Mögliche Trainer Kandidaten

  • Es wäre die beste Möglichkeit zu Beweisen das man ein wirklich guter ist, denn mit guten Spielern kann das fast jeder .
    Aber es ist sehr sehr unrealistisch.

  • Er hat doch in Mainz schon bewiesen, dass er aus Rama Butter machen kann. Das Spielermaterial bei deren 1. Aufstieg war durchschnittlich, aber sie hatten eine verschworene Gemeinschaft und das ist äußerst wichtig, denn genau das fehtlt uns! :weiseropa:

  • Die üblichen Verdächtigen wie Funkel, Schaaf und Neururer fehlen. Vielleicht noch Friedel Rausch, Werner Lorant oder Gerets.


    :ironie:
    Interessant finde ich den Hinweis auf Rehagel. Meines Wissens wurde er auch wegen schlechter Spielqualität entlassen. Trainiert Hannes Bongartz überhaupt noch? Was macht Heiko Vogel? Der war doch beim FC Basel sehr efolgreich.


    Heiko Vogel ist Jugendtrainer bei den "roten" Münchner

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Schrecklich was hier für Namen gehandelt werden.


    Der einzig realistische Namen ist Jos Luhukay. Klopp wäre natürlich der absolute Gipfel. Ein Atze Friedrich hat damals Otto in die zweite Liga geholt. Einen Meistertrainer und Fachmann. Aber dem Kuntz und seinem Schupp traue ich so einen Coup nicht zu. Der würde tatsächlich Scholl holen, der nach zwei Niederlagen in Folge seine Lederhosen ausziehen muss.


    Mein Favorit ist ja Thomas Schaaf. Der hat in Bremen bewiesen, dass er ein absoluter Fachmann ist. Bremen und der FCK das passt ja auch!


    Aber mal ehrlich: Welcher Profitrainer will unter einem Kuntz arbeiten, der sich nicht viel erzählen lassen will. Das machen nur solche Trainer wie es ein KR ist. Zweifelsohne war das eine rießen Chance für KR den FCK zu trainieren.


    Wenn KR geht wird ein KR wieder kommen! Man kann nur hoffen, dass der Nachfolger sich klar und verständlich ausdrückt. Aber das sich da was am sportlichen ändern wird, dran glaube auch ich nicht.


    Das soll nicht heißen, dass ich KR von aller Schuld frei sprechen will. Im Gegenteil. Mit einem anderen Vorstand wird sich mit KR auch rein sportlich nichts ändern. VV, SD und Trainer müssen gewechselt werden. Alle!

  • Klopp wäre natürlich ein Traum, aber unrealisierbar.


    Wie wäre es mit Strasser? der hat schon 2 Meistertitel in Luxemburg gewonnen und Stallgeruch.


    Aber was ist genau Kuntz vorzuwerfen, dass er so attakiert wird hier im Forum?

  • Ich jetzt nicht schon wieder dagegen sprechen, aber ich muss Stumpf ist kuntz Weggefährte und Bongartz hat zumindest Stallgeruch. Scholl, weis ich nicht so recht ob er eine reale Chance bekommt. Ähnlich wie Henke damals


    Ich kann den Begriff "Stallgeruch" nicht mehr hören und sehen!
    Das ist genau das, was wiederum zur "Vetternwirtschaft" führt!
    Und irgendwann stinkt der "Stallgeruch" zum Himmel!


    Und bei Mehmet Scholl kann man auch keine Trainer-Erfolge ableiten, selbst nicht bei den "kleinen" Bayern in der Regionalliga!
    Der mag zwar sympathisch bei Länderspielen im TV rüberkommen - das war's dann aber auch!

    Einmal editiert, zuletzt von BoldSalad278 ()

  • Stallgeruch wird für mich nochmal Unwort des Jahres. Was hilft mir ein Trainer, Spieler oder Funktionär mit Stallgeruch wenn er unfähig ist? NIX. Gerne würde ich sehen, wenn verdiente Spieler in den Verein eingebunden werden. Aber doch nur, wenn sie dann fachlich qualifiziert sind.


    Bei einem Trainer wünsche ich mir eine attraktive Spielweise, dass er Leidenschaft vorlebt, Emotionen zeigt und eine Mannschaft motivieren. Wenn dann mal ne bessere Mannschaft kommt muß sie eben körperlich zerlegt werden. Ob er STallgeruch hat oder nicht. Wenn einer hier Trainer wird ist es seine Pflicht, sich auch das Umfeld anzusehen. Und zum Glück wissen die noch lebenden möglichen Trainer, was den Betze mal ausgemacht hat. Dazu brauchts keinen Ex-Spieler.


    Es darf von mir aus auch einer aus den unteren Klassen sein. Solange er attraktiv spielen lässt und der Mannschaft ein Einheitsgefühl zurück gibt.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Einfach mal Geld für die wichtigste Personalie im Verein in die Hand nehmen. Und nicht ständig Lehrlinge anstellen.


    Bei 40 Mio. Umsatz muss doch Geld für einen Profitrainer wie Schaaf da sein.


    Wenn man sich überlegt das davon nur ein geringer Anteil an Mio. für den sportlichen und wichtigsten Bereich zur Verfügung steht, wird es einen echt übel.

  • Raubein, ich sehe eher dass Problem dass montenan keiner von solch ein Sorte Trainer hier gewünscht ist( auf die Vorstandsetage bezogen) bzw dass diese Kaliber hier her wollen. Geld müsste da sein

  • So viel ich weiß,wäre Schaaf zu haben.Aber die Frage ist doch,ob er bereit wäre,ein Zweitligaverein zu trainieren,und ob er bezahlbar wäre.
    Den FCK zu trainieren,wäre auch eine große Herausforderung.das könte auch einen gewissen Anreiz bieten.

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Um Klopp buhlt angeblich Liverpoll und das sind einige, wenn nicht sogar viele Hausnummern zu hoch für uns! :/