hat das Nachsehen, aber nur wegen dieser beschissenen Auswärtsstorregel. Beide Spiele endeten unentschieden, also sollte mMn so wie früher ein drittes Spiel entscheiden! :grummel:

    Komisch, man gewöhnt sich sogar an Geisterspiele! :autsch:

  • Die Auswärtstorregel ist nunmal da und das schon seit Jahrzehnten im europäischen Fußball.

    Ärgerlich, wenn man aufgrund der Regel unterliegt.

    Erfreulich, wenn man aufgrund der Regel gewinnt.

    Der Unterlegene wird immer etwas zu meckern haben.

    Hätten wir damals gegen Hoffenheim zuhause 2:0 gewonnen, wäre niemand für ein drittes Spiel gewesen. ;)

  • Man müsste die Klassen so reformieren, dass immer der Sieger der Regionalliga aufsteigt, genau wie der 3. der dritten und der zweiten Liga , ohne Relegation.

    Nur ein weiterer Bewerb damit die Kasse klingelt...

  • Das nenne ich einen Rückschlag für den Waldhof


    https://www.swr.de/sport/fussb…waldhof-mannheim-100.html


    Zitat


    Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim und Trainer Bernhard Trares trennen sich zum Saisonende. Der 54-Jährige habe sich "trotz eines Vertragsangebots dazu entschieden, den Verein zu verlassen", heißt es in einer Mitteilung des Vereins vor dem 37. Spieltag am Mittwochabend. Trares sagte zu seiner zweieinhalbjährigen Zeit beim Traditionsklub: "Natürlich bin ich wehmütig, aber ich bin sicher, dass das die richtige Entscheidung ist, um die Mannschaft und den Verein in den kommenden Jahren weiter voranzubringen."

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • pasted-from-clipboard.png

    Schade das es PM und Sascha nicht geschafft haben.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Habe ich ja schon vor Monaten gesagt. Antwerpen plus die hammer Transfers im Sommer.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Auch er hatte anfangs Schwierigkeiten, hat aber noch die Kurve bekommen und den Aufstieg geschafft.An solchen Tatsachen wird man gemessen.Was hat der FCK mit Schommers erreicht?Ja genau die Liga zu halten.

  • Aber es ist nicht gesagt ob Antwerpen mit uns auch den Aufstieg geschafft hätte.

    Alles hypothetisch.

    Ich hätte ihn auch gerne als unsern Trainer gehabt, aber es kam anders und wie gesagt, eine Aufstiegsgarantie hat man nicht, völlig gleich wie der Trainer heißt.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • @ Ronnie Wende


    Das stimmt ja auch was Du schreibst. Man stellt sich halt nur die Frage warum viele Spieler und Trainer woanders funktionieren und auch liefern nur halt nicht beim FCK.

    Dann schaue Dir doch nur die Pose um die Insolvenz und den vermeintlichen Investor an. Sagt das über die Qualitäten des einst ruhmreichen und jetzt zum fremdschäm FCK an!


    Das alles passt doch zu diesem Verein von Egomanen und Süppchen Brauern!

    .

    Quo vadis FCK?

  • pasted-from-clipboard.png

    Schade das es PM und Sascha nicht geschafft haben.

    besser er ist mit denen abgestiegen als mit uns...denn das wäre passiert wenn noch länger an ihm festgehalten worden wäre...ist ein lieber, integrer Kerl, dem ich das Beste wünsche, aber ich denke er wäre in leitender Position im Nachwuchsbereich sehr viel besser aufgehoben...evtl. bekommt er nun die Chance mit Münster in der Regionalliga

  • Dann schaue Dir doch nur die Pose um die Insolvenz und den vermeintlichen Investor an. Sagt das über die Qualitäten des einst ruhmreichen und jetzt zum fremdschäm FCK an!


    Das alles passt doch zu diesem Verein von Egomanen und Süppchen Brauern!

    Absolut. Wenn wir die ganze Angelegenheit einfach von der Basis betrachten und davon ausgehen dass es am Ende reine Arbeitnehmer sind die sich in den Dienst des Vereins stellen, finde ich es sogar fast schon verwunderlich wie „gut“ wir gerade noch dastehen und es uns dem Anschein trotz unseres vorauseilenden Rufes (der gelinde gesagt hundsmiserabel sein dürfte) nach wie vor noch gelingt z.T. namenhafte Personalien zu verpflichten.


    Schon klar, die Herrschaften werden i.Vgl. zum kleinen Mann von der Straße sicherlich auch gut entlohnt aber bemerkenswert finde ich es trotzdem dass es im Jahr 20/21 und mehr, vor dem Hintergrund der Insolvenz, noch immer Menschen gibt die sich unserem Verein anschließen.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • War das so, dass Antwerpen nicht gut genug war?

    Man hat ihn nicht gefragt, weil man ihn nicht wollte?

    Zitat

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Currywurst

    Er hatte Interesse

    Der fck eben nicht

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Currywurst

    Er hatte Interesse

    Der fck eben nicht

    Und genau das war und ist das Problem. Der FCK holt lieber wen, der von Liga 3 keine Ahnung hat und hier alles spielerisch und mit Ballbesitz lösen will.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe