34. Spieltag - 19. Mai 2013: 1.FC Kaiserslautern - FC St. Pauli

  • das mit den gelben Karten ist so eine Sache......
    ich persönlich würde Mo spielen lassen und der soll dann zusehen das er sich ne Gelbe abholt und im Hinspiel gesperrt ist,
    ich glaube sogar das im Hinspiel gegen einen Bundesligisten Hoffer aufgrund seiner Schnelligkeit eher für Gefahr sorgen kann.
    Borysiuk würde ich gegen Pauli auf die Bank setzen damit er im Hinspiel mit dicht machen kann und sein eventuelles Fehlen
    im Rückspiel sollte dann nicht so schwer wiegen aber vllt. käme er auch ohne Karte aus und könnte somit in beiden Spielen mitwirken.
    Gegen Pauli ist mir das Ergebnis fast egal und lässt ohnehin keine Rückschlüsse auf den Donnerstag zu da sich für das wichtige Spiel
    sicher keiner verletzen möchte und dann eher mit gezogener Handbremse spielen wird.

    Einmal editiert, zuletzt von betzebuwe ()

  • Vielleicht können wir ja den Noch-Bundesligisten mit spielerischen Mitteln ohne jegliche Härte bezwingen! :Hippy:

  • Warum soll eigentlich Mo ne gelbe Karte bekommen. Klar, er hat schon viele, aber wenn man ihn in Regensburg gesehen hat, wos ja noch um was ging, da war er nie gelbgefährdet. Ruhig, diszipliniert, ohne besondere Fouls. Vielleicht macht ja Foda doch nicht alles falsch und hat ihm das beigebracht.
    Die Gefahr einer Gelben ist bei Ariel höher.

  • Es kann aber immer mal ne Situation geben wo man unabsichtlich zu spät kommt oder in der 89. Minute beim Stand von 1:1 ein taktisches Foul begeht usw. Jeder Spieler kann sich mal ne Gelbe fangen auch wenn er 34 Spieltage vorher sich gar keine abgeholt hat.


    Edit: Wentze war schneller, weil schreibfauer als ich :bier:

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Also wenn er schreibfauler wäre, hätte er es bestimmt nicht vor dir geschafft! ;) Oder meintest du mit schreibfauer etwas anderes? :gruebel:

  • Ja ich meine schreibfauler und damit habe ich mich auf die Menge die er geschrieben hat bezogen.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Ich bin auch der Meinung, dass man gelbe Karten manchmal nicht vermeiden kann. Aber man sollte das mit Mo und Ariel nicht zu hoch spielen.

  • Für Regensburg gings doch um nichts mehr.


    Der Relegationsgegner wird sich usnere Spieler schon genau anschauen und dann bemerkt haben, dass man Mo ziemlich leicht reizen kann. Also ich würde das ausnutzen. Umso fataler ist es ja, dass Mo sich nicht gegen den jahn die 10. abgeholt hat

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe


  • FCK.de

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Zitat

    Der letzte Spieltag vor der Relegation hat für den FCK eigentlich nur noch symbolischen Wert. In Regensburg sicherten sich die Roten Teufel endgültig den dritten Platz. Und auch für den Gegner, den FC St. Pauli, ist die Saison eigentlich bereits gelaufen. Der Kultverein aus Hamburg sicherte sich am vergangenen Spieltag den Klassenerhalt.


    weiter...

    Quelle: 1.FC Kaiserslautern

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • ich hoffe eigetnichj von der Spielkultur (Giftigkeit) auf ein gutes Freundschaftsspiel gegen PÜauli - keiner kann mehr was gewinnen.


    Das mit taktischen gelben Karten ist eine gefählriche Sache. Insbesondere bei einem verletzten Bunjaku von dem wir nicht wissen, ob er bis Donnerstag wieder fit ist.


    Ergebnisspekulation ist auch schwierig. Verlierst du das erste Spiel beim Gegener fett mit 3 Toren ist es ein Riesennachteil. Spielst du 1:1 ein Vorteil. Das kann man nicht pauschalieren

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Da es für beide um nichts mehr geht was den letzten Spieltag angeht könnte es ein nettes Testspiel werden in dem es dann auch keine Karten geben muss.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Ich glaube mit Robert Hartmann hat man einen sehr ruhigen Vertreter seiner Zunft für das Spielchen ausgewählt, aber dennnoch braucht es keine unnötigen Gelben auf unserer Seite! :feuer:

  • Zitat

    “Deutscher Meister wird nur der FCK!” Dieser Fangesang gehört momentan nicht gerade zu den Top-Hits in der Westkurve des Fritz-Walter-Stadions, wo der 1. FC Kaiserslautern um die Rückkehr in die Bundesliga kämpft.


    Und doch wird beim Heimspiel der Roten Teufel gegen den FC St. Pauli (Anstoß Sonntag, 13:30 Uhr) ein Hauch von großer Fußballbühne über den Betzenberg wehen: Die Perspektive FCK, eine Interessengemeinschaft von Vereinsmitgliedern des 1. FC Kaiserslautern e.V., überreicht vor dem Spiel eine Replik der DFB-Meisterschale von 1998 an das Museumsprojekt des Vereins ...


    Perspektive FCK

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • Für Sonntag würde ich mich auf ein Spiel freuen, das die Lust auf Fußball von beiden Mannschaften zeigt. Nicht verkrampft, sondern einfach munter drauf los spielen und den Zuschauern ein paar schöne Tore gönnen. Was ich mir nicht wünsche, das ist Krampf, Übereifer und Härte.



    P.S.
    Was ich fast vergessen habe: Natürlich trotzdem einen Heimsieg!




    edit:
    Oder werfen mir jetzt wieder einige vor, ich hätte eine überzogene und unrealistische Erwartungshaltung? Schon klar, wir spielen weder CL-Sieger, noch müssen wir Deutscher Meister werden ....

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

    Was ist aus Dir nur geworden?


    Machs gut!

    Einmal editiert, zuletzt von NRW_Teufel ()

  • NRW, dir wirft bestimmt ob deiner Aussage niemend etwas vor, denn diesen frommen Wunsch teilen sich bestimmt alle FCK-Fan, inclusiv meiner Person live im Stadion! So ein 5:4 wäre ein geiles Ergebnis am Sonntag, einfach spielen und Tore schießen. Mir ist sogar egal, wer das Spiel gewinnt, Hauptsache nicht noch ein Unentschieden, denn davon haben wir mal wieder die meisten in der Saison erzielt und ich verabscheue Unendschieden! :Hippy: