Alexander Ring (07/2013 - 01/2017)

  • Die Standarts von Matmour und Löwe sind gefährlicher als die von Ring, dessen Spiel in Sandhausen schlecht war; vor einer Woche gegen Cottbus war mit einer der Besten. Diese ständig fehlende Konstanz ist auch bei ihm ein entsprechendes Manko. Ich hoffe KR ist in der Lage, ihn einem Wein entsprechend gut auf- und auszubauen. Nur haben wir da nicht Jahre dafür zeit.

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • In Verbindung mit Karl kommen da wenig kreative Szenen raus. Und so solide stehen wie ORban am Freitag tut er nicht.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Hatte einige absolute kathastrophenbälle dabei! Das hätte auch nach hinten los gehen können..
    Und auch so war die Fehlpassquote grausam!!
    Hoffe er steigert sich wieder..


    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

  • Er wird gefühlt immer schlechter! Mit der Leistung wird er nicht mehr lange in der Startelf stehen. Fehlpässe ohne Ende, keine Ruhe am Ball etc.

  • naja, er hat mit 79% ne bessere passquote als der schnitt, aber ja, waren echt miese dinger dabei. ariel macht das weniger.


    Hmm diese Quote deckt sich so gar nicht mit meinen Eindrücken..
    Da waren übelst leichtsinnige Abspielfehler dabei.. Der Junge kann was, aber ist bei uns zur Zeit leider total neben der Spur.
    Er war gestern in meinen Augen schlechtester Akteur auf dem Feld.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Zitat von »ursuppe« naja, er hat mit 79% ne bessere passquote als der schnitt, aber ja, waren echt miese dinger dabei. ariel macht das weniger.
    Hmm diese Quote deckt sich so gar nicht mit meinen Eindrücken..
    Da waren übelst leichtsinnige Abspielfehler dabei.. Der Junge kann was, aber ist bei uns zur Zeit leider total neben der Spur.
    Er war gestern in meinen Augen schlechtester Akteur auf dem Feld.

    Er war zehnmals besser als Karl. Ring war auch nicht der beste, aber ein paar andere waren unter seinem Niveau.

  • Poro: wenn du die Sympathie ausblendest und die das Spiel nochmal anschaust, dann musst du zwangsläufig dieses Statement zurücknehmen..
    Das ganze Spiel war durchzogen von krassen leichtsinnigen Fehlpässen, die hätten böse ins Auge gehen können..
    Sogar Konzok von der RON hat das ausnahmsweise mal richtig bewertet:

    Kraft kosteten den FCK die vielen schlampigen Bälle Alexander Rings.

    Wie bitte kann man das anders sehen?

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

    Einmal editiert, zuletzt von Buggy ()

  • Das geht schon seit Wochen so, verstehe nicht wieso der von Anfang an spielt. Klar, Borysiuk ist nicht so offensiv, aber imo dann doch besser als das Fehlpassfestival, was sich Ring nicht nur gestern so abliefert. Auch auffällig, wo der in der 1.HZ rumlief. Ich kenne die tatktischen Anweisungen nicht, aber ich glaub kaum dass der Trainer ihn auf der Libero-Position sehen will.

  • Beim eigenen Ballbesitz? Denn da ist es meiner meinung nach gewünscht dass einer der beiden 6er, in dem Fall oft Ring, sich nach hinten fallen lässt zwischen die IV. Die wiederum weichen ein wenig nach aussen und die AV schieben hoch im Mittelfeld an. Das war einige Male gut zu beobachten und wird zb auch von den bayern seit dieser Saison so praktiziert.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Es ist momentan für Runjaic eine schwierige Entscheidung, wen er im zentralen Mittelfeld spielen lassen soll.
    Da löst zur Zeit Karl den defensiven Part ganz gut - für ihn könnte auch Borysiuk spielen.
    Im offensiveren Mittelfeld ist die Wahl aber schwierig:
    Ring, Jensen, Fortounis, Stöger - wem soll er das Vertrauen schenken? Keiner überzeugt total.
    Fortounis ist problematisch, wenn er auch nach hinten arbeiten muss, da ist Ring wohl der, der beides können sollte. Derzeit bringt er aber wohl nicht, was man von ihm erwartet.
    Jensen erinnert mich in seiner Art ein bisschen an Ring,
    Stöger hat wohl nicht das Vertrauen des Trainers.
    Gegen starke Gegner wären Karl und Ariel gemeinsam eine Lösung auf der Doppel-6, bei schwächeren könnte man es doch einmal mit Fortounis versuchen, wenn diesem klar wird, dass man Fußball auch arbeiten muss.
    Eine Möglichkeit sehe ich auch darin, Ariel den defensiven Part, Karl die offensivere Variante spielen zu lassen. Auch wenn das auf den ersten Blick ziemlich ungewöhnlich aussieht, gegen Köln hat er in der Zentrale gut gespielt.
    Verdammt, da hätte ich doch fast Orban vergessen. Gegen Köln hat er sehr gut gearbeitet. Aber er hat halt mit Karl und Ariel starke Konkurrenten .
    Wenn denn Alushi wieder so weit wäre, dann hätten wir allerdings eine sehr gute Option.

    3 Mal editiert, zuletzt von 51549198 ()

  • ich bin gestern fast verrückt geworden wenn er den ball gehabt hat...ein einfachen pass aus 5 metern hat er ins leere geschossen...ich war froh als er endlich ausgewechselt wurde...ich will gerne mal jenssen sehen von anfang an.

    :schild: :teufel: "OLE OLE,OLE OLA der FCK ist wieder da,OLE OLE;OLE OLA Die roten Teufel sind ganz Wunderbar" :teufel: :schild:

  • Wieso nicht Karl defensiv und Ariel offensiv.
    Ariel kann gute Pässe spielen und würde das Mittelfeld stabilisieren.
    Auf der 6 sind wir völlig überbesetzt.
    Ariel, Karl, Ring, Alushi und Orban (nachdem Runjaic das offensichtliche erkannt hat, dass Orban nicht IV spielen kann)
    Ich frage mich, ob einer von denen auch AV spielen kann.

    ----------------------------------------------------
    KEINE PFIFFE GEGEN UNSERE MANNSCHAFT IN DER WEST


    :schild: :schild: :schild: :schild: :schild: :schild: :schild: :schild: :schild:

  • Irgendein ZM Spieler wird uns im Winter verlassen müssen...du kannst nicht mit 6-7 mehr oder weniger gleichwertigen Spielern auf 2 Positionen planen....das geht nicht lange gut..

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Es wird besser mit Ring..
    was mich aber nachwievor nervt ist die Qualität seiner Weitschüsse.. soviel Schusskraft hatt ich schon in der e-Jugend...

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Es wird besser mit Ring.

    das dachte ich mir auch und habe mich über seine auswechslung gewundert.
    das gabs spiele,wo ein wechsel eher angebracht gewesen wäre.


    aber ich denke,das war nur ne vorsichtsmaßnahme,wegen seiner gelben karte

  • Alexander Ring spielte 90 Minuten gegen Frankreich gestern in Paris. Finnland verlor 0-3, Frankreich in ist in der großen Form. Nach allen Medien war Alexander eindeutig die beste der Finnen. Ich sah das Spiel im Fernsehen, und kann nur zustimmen. :thumbup: