Vorbericht: 1. Spieltag - 21. August 2010: 1. FC Köln - 1. FC Kaiserslautern

  • Was ist drin beim ersten BuLi Auswärtsspiel in Köln? 103

    1. Komme was wolle, das werden die ersten 3 Punkte (72) 70%
    2. Unentschieden (24) 23%
    3. Niederlage im RheinEnergie Stadion (7) 7%

    Willkommen zur neuen BuLi Saison 2010/2011. Nicht nur die Lautern Fans sind der Meinung, sondern auch viele fussballinteressierte Zuschauer anderer Vereine: Der FCK ist wieder da, wo er hingehört! Glück auf!


    Anstoß:
    Samstag, 21. August 2010 | 15:30 Uhr | RheinEnergie Stadion Köln


    Gesamtbilanz:
    35 Lauterer Siege
    22 Kölner Siege
    23 Unentschieden


    Die letzten 3 Partien:
    18.05.2008 | FCK - Köln | 3:0
    17.12.2007 | Köln - FCK | 2:1
    20.05.2007 | FCK - Köln | 2:2


    Voraussichtliche Aufstellung:
    Lautern: Sippel - Dick - Rodnei - Amedick - Bugera - Bilek - Tiffert - Amri - Kirch - Lakic - Micanski


    Es fehlen:
    wahrscheinlich Rivic (Lauftraining nach Kehlkopfentzündung, de Wit (Aufbautraining nach Kreuzbandriss)


    Köln: Mondragon - Salger - Mohamad - McKenna - Brecko - Petit - Jajalo - Lanig - Yalcin - Novakovic - Freis



    Vorbericht:



    Quelle : Teufelskurier
    Autor: Hellraiser[FI]
    http://www.teufelskurier.de

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Bei einem konzentrierten Auftritt kann ein Punkt rausspringen. Die Zeiten, in denen ich immer fleißig «Sieg» anklickte und damit rein statistisch meistens richtig lag, sind leider vorbei :(

  • Tippte auf Punkteteilung.
    Weiss nicht genau wie ich die beiden FC's in der BL momentan einschätzen sollte.
    Schon erstaunlich dass Kölle seit 89 nicht zu Hause gegen uns gewann.
    Hab noch was vergesse:Lochpass auf Jimmy! :thumbsup:

    "So schön wir hier kanns im Himmel gar nicht sein"
    Christoph Schlingensief

    Einmal editiert, zuletzt von schagg ()

  • Beide haben sich im Pokal nicht von der besten Seite gezeigt. Generell ist Köln zunächst diese Saison schwer einzuschätzen. Kriegen sie ihre Offensive mit Novakovic und Podolski in Fahrt wirds schwer, aber verstecken müssen wir uns nicht. Ein Punkt wäre zum Auftakt viel wert.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Bin irgendwie optimistisch, würde auf knappen Sieg tippen, wäre aber schon mit einem Unteschieden zufrieden. Aber wnen ich mir die Heimauftritte letzte Saison von Köln anschaue, dazu unsere Abwehr, dann wüsste ich nicht warum da kein Sieg drin sein soll.

  • Hm, ich hatte schon gegen Osnabrück auf Sieg getippt, das behalte ich auch für Köln bei, aber knappes Ergebnis

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Habe auf ein Unentschieden getippt. Hoffe natürlich dort im Stadion einen Sieg zu sehen. :grins:

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Ich würde mir natürlich einen Sieg wünschen,


    aber 1.) spielt der FC -wie Kollias bereits richtigerweise bemerkte- zu Hause seit mind.2 Jahren grottenschlecht (Ausnahmen waren 1-2 Pokalspiele)


    2.) hat der 1.FC K`lautern in Köln meistens gut ausgesehen (und ergo auch die Punkte mitgenommen)- Statistik spricht ja für sich.


    Bis Samstag........ :smoke:


    Also wird es wohl auf ein 0:0 hinauslaufen..............so enden die FC-Spiele unter Soldo im Erfolgsfall meistens ;)

  • Ich blicke auf den ersten Bundesliga Spieltag und meine, dass unser Team rein auf dem Papier die stärkere Mannschaft darstellt.


    Tor: Sippel vs. Mondragon - ich glaube, da darf man ein ausgeglichenes Duell erwarten, beide Keeper gehören zu den stärkeren in der Bundesliga.


    Abwehr: In unserer Abwehr würde ich nach dem Spiel in Osnabrück wünschen, dass Jessen auf links beginnt, da ich ihn als deutlich stärker, schneller und dynamischer gesehen habe als Bugera. Generell sehe ich unsere Abwehr klar im Vorteil. Auf Kölner Seite fehlt Geromel, und mit Salger ist ein junges Talent in die Startelf gerutscht, von dem man sich die ein oder andere Unsicherheit erhoffen darf. Auf rechts wird wahrscheinlich Brecko spielen, der mich in der BuLi bisher noch gar nicht überzeugen konnte.


    Mittelfeld: Bilek vs. Petit: Unser Feld in der Brandung vor der Abwehr, kopfball- und zweikampfstark, sehe ich im Vergleich zu Petit klar im Vorteil. Und dann kommt es auf die Aufstellung im Mittelfeld an. Aus meiner Sicht wäre Amri oder Kirch auf rechts und Ilicevic auf links wünschenswert. Amri konnte gegen Osnabrück auf links nur wenig Akzente setzen, und Rivic wird sehr wahrscheinlich verletzungsbedingt ausfallen. Mit Jajalo und Yalcin baut Trainer Soldo auch auf diesen Positionen auf junge und unerfahrene Spieler - da könnte sich Tiffert mit seiner Erfahrenheit als positiv erweisen. Auf der anderen Seite haben sich die Kölner mit Lanig gut verstärkt.


    Sturm: Lakic & Micanski / Hoffer vs. Novakovic & Freis. Novakovic ist - wenn er fit ist - immer torgefährlich und wenig berechenbar, Freis sehe ich auf Bundesliga-Ebene als eher trostlos an. Mit Hoffer, der heiß wie Frittenfett sein dürfte, wird wahrscheinlich ein gefährlicher Joker auf der Bank sitzen, Lakic und Micanski haben eine gute Vorbereitung hinter sich und sind immer für ein Tor gut.


    Ich würde mir wünschen, dass unser Team hohes Pressing spielt und die Kölner weit zurückdrängt, da ich bei den Kölnern wenig spielerische und kreative Möglichkeiten im Mittelfeld sehe. Schnelle Ballgewinnung, schnelles Umschalten nach vorne und direkte Ballverarbeitung in Richtung Lakic und Micanski.


    Mein Tipp: 1:2 (Tore durch Novakovic, Ilicevic und Hoffer).

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Ich denke schon das wir mit was zählbarem nach Hause kommen erden. Zwar war unser Auftritt in Osnabrück nicht überzeugend aber das Spiel vom FCK beim deutlich schwächer einzuschätzenden Meuselwitz war auch nicht gerade überzeugend. Auch in der Vorbereitung hat der FC nicht besonders oft überzeugende Leistungen gezeigt soweit man dies als Außenstehender beurteilen kann.


    Unsere gute Bilanz in den letzten 20 Jahren stimmt mich ebenfalls positiv. Ich denke es wäre falsch wenn wir automatisch von einem Sieg ausgehen wollen, aber verstecken brauchen wir uns vom FC auch nicht besonders. Ich sehe den FC nicht viel stärker als unser Team. Mit Podolski und Novakovic haben sie zwar normalerweise einen starken Sturm die Auftritte in der vergangenen Saison beider waren aber wenig beängstigend. Podolski selbst hat sogar zugegeben dass er etwas Zeit benötigt um richtig fit zu sein und sich nicht unter Druck setzt. Selbstvertrauen klingt anders. Der Podolski vom FC ist nicht mit dem Podolski zu vergleichen denn wir aus der Nationalmannschaft kennen.

  • ich bin sehr gespannt, wie die aufstellung aussehen wird. geht es nach der leistung vom freitag, müsste jessen für bugera, moravek für tiffert und hoffer für micanski spielen. und für ilicevic/rivic müsste eher amri als kirch weichen. kurz ist jedoch nicht der trainer, der formationen oft und auf mehreren positionen verändert. auch nach schwächeren spielen hat er spielern das vertrauen geschenkt. wäre denk ich auch ein falsches zeichen, nach der ersten schlechten leistung gleich hart durchzugreifen. könnte die spieler verunsichern und hemmen, da sie bei jedem fehler konsequenzen befürchten müssten. auf der anderen seite haben wir natürlich in dieser serie einen viel ausgeglicheneren kader, der genau für solche situationen gut ist.


    ich würde es befürworten, wenn die selbe 11 die chance bekommt. hat ja in der vorbereitung auch überzeugt, sonst hätte sie nicht so begonnen. sollte es jedoch wieder schlecht laufen, kann man ruhig früh durchgreifen. hoffer sehe ich nach dem spiel ohnehin super in der jokerrolle. und auf bugeras standards würde ich zunächst nicht verzichten. einzig wirklich infrage käme ein wechsel moraveks für tiffert, weil er viel mehr system reingebracht hat, was in der buli echt wichtig ist. und für amri könnte - wie gesagt - auch ein anderer dribbeln. aber nochmals: hoffe erstmal auf die gleiche 11!

  • Von der Mannschaft her, sind die nicht besser besetzt...
    Im Gegenteil... Da halte ich unsere Mannschaft für stärker...


    Mondragon (viel zu alt) - Salger (wer ist das) - Mohamad (i.O) - McKenna (alt) - Brecko (???) - Petit (Zeit ist vorbei) - Jajalo (???) - Lanig (2. Liga-Kicker) - Yalcin (???) - Novakovic (der hat eh keine Lust) - Freis (trifft das Tor nicht)


    Da wir uns auswärts schwerer tun, sollte ein Punkt auf jeden Fall drinne sein...
    Das Puplikum wird gegen den FC schreien, wenn es nicht läuft!!


    Tipp: 0:0


    Mit einem Auswärtspunkt wäre ich zufrieden!!


  • :autsch:
    Ajoo,da war ich sogar dabei,war unter Rekdal,Esswein wurde bei uns eingewechselt,2:1 für Kölle,
    glaube ich.


    2. Liga ist Geschichte. Zählt also nicht.


    Ich bin zuversichtlich. Wir werden auf jeden Fall dort punkten.

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • @ASC


    Mohamad, Petit und Novakovic zu unterschätzen ist ein Fehler den unsere Jungs nicht machen dürfen. Jajalo und Lanig sind auch gut, und wer Yalcin im Pokal gesehen hat, weiss das der an einem guten tag brandgefährlich ist.

    Rai-Uno Reporter vor dem 3:0 von Deutschland gegen Argentinien / WM Viertelfinale 2010


    "Ce Sweinsteiger! Sweinsteiger! Goooooooooolll!"