Zukunftsmodell FCK: Unsere Bank für die Zukunft - Betze_Fanleihe

  • Würdest du eine Betze Fananleihe kaufen? 56

    1. Ja, auf alle Fälle (22) 39%
    2. Ja, aber nur wenn's mein Budget erlaubt (16) 29%
    3. Nein, nicht mein Ding (8) 14%
    4. Muss ich mir überlegen (10) 18%

    Bereits bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung im vergangenen Mai angekündigt, geht der FCK nun in die Offensive. Fans und Anleger können den Verein finanziellen unterstützen und dabei selbst von den Zinsen profitieren. Die Erlöse sollen im Allgemeinen in die Jugendarbeit fließen.


    „Zukunftsmodell FCK: Unsere Bank für die Zukunft!“
    Die Zukunft des Vereins gestalten.
    Das zentrale Zukunftsprojekt des FCK realisieren.
    Der FCK präsentiert die Vision für das Nachwuchsleitungszentrum „Sportpark Rote Teufel“ inklusive der geplanten Finanzierung.


    Es soll insgesamt vier Nennbeträge geben: 100,- €, 500,- €, 1900,- € (Gründungsjahr) oder 7.893,- € (Summe aller Meisterjahre).


    Die genauen Zahlen, sämtliche Daten und Fakten zur Betze-Fanleihe werden heute um 16:30 Uhr auf einer Pressekonferenz vorgestellt.


    ------------------------
    Hier noch zwei Artikel zu diesem Thema:


    # Fan als Investor: Fußballanleihen versprechen hohe Renditen – aber auch das Risiko ist groß: Was zählt, ist auf dem Platz. http://www.zeit.de/2012/47/Fus…en-Rendite-Risiko/seite-1


    # Fan-Anleihen im Profifußball: So sicher wie Italien http://www.spiegel.de/sport/fu…ofifussball-a-818821.html

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Sehe ich kritisch, da ich nicht sehe wo in sechs Jahren die Kohle herkommen soll, um das Geld zurückzuzahlen.
    Mal so als Vorstellung, man hätte sowas 2006 gemacht, man hätte dann letztes jahr Millionenbeträge zurückzahlen müssen. Dass wir das Geld nicht gehabt hätten ist offensichtlich, dass wir es in sechs Jahren haben wage ich zu bezweifeln.

  • Sehe ich kritisch, da ich nicht sehe wo in sechs Jahren die Kohle herkommen soll, um das Geld zurückzuzahlen.
    Mal so als Vorstellung, man hätte sowas 2006 gemacht, man hätte dann letztes jahr Millionenbeträge zurückzahlen müssen. Dass wir das Geld nicht gehabt hätten ist offensichtlich, dass wir es in sechs Jahren haben wage ich zu bezweifeln.


    tja, so ist das nunmal bei einer Anleihe... no risk no fun ;)
    bei griechenland sieht es auch nicht besser aus :D
    bin mal gespannt wie die verzinsung aussehen soll...

    :party:


  • Quelle: FCK Pressemitteilung

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Sehe ich kritisch, da ich nicht sehe wo in sechs Jahren die Kohle herkommen soll, um das Geld zurückzuzahlen.
    Mal so als Vorstellung, man hätte sowas 2006 gemacht, man hätte dann letztes jahr Millionenbeträge zurückzahlen müssen. Dass wir das Geld nicht gehabt hätten ist offensichtlich, dass wir es in sechs Jahren haben wage ich zu bezweifeln.

    Das ist ja der Sinn der Anleihe. Man hat das Geld jetzt, um es zu investieren, und zahlt es zum Zeitpunkt X zurück oder eben in Raten. Ich gehe mal stark davon aus, dass der FCK jährlich einen Betrag zur Seite legen wird, der dann zur Abbezahlung der Anleihe dient.

  • Umfrage nachträglich hinzugefügt.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Ich werds definitiv machen, aber in kleinerem Rahmen. Ein bisschen Zocken, aber mit geringem Einsatz und dabei den FCK unterstützen....läuft

    Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, alles für den anderen zu geben
    [color=red]

  • SIcher ist was anderes. Aber man kann es ja als Spende ansehen.

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • der fck rechnet natürlich dest damit das niemand seinen schön eingerahmten fritz durch rausreißen der zinscoupons zerstören oder am ende der lautzeit zurückgeben möchte.
    die meisten scheissen dann auf die 100 eus oder die paar % zinsen und lassen die urkunde lieber als accessoire überm bett hängen
    zeichnet also alle schön anleihen mit schmuckurkunden!
    ;)

    Zitat

    von »Sando79«


    ...wirklich das einzigste Mango war heute die Chancenauswertung.

  • Dazu gibt es eine interessante Diskussion bei dbb:


    http://www.der-betze-brennt.de…viewtopic.php?f=3&t=15818


    6 Millionen Einnahmen erwartet man, das Gerücht geht um, dass der Fröhnerhof 5 Millionen kostet. Da bleibt dann nicht mehr viel zum investieren, geschweige denn zum auszahlen. Am besten nicht die Altersversorgung auf den FCK umlagern. ;)

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • als geldanlage lohnt sich das doch eh nicht! der gemeine fan leistet sich doch höchstens eine 100eus anleihe und ist happy damit.
    es mag dann den ein oder anderen gut situierten fan geben, der sich auch mal die große anleihe zulegt, aber auch die werden das eher als gimmick ansehen.

    aber wieso nicht, solch ein schmuckes rähmchen macht sich bestimmt ganz nett in meiner bude....

    Zitat

    von »Sando79«


    ...wirklich das einzigste Mango war heute die Chancenauswertung.

  • Ich weiß nicht. Als Geldanleihe taugt es sicher nicht. Aber in Köln haben die mehrere Millionen bekommen. Das waren sicherlich nicht nur Anleger im kleinen Bereich. Vielleicht langt der eine oder andere Sponsor zu.


    Aber ich verhandle auch gerade mit meinem Chef. Bisher noch kein Erfolg........

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

    Einmal editiert, zuletzt von rees1973 ()

  • Ich sehe es auch als Spende unter dem Deckmantel "Fananleihe"..
    Ich denke dass das auch ein gewissen Steuervorteil mit sich bringt?
    Sprich würde so eine Aktion als Spende deklariert werden, dann würde von der Kohle bestimmt einiges an den Staat übergehen?


    Das ganze Jahr wird immer wieder in iwelchen Umfragen nach ner Spendenmöglichlichkeit gefragt.. et voila..
    100 Tacken werden, die meisten doch für so einen schönen Bilderrahmen fürs Wohnzimmer übrig haben?
    Nur von dem Begriff "Fananleihe" sollte man sich denke ich nicht abschrecken lassen..

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

    Einmal editiert, zuletzt von Buggy ()

  • Muss, wenn eine Spende anzugsfähig ist, das ganze nicht einen wohltätigen Zweck haben ?
    (Ok, das sehen wir wahrscheinlich anders als das Finanzamt...).


    Die Zinseinnahmen in 6 Jahren sind steuerpflichtig, wenn man über die Freigrenze kommt.

    Die müssen denken: 'Scheiße, heute spielen wir gegen Kaiserslautern'. Die müssen wissen: Hier brennt die Bude." (C. Hemlein.)

  • Ich muss ganz ehrlich sagen das mir schlecht wird, wenn ich die letzten posts hier so lese. Da tauchen Sprüche auf wie "Spende, Deckmantel, zocken"....


    Es ist eine Anleihe, ein ganz normales Finanzinstrument. Wer nicht weiß wie so etwas funktioniert sollte sich mal 15 Minuten Zeit nehmen und sich im Internet Informieren. Der FCK offeriert sicherlich keine Anleihe mit dem Gedanken, das Sie die fälligen Zinsen nicht bedienen können. Dies würde unzählige Probleme nachziehen. Angefangen von den Ansprüchen der Gläubigern bis hin zu einem Imageverlust gegenüber den Fans die sich die 100€, 500€, 1900€ von Sparbuch genommen haben um hier zu Investieren.

    Es ist eine Anleihe, und Sie bringt ein Risiko mit sich. Was bei Anleihen von Unternehmen aber auch der Fall ist. Jeder muss für sich entscheiden wie viel Risiko er eingehen möchte.
    Nur bitte behaltet eure Verschwörungstheorien wie "Spende, Deckmantel, zocken" für euch, gezockt wird mit Leerverkäufen in Aktien oder am Devisenmarkt...

  • Wer nicht weiß wie so etwas funktioniert sollte sich mal 15 Minuten Zeit nehmen und sich im Internet Informieren.


    Sorry, ich vergas, man muss ja hier alles gut finden. Meine Schuld.

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • Hey.. das war zumindest von mir keine Verschwörungstheorie..
    Ist es nicht so dass man das duchaus als Spende ansehen kann wenn man seine "Wertmarken" absichtlich nicht einreichen will..?

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!