Beiträge von Trekkie00

    Zitat

    Verwundert zeigte sich Kaiserslautern allerdings vom Verhalten Sternbergs, der über seinen Berater eine Abfindung für die Auflösung seines Vertrags forderte.

    Hier bleibt völlig im Unklaren, ob er zum Zeitpunkt der Forderung darüber überhaupt informiert war. Das ist vielleicht nur vom Berater zu verantworten. Ich wäre da mit einer Beurteilung sehr vorsichtig.

    Es weiss ja noch nicht mal jemand, wie hoch die letztendlich tatsächlich hängen. Natürlich kann man Statistiken heranziehen, die darstellen, wieviele Punkte man eventuell brauchen könnte. Diese Statistiken können zutreffen, können aber genauso gut völlig daneben liegen. Deswegen sollte man die ganze Nummer ziemlich relaxed, aber hoch konzentriert durchziehen. Dann wird man sehen, was rauskommt. Der Saisonauftakt war nun mal suboptimal. Das kann man jetzt aber nicht mehr ändern.


    Um das mit den Worten einer bekannten deutschen Rockband zu formulieren :

    Zitat

    Wir gehen vorwärts
    Ohne Furcht
    Nicht am Rand
    Sondern mittendurch

    Diese Rechenspiele sind ja schon ganz interessant, aber nicht wirklich zuverlässig. Das Ziel muss doch eigentlich in jedem Spiel sein, drei Punkte einzufahren. Was die Ente dann am Schluss hinten ausscheidet, wird man sehen.

    Der Nachteil bei diesen Planungen/Rechnungen, ist meiner Meinung nach, dass man sich zu sehr auf das Gesamtbild konzentriert. Man verliert so sehr schnell den Fokus auf den Moment. Momentan wurde durch den sportlichen Erfolg und auch durch die Jahreshauptversammlung einiges an Druck vom Kessel genommen. Den sollte man jetzt nicht direkt wieder erhöhen. Zur Zeit ist der kontraproduktiv. Eine Phase der Erholung sollte jetzt schon mal drin sein.

    Westkurvler_1978

    Zitat

    Scheiße bleibt Scheiße und wenn ich sie bunt anmale (BL, CL)... Charakter und Ehrlichkeit sind bei solchen Projekten ebenfalls nicht gefragt. Je assozialer desto besser. Das suchen die regelrecht.

    Das willst du Ihnen zum Vorwurf machen? Schau dich doch vor deiner Tür um. So hohe Gummistiefel kriegst du nirgends zu kaufen um unbeschadet draussen rumlaufen. Ich möchte nicht wissen, wie hoch der Umsatz eines bekannten Herstellers von Buntstiften ist. Die müssen Unmengen verkaufen um das Alles anzumalen.

    Ich stelle die Theorie auf, dass auch wir ein entsprechendes Angebot nicht abgelehnt hätten. Nur waren wir nie in der Verlegenheit sowas ernsthaft diskutieren zu müssen/dürfen. Für Ideale bekommst du keinen Stürmer der 25+ Tore macht.

    Wir werden irgendwann eine Kröte schlucken müssen, falls wir lange genug überleben. Wie gross die sein wird, weiss ich nicht. Aber ich hoffe mittlerweile, dass sie nicht allzu klein sein wird.

    Je nach Vernetzung der neuen Führung hat man da vielleicht schon einen konkreten Plan und auch die passenden Namen. Sowohl der Vereine, an die man abgeben möchte, als auch der potentiellen Neuverpflichtungen. Auch erste Sondierungsgespräche oder sogar mehr könnten schon stattgefunden haben. Das kann ich aber von hier aus unmöglich beurteilen. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das dann ganz schnell gehen könnte.

    NRW_Teufel

    Zitat

    Und dieser Punkt ist die Herkulesaufgabe, der sich alles Andere unterordnen wird/muss!

    Es wäre schön, wenn das so einfach wäre. Das Problem ist nur, dass, zumindest meiner Meinung nach, der sportliche Erfolg mit gleicher Priorität laufen muss. Es bringt nichts, wenn man nochmal die Lizenz erhält und dann durch qualitativen Aderlass im Jahr darauf absäuft. Man muss die Qualität im Kader mindestens halten (besser erhöhen) und trotzdem die Lizenz sichern. Deswegen ist es unerlässlich, dass man schnellstmöglich neue Kapitalquellen erschliesst oder zumindest schon angezapfte endlich zum Sprudeln bringt. Mit den momentan vorhandenen monetären Ressourcen ist das Mission Impossible. Man muss den Erfolg (so weit das überhaupt möglich ist) planen und auch finanzieren. Qualität war schon immer alles andere als billig. Es werden Spieler Formkrisen, Verletzungen und Sperren haben und diese muss man kompensieren können. Gottvertrauen hilft uns nichts. Weder in dieser Saison noch in der nächsten. Spätestens da ist der Aufstieg meiner Meinung nach alternativlos.

    Limono

    Zitat

    Aus meiner Sicht ist auch er raus (freue mich aber nicht zu früh).

    Sollte er tatsächlich raus sein, muss sich erst zeigen, ob das gut und Grund zur Freude ist. Ich habe da meine Zweifel. Es ist nicht seine Schuld, wenn sich gewisse Herren durch die Manege führen lassen. Dass er versucht das Maximum für sich rauszuholen, ist verständlich. Natürlich ist er in Teilen der Öffentlichkeit Feindbild Nummer eins. Sollte er aber tatsächlich einen Rückzieher machen, stehen wir im dümmsten Fall mit völlig runtergelassener Hose da und das nicht mit dem Rücken zur Wand. Dann wird das Ganze richtig interessant.