Ich bin der Meinung, ...

  • warum hat man diese kritischen töne von konzok,in der ära kuntz nicht gehört oder gelesen.
    jetzt wo der jenige der uns in diese situation gebracht hat geht,macht sich konzok gedanken.

  • Ein Wort:
    BULLSHIT.


    Aber anscheinend müssen wir seinen Bullshit jetzt jedes Wochenende ertragen.

  • Konzok schreibt doch aber, dass es fahrlässig gewesen ist sich zum jetzigen Zeitpunkt vom Sportvorstand zu trennen ohne einen neuen direkt parat zu haben. Weil jetzt seiner Ansicht nach die Weichen für die neue Saison gestellt werden. Auch finanziell sei alles in völliger Ordnung.


    Ich bin gespannt, wie die Artikel aussehen wenn Kuntz weg ist. Denn der AR hat in meinen Augen die einzig richtige Konsequenz gezogen. Wann wäre ein besserer Zeitpunkt gewesen? Nach den Sommertransfers? Weil der neue dann Zeit hätte sich einzuarbeiten? Und dann mit dem Mist leben müsste, den SK bis dahin von unter Vertrag nimmt?

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Wieso hat man sich von Kuntz getrennt?
    Wir hatten JANUAR, als die Entscheidung getroffen wurde, sich zum 30.06.2016 zu trennen.


    Das allein ist doch schon der größte Bullshit.


    Da rührt einer im HIntergrund, und der Voll-Horst macht sich zum Sprachrohr.

  • Die Trennung ist doch bekanntgegeben. Klar, auf Ende Juni taxiert, aber ich glaube nicht dass Kuntz noch so schalten und walten kann wie er möchte. Außerdem schätze ich SK mitlerweile so ein, dass er beleidigt ist und bei seinen wichtigen Tätigkeiten nicht mehr allein anwesend sein wird. Wenn es um Vertragsverlängerungen geht z.B.


    Aber diejenigen, die sich so für SK einsetzten bereiten doch nun schon ihre Kritik am neuen AR und Vorstand vor. Hoffentlich kommt jemals wieder Ruhe hier in den Verein.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Die Trennung ist doch bekanntgegeben. Klar, auf Ende Juni taxiert, aber ich glaube nicht dass Kuntz noch so schalten und walten kann wie er möchte. Außerdem schätze ich SK mitlerweile so ein, dass er beleidigt ist und bei seinen wichtigen Tätigkeiten nicht mehr allein anwesend sein wird. Wenn es um Vertragsverlängerungen geht z.B.


    Aber diejenigen, die sich so für SK einsetzten bereiten doch nun schon ihre Kritik am neuen AR und Vorstand vor. Hoffentlich kommt jemals wieder Ruhe hier in den Verein.


    Die Hoffnung habe ich aufgegeben, dass jemals Ruhe einkehrt ^^ .


    Im Prinzip hat Konzok Recht wenn er schreibt, dass man in die Puschen kommen muss. Allein um die Planung für die nächste Saison voran zu treiben, ist es wichtig einen sportlich kompetenten Nachfolger zeitnah zu präsentieren. Ich denke der Kader wird und muss wieder mal umgebaut werden. Eventuell wird auch die Besetzung der Trainerposition neu diskutiert. Es macht daher keinen Sinn zu lange zu warten. Aber vielleicht findet man auch keinen, der sich diesen Verein und sein ungeduldiges Umfeld antut.

  • Egal, ob er die Kritik in der Ära Kuntz nicht so offen ausgesprochen, wie jetzt. Recht hat er. Jetzt, wo die Weichen für die neue Saison gestellt werden müssen, hat der FCK keine ernsthafte sportliche Führung mehr. Ein Kuntz, der sonst für alles und jeden Furz, der querlag, verantworlich gemacht wurde, wird keine 18 Stunden mehr am Tag für den FCK da sein. Und damit hat er Recht. Und ist Ihm nebenbei nicht zu verdenken.


    Und das geile ist, für dieses Dilemma, kann mann leider Kuntz nicht mehr verantwortlich machen. Jeztzt muss der AR liefern.........

  • Was die Planung für kommende Saison angeht hat man noch etwas Zeit, aber nicht mehr wahnsinnig viel. Allerdings sehe ich auch nicht, dass der AR das hätte besser lösen können bis jetzt. Wirklich früher wäre es kaum gegangen, weil im Dezember ja erst die JHV war. Jetzt schauen wir mal wie es voran geht mit der Suche eines Sportvorstands. Im Optimalfall finden wir jemandem, der schon im April oder Mai anfangen kann. Bis dahin sind es ja ein paar Wochen und der Finanzvorstand wurde ja schon gefunden.

  • Haben wir denn keine Vorstände mehr?
    Hat Kuntz schon aufgehört zu arbeiten?

  • Vor allem ist es bullshit.
    Sorry.


    Stefan Kuntz ist bis zum Saisonende handelnder Vorstandsvorsitzender, und er tut seine Arbeit.
    Insofern, da bin mir sicher, haben wir einen handelnden Vorstand.


    Und es ist nun einmal so, dass zu einem Saisonende Arbeitsverhältnisse aufgelöst werden, oder aufhören.
    Und innerhalb kurzer Zeit wurde der Finanzvorstand gefunden, es wurden schon erste Spieler verpflichtet für 2016, und die Suche nach dem Marketingvorstand ist in vollem Gange. Ebenso der SD.
    Ich könnte mir vorstellen, dass der Marketing-Vorstand auch den VV gibt, und der SD sich allein um das sportliche kümmern wird, aber auch verantwortlich, nicht als Frühstücksdirektor des VV.


    Und kluge Entscheidungen erfordern kluge Überlegungen.


    Hier jammert nur ein Herr Konzok rum, weil er von den Infos am Berg abgeschnitten wurde.
    Nach der PK werden er und Riesenkampff keine Freunde mehr.

    2 Mal editiert, zuletzt von Hoschy ()

  • Es geht hier nicht mehr um Kuntz. Der ist spätestens im Juni raus. Aber er soll dafür sorgen, so hat es derzeit den Anschein, das bsw. Löwe und Jenssen bleiben sollen. Ich frage mich, hat er noch die Überzeugungskraft, diese Jungs zum Bleiben zu bringen ? Nein, hat er nicht. Denn er selbst hat keine Argumente mehr zu bieten, die über seine Amtszeit hinausgehen. Von der finanziellen Seite will ich erst gar nicht reden...
    Ähnlich verhält es sich mit Neuzugängen.


    Das S.K erst zum 30.06.2016 ausscheidet, war aufgrund der Chronologie der Abläufe, wohl leider nicht anders zu händeln. Er hatte aber nicht umsonst, einen laufenden Vertrag der zum 31.12 endete. Das hätte dem Verein die Möglichkeit gegeben, mit einem neuen VV ab dem 01.01 die neue Saison zu planen. Was auch sinnvoll gewesen wäre. Keiner von uns weiß aber doch so richtig, ob Kuntz selbst aufhören wollte, oder ob man Ihn mehr oder weniger zum Aufgeben gedrängt hat.


    Die Situation, um auf den Rheinpfalz-Reporter zu kommen, ist mehr wie beschissen. Da müssen wir uns nichts vormachen. Derzeit, laufen die Planungen im operativen Geschäft allesamt über Leute, die kommende Saison nicht mehr da sind. Und wenn mir einer erzählt, das das förderlich ist, wäre ich irgendwo ein wenig ratlos.


    Was zu all dem irgendwie auch passt, sind die Aussagen von KF bzgl. Jenssen, Löwe und Karl. Der schmiert den Jungs Honig um den Mund, die auf der Kippe stehen. Will er Sie damit zum Bleiben bewegen ? Ich bin echt mal gespannt, wo wir in 12 Monaten stehen.....

  • Ich bin mir nicht mal sicher, ob der Sonnenkönig überhaupt den FCK verlässt, denn er tritt ja nur von seinem Amt zurück! :weiseropa:

  • Nach der PK werden er und Riesenkampff keine Freunde mehr.


    Wenn du die PK meinst, als die Trennung von SK bekannt gegeben wurde: Da hat sich Konzok meiner Meinung nach auch dumm angestellt. Ich weiß nicht ob er wirklich nicht verstanden hat was Riesenkampff sagte oder ob es ihm (aus welchen Gründen auch immer) nicht genug war. Aber ich fand da Riesenkampffs Antwort ziemlich deutlich und Konzoks Nachfragen etwas amateurhaft...

  • Genau die.
    Das war sogar journalistischen Kollegen völlig peinlich.....


  • Welche Spieler wurden denn verpflichtet??

    Jeder Mensch hat einen Charakter und der Charakter ist sein Schicksal :amen:

  • es wurde schon mindestens ein spieler verpflichtet,aber hier wird sicher keiner, einer vereinsmeldung vorgreifen.


    Ist es schon vorraussehbar wann es zu einer Veröffentlichung kommt??
    Sorry bin neugierig ^^

    Jeder Mensch hat einen Charakter und der Charakter ist sein Schicksal :amen: