Simon Zoller zurück zum FCK? (Rheinpfalz)

  • Eine Leihe für ein halbes Jahr so ganz ohne Kaufoption fänd ich wirklich enttäuschend. Klar, Zoller ist ein guter Stürmer und kennt den FCK. Aber die Anzahl an Leihspielern ist für mich ziemlich am Limit. Mit 2-4 Leihspielern kann ich mich anfreunden, aber fünf Leihspieler, die ja auch alle jung sind und Spielpraxis bekommen, würde bedeuten, dass wir fünf potentielle Leistungsträger/Stammspieler ersetzen müssen früher oder später. Ohne dafür Geld zu sehen. Und dann scheint es schon so, als würde man darauf setzen aufzusteigen.

  • Lakic hätte im Sommer auch ersetzt werden müssen, macht also keinen Unterschied zur Zoller Leihe ohne Option.
    Denke Zollers Spielweise könnte passen

    "Steh auf Mann!" Chris Löwe, 02.09.2013


    "Wenn der Kopf funktioniert, ist das wie ein drittes Bein!"

  • Eine Leihe für ein halbes Jahr so ganz ohne Kaufoption fänd ich wirklich enttäuschend. Klar, Zoller ist ein guter Stürmer und kennt den FCK. Aber die Anzahl an Leihspielern ist für mich ziemlich am Limit. Mit 2-4 Leihspielern kann ich mich anfreunden, aber fünf Leihspieler, die ja auch alle jung sind und Spielpraxis bekommen, würde bedeuten, dass wir fünf potentielle Leistungsträger/Stammspieler ersetzen müssen früher oder später. Ohne dafür Geld zu sehen. Und dann scheint es schon so, als würde man darauf setzen aufzusteigen.

    Ei claro, ein anderes Ziel als schnellstmöglicher Aufstieg kann es ob der finanziellen Situation nicht geben.
    Und daher habe ich auch nicht die Vorgabe zu Beginn der Saison für ernst (gemeint) genommen, ein längerer oder
    dauerhafter Verbleib in Liga II dürfte m. E. dem FCK mehr zu knabbern geben als man einräumt.
    In punkto Leihspieler gebe ich Dir 100-pro Recht.
    Zoller mit Kaufoption? Wo soll die Marie herkommen?

  • Eine Leihe für ein halbes Jahr so ganz ohne Kaufoption fänd ich wirklich enttäuschend. Klar, Zoller ist ein guter Stürmer und kennt den FCK. Aber die Anzahl an Leihspielern ist für mich ziemlich am Limit. Mit 2-4 Leihspielern kann ich mich anfreunden, aber fünf Leihspieler, die ja auch alle jung sind und Spielpraxis bekommen, würde bedeuten, dass wir fünf potentielle Leistungsträger/Stammspieler ersetzen müssen früher oder später. Ohne dafür Geld zu sehen. Und dann scheint es schon so, als würde man darauf setzen aufzusteigen.

    glaubt noch jemand die märchen,das wir ohne druck eine neue philosophie fahren wollen.

  • Ist auch dort nachzulesen, richtig. Aber ist ja kein Geheimnis.
    Ich hab es jedenfalls nicht von dort. Aber da es schon mehrere erzählen bzw schreiben könnte es vlt stimmen oder oder zumindest was dran sein.

    So schlau wie du immer tust, hätte ich gedacht du weißt, dass der Postillon eine Satire Zeitung ist.

    Einmal editiert, zuletzt von fckfan_seb ()

  • Dann bin mal auf seine Worte gespannt, wenn er die Pressekonferenz nutzt um sich wieder als FCK-Spieler vorzustellen. Er hat da einiges noch zurechtzurücken und auch ein Wort der Entschuldigung sollte fallen.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • So schlau wie du immer tust, hätte ich gedacht du weißt, dass der Postillon eine Satire Zeitung ist.

    Und ich dachte ich könnte das Achtung Ironie Schild sparen. Leider hab ich dich vergessen.

  • glaubt noch jemand die märchen,das wir ohne druck eine neue philosophie fahren wollen.

    Ich glaube zumindest mal, dass es nicht der Untergang des Vereins wäre, wenn man nicht aufsteigt. Aber unabhängig von müssen oder nicht müssen wären fünf Leihspieler einfach ne ganze Menge und das würde den Umbruch im Sommer verdammt groß machen, weil dann nur Thommy bleibt.

  • Also mir wird das Ganze so langsam zu hoch. Stürmer werden verkauft,verliehen,und andere dafür wieder ausgeliehen.Da steht doch im Sommer wieder ein Umbruch ins Haus.
    Mein Vorschlag wäre gewesen, Jacob und Mugosa in den Sturm. Und da man ja laut Ausagen nicht unbedingt aufsteigen muß,hätten die Zeit,Erfahrung zu sammeln und sich einzuspielen.
    Dann hätte es eben nächstes Jahr mit dem Aufstieg geklappt. Und die Mannschaft wäre größtenteils zusammen geblieben.

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • und das würde den Umbruch im Sommer verdammt groß machen,

    glaubst du wirklich daran,das diese ängste da oben irgend jemanden interessieren.


    ich hab gestern schon von diesem vorhaben zoller zurück zu holen gehört und hab
    die quelle für bekloppt erklärt.ich sagte, solch einer lächerlichkeit,würde sich auch ein
    kuntz nicht aussetzen.

  • Ich verstehe diesen Transfer wie folgt:


    - wahrscheinlich wollte man mit Lakic nach dem Sommer eh nicht mehr verlängern, weil man dann mit Jacob, Hofmann und Mugosa genau das hat, was derzeit aufm Betze gewollt wird, nämlich junge talentierte Spieler.
    - ergo streicht man die vom Kicker benannte Ablöse in Höhe von 350.000 Euro noch fix ein
    - Schupp, Runjaic und Kuntz trauen Zoller mehr zu als Lakic
    - und Köln ist wahrscheinlich froh darüber, ein halbes Jahr lang Zollers Gehalt einzusparen
    - geht Zoller im Sommer wieder, ändert sich nichts, da man sich da wahrscheinlich nach Lakic Abgang eh nach einem weiteren Stürmer umgesehen hätte.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • ich ahne es schon länger: Fußball und Theater werden sich immer ähnlicher.


    Hoffentlich muss ich in den nächsten Tagen nirgendwo lesen, wie froh er ist, wieder daheim zu sein. Vor seinem Wechsel hab ich schon die Meinung vertreten, dass sein Wechsel zu früh käme, es solle sich doch Laki und Occean als negatives Beispiel nehmen.


    Ich glaube nicht, dass er uns viel weiter bringen wird. Aber hoffentlich täusche ich mich.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)

  • Zitat

    Eigentlich wollte Zoller beim FC zur Rückrunde angreifen. In der Winterpause machte er allerdings nicht den von ihm und den Verantwortlichen erhofften Sprung nach vorne. Im Gegenteil. Im Trainingslager des FC in Florida wurde er von den Konkurrenten überholt. Hinter dem gesetzten Anthony Ujah, Youngster Bard Finne, der in der Winterpause überzeugte, und Yuya Osako war Zoller nur noch Stürmer Nummer 4.Zuletzt hatte Jörg Schmadtke deutliche Kritik an Zoller geübt. Kölns Manager hielt dem Angreifer vor, dass er sich nicht bedingungslos anbiete. "Er hat trainiert wie der Schnitt", so Schmadtke. Und in Anspielung auf Zollers rege mediale Tätigkeiten im Winterurlaub und in der Vorbereitung hatte FC-Trainer Peter Stöger erklärt: "Worte allein sind nicht genug."

    http://www.kicker.de/news/fuss…zoller-aus-koeln-aus.html



    Wird sich alles ändern, äh zum Guten wenden, wenn er wieder in der Heimat angekommen ist!!!