"FCK in Kürze" (Die Rheinpfalz)

  • Ein VW Käfer wird auch nicht zum Ferrari wenn man ihn rot anmalt. :)

    Es handelt sich um Berufsfußball-Spieler der 3.Kategorie, also weder Ferrari noch VW/ Käfer. Und von einem Auto der 3.Kategorie ( immer noch Oberklasse) kann man erwarten, dass es bei Tempo 180 die Spur hält. Soll heißen: Die Pässe von Drittligaspielern sollten ihre Anspielstation finden und das im hochprozentigem Bereich. Da haben wir offensichtlich ein Defizit (am Durchstechen) 😅

    Einmal editiert, zuletzt von Hexer ()

  • Es handelt sich um Berufsfußball-Spieler der 3.Kategorie, also weder Ferrari noch VW/ Käfer. Und von einem Auto der 3.Kategorie ( immer nich Oberklasse) kann man erwarten, dass es bei Tempo 180 die Spur hält. Soll heißen: Die Pässe von Drittligaspielern sollten ihre Anspielstation finden und das im hochprozentigem Bereich. Da haben wir offensichtlich ein Defizit (am Durchstechen) 😅

    Sehr gut erklärt :bier:

  • Der Kollege soll mit seiner Videokamera besser kreuz und quer durchs Land fahren und nach Spielern Ausschau halten, die in der Lage sind einen vernünftigen Eckball oder Freistoß zu schiessen, sowie einen Pass über 5 Meter fehlerfrei an den Mann zu bringen ohne sich die Beine zu brechen, statt das herumgestolpere von uns oder anderen Clubs zu filmen.

    Diese verdammte Beraterpower geht mir dermassen auf den Zeiger, wo bitte sind die frischen unverbrauchten Spieler?? Wer beobachtet wirklich intensiv und langfristig interessante Spieler? Statt dessen gibt es fürs Volk Leute wie Hlousek... ja ja ich weiss Erfahrung und so aber solche Verpflichtungen taugen für mich als gutes Beispiel. Es ist doch seit Jahren schon ein Problem, dass Mannschaften die Tempo auf den Platz bringen mit unserer Abwehr machen was sie wollen und kein vernünftiger Spielaufbau stattfindet, wie will man das auf diese Art und Weise bitte abstellen?

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Es handelt sich um Berufsfußball-Spieler der 3.Kategorie, also weder Ferrari noch VW/ Käfer. Und von einem Auto der 3.Kategorie ( immer noch Oberklasse) kann man erwarten, dass es bei Tempo 180 die Spur hält. Soll heißen: Die Pässe von Drittligaspielern sollten ihre Anspielstation finden und das im hochprozentigem Bereich. Da haben wir offensichtlich ein Defizit (am Durchstechen) 😅

    Dafür sind doch eigentlich unsere Übungsleiter verantwortlich, die den kickenden Protagonisten das beibringen sollen oder können die das nicht? :gruebel:

    Werden wir noch ein Spitzenteam in dieserSaison? :gruebel:

  • FCK ohne Mietrückstände bei der Stadiongesellschaft


    Der Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat derzeit keine Mietrückstände bei der Fritz-Walter-Stadiongesellschaft. Dies erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende der Stadiongesellschaft, der Kaiserslauterer Oberbürgermeister Klaus Weichel (SPD), am Mittwoch auf RHEINPFALZ-Anfrage. Der Aufsichtsrat der Fritz-Walter-Stadiongesellschaft sei in der jüngsten Sitzung auch darüber informiert worden. Der 1. FC Kaiserslautern zahlt momentan 625.000 Euro an Stadionmiete pro Saison. Der 1. FCK durchläuft derzeit ein Insolvenzverfahren in Eigenverantwortung.


    https://www.rheinpfalz.de/loka…schaft-_arid,5119514.html

    „Es ist noch keiner vom Ball erschossen worden!"

    - Gerry Ehrmann -

  • Harald Layenberger öffnet zu Ehren Fritz Walters Schatzkästchen mit Erinnerungsstücken


    „100 Jahre unser Fritz“: Zu Ehren eines Idols haben „Fans für Fans“ am Samstag in Kaiserslautern ein Fest gefeiert – und dabei Erinnerungen an Fritz-Walter lebendig werden lassen.


    https://www.rheinpfalz.de/loka…dSBETZ6vjy7hDnfe5YpgwiNx0

    „Es ist noch keiner vom Ball erschossen worden!"

    - Gerry Ehrmann -