Hauptsponsor: Layenberger

  • JA Michael,

    aber offene Kritik unter "Klarnamen" von einem Mann der erfolgreich ein Unternehmen aufgebaut hat und führt. Und das auch durch Täler.

    Ich sehe das eher als Weckruf und kritisches Feedback, dass eine positive Veränderung nach sich ziehen soll.

    Starke Manager nehmen so was auf und reflektieren, schwache werden es von sich weisen. Es wird sich nun zeigen, wie gut unsere Führung wirklich ist.


    Und mit dieser Kritik hat er ja recht. Auch wenn man hier oder anderswo dafür kritisiert wird, als zu unruhig etc.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • PRIMA Hr. Leyenberger die Worte über unsere Oberen Herren sind goldrichtig. Wenn wir kritische Hinweise hier und bei DBb äußern werden wir gleich gesperrt. Klar muss das Duo MF UND MB umgehend den Rücktitt antreten um der Pressesprecher sollte folgen im

    KG suchen sie bestimmt jemand der die Märchenstunde übernehmen kann. Auch der AR hat sich nicht mit Rum bekleckert. Experten aus Berlin und auch der Spezi aus Köln denken sicher

    Ruhe sanft und unterstützen uns nicht

    wenn es echt brennt. Ich hätte damals auch gern Dagmar Eckel im Gremium gesehen , aber Frauen keine Chancen und vielleicht auch etwas zu ruhig. Ich würde mich sehr freuen wenn Sponsoren wie Hr. Leyenberger u.a. in der Führungsetage aufräumen würden. Wir wollen wieder stolz auf unseren 1.FCK sein und nicht zum Gespürt beleidigt werden. Wünsche kann man ja für Weihnachten und für heute einen Sieg und den Rücktritt von den

    Ideenlosen Trainer ( ohne Taktik u.a...) haben.

  • Sieg und Rücktritt dürfte ausgeschlossen sein ...


    Layenberger erscheint mir durchaus authentisch und er dürfte den Kern (der Fans) mit diesem Beitrag deutlich aus der Seele sprechen. Ruhe aber wird das nicht bringen, denn der Verein ist ja sozusagen am Zug, darauf zu reagieren; ich wäre positiv überrascht, wenn die Reaktion nicht wieder eine Maßregelung oder Gekeife beinhalten würde.

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • ich wäre positiv überrascht, wenn die Reaktion nicht wieder eine Maßregelung oder Gekeife beinhalten würde.

    aber genau das bräuchte es jetzt.... und das würde "einend" wirken.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Puh! Das sind Worte! Worte von unserem 1. Fan (ich erlaube es mir ihn so zu titulieren!) und Hauptsponsor! Der Mann ist echt klasse!


    Sein Statement ist eine schallende Ohrfeige für unsere Führung. Er spricht nichts anderes aus, als viele von uns hier ebenfalls. Wir, die hier kritisch schreiben werden dann dafür von einigen Mitforisten noch dafür getadelt. Dieser Mann, der so viel gutes (im Positivsten geschrieben) spricht nicht von Pöbel, von Meute oder gar von Deppen (wie einige hier) - nein, er hat Verständnis und sieht es ebenso oder ähnlich. Wieso sonst seine Überlegungen alles hin zu werfen? Nicht wegen der Mit-Fans!


    Mein Respekt hat dieser Mann und der Verein die Verantwortlichen sollten sich in Grund und Boden schämen, wenn er sich abwenden sollte! Aber Wertschätzung ist für manche eben nur ein Modewort, ein viel sprapaziertes ....

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • @Michael


    ich denke,da täuscht dich dein gehör nicht


    er muss sich für eine goodwill-aktion maßregeln lassen,von einem theoretiker,der gar nicht weiß

    was es heißt fck-fan zu sein.wir haben diesen mann schon einmal aus dummheit vertrieben,man

    sollte es tunlichst vermeiden,es noch einmal so weit kommen zu lassen.

  • mit der ruhe dürfte es vorläufig vorbei sein. unabhängig vom spielausgang heute. und das pendel kann in beide richtungen ausschlagen.

    Negative Emotionen schreien uns an.

    Positive Gefühle flüstern nur.

  • Wenn die Bild bei der Investorensuche ähnlich gut informiert ist wie bei der Trainersuche glaube ich ihnen gar nichts.

    Jetzt wollen sie auf einmal von Becca die Aussage "Entweder Lautern oder gar nix" haben.

  • Wie Klatt aussagt wurden ca. 330 potentielle Sponsoren "abgeklappert" - warum sollte da ein Baulöwe wie Bacca nicht dabei gewesen sein?

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Bei uns stinkt der Fisch gerade vom Kopf her. Mit einem solchen Bild in der Öffentlichkeit werden wir keine 12 Mio einsammeln

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • Also nach meinen Verständnis ist da die Fananleihe und das Budget für die neue SPielzeit enthalten. Denn die 5 Mio sollen ja einen sonst entstehenden Fehlbetrag kommende Saison decken. Und was soll einen 5 Millionen Fehlbetrag begründen, wenn nicht der Etat für die Spielzeit...Die Stadionmiete kann es jedenalls nicht sein

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Schau dir die Mannschaft an, du glaubst doch nicht, dass die auf einmal das Fußballspielen und Kümpfen unter dem Christbaum gefunden haben. Da muss gewaltig investiert werden, und die 12 Mios sind dafür nicht gedacht.

  • Ich denke nicht, dass man gewaltig investieren muss. Haben der KSC und Osnabrück auch nicht. Die haben eingespielte Mannschaften. Wir brauchen nächste Saison nur ein paar Bausteine. Das kann man auch mit jungen Talenten machen

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Und was glaubst Du wer von der Mannschaft in der nächsten Saison noch da ist? Wer überhaupt noch da ist? Und in welcher Liga?

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019