37. Spieltag - 11. Mai: Würzburger Kickers - 1. FC Kaiserslautern

  • Also zumindest Auswechslungen und Aufstellung sind meilenweit unter Frontzeck' Niveau.

    Im Nachhinein waren Frontzecks Wechsel- und Sanktionsspielchen die einzigen Methoden die die Mannschaft leistungsmäßig zumindest manchmal weiter gebracht haben.


    Seit Hildmanns Kuschelkurs passiert da gar nichts mehr.

    Er kann in der Kabine so viel rumschreien wie er will, am nächsten Spieltag stehen dann wieder die gleichen auf dem Platz - ohne Konsequenzen für schlechte Leistungen.


    Will nicht wissen was die Bergmanns, Huth und Fechners so darüber denken. Die spielen eher besser als ihre Pendants haben aber nicht halb so viel Kredit.

  • Das Spiel geht mir sowas von am Arsch vorbei. Dass sich darüber noch jemand aufregt. Was soll sich denn jetzt noch ändern?

    Die Saison ist vorbei. Sie hat, ehrlich gesagt, nie angefangen.

    Der FCK ist angeschlagen.
    Wartet es nur ab, wir kommen zurück!

  • Und Härtel ist frei gewesen, da wird mir schlecht. Ich wollte Hildmann ebenfalls eine faire Chance geben, er hat meiner Meinung nach auch gut begonnen, die letzten Wochen waren jedoch sehr ernüchternd und er scheint die Truppe leider nicht in den Griff zu bekommen bzw. den Zugriff zur Mannschaft mehr und mehr zu verlieren...

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

    Einmal editiert, zuletzt von Betze-Pelé ()

  • Spielt alles keine Rolle, Sascha Hildmann ist auch kommende Saison Trainer des FCK.

    Vielleicht bekommt er ja dann Zugriff auf die (neuen) Spieler.

    Der FCK ist angeschlagen.
    Wartet es nur ab, wir kommen zurück!

  • Na dann kann ich ja jetzt beruhigt ausschalten. Was eine Frechheit, sowas abzuliefern.


    Naja, Littig wird das alles schon richten.:schal::ironie:

    Von Geburt an Lauterer - und stolz drauf !!!

  • Letzten Endes haben wir Chaos in der Führung und Chaos auf dem Platz. Ich glaube schon, dass sich die ganze Zerstrittenheit in der oberen Etage und das ganze eitle, Vetterlesverhalten sich auf die Mannschaft überträgt. Warum sollten sie besser spielen?

  • Man ist das alles uninspiriert. Ich finde es ja ok, wenn man einen ruhigen Trainer am Platz hat, wenn auf dem Platz ein Feuerwerk abgebrannt wird, aber Emotionslosigkeit am Platz und auf dem Platz funktioniert einfach nicht.

    „Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.“ Thomas Morus

  • Es gibt bei Magenta Sport übrigens eine KOnferenz. Die schaue ich seit dem 2:0. Keinen Bock mehr auf den ehrlosen Haufen

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Letztendlich wäre es echt besser, keine Lizenz zu bekommen.


    Dann würden die ganzen Pfeifen in der Chefetage abgewatscht und wir als Fans würden zwangsweise von diesem Elend befreit werden.


    Denn ich kenne mich. Auch wenn es mir innerlich widerstrebt, schaue ich mir das nächste Saison wieder alles an. Bei Lizenzentzug wäre das nicht mehr gegeben.

    Von Geburt an Lauterer - und stolz drauf !!!

  • ich weiß gar nicht ob ich mich freue wenn es eine Lizenz gibt.

    Da ist so schlecht. Ich hoffe es gibt einen kompletten Schnitt. Mit allem was dazu gehört, vor allem der Trainer. Katastrophal was neben und auf dem Platz passiert. Ein Niveau.

  • Dieses Spiel heute ist einmal mehr Eigenwerbung des Trainer für eine Freistellung zur kommenden Saison.

    Das ist erbärmlich und zum schämen.


    Am Samstag würde ich gerne das Lied aus der Kurve hören, "Außer Gerry könnt ihr alle gehen"

    Weder Vorstand noch Mannschaft geben dem gemeinen FCK Anhänger Grund zur Hoffnung das es in der kommenden Saison aufwärts gehen könnte.

    Eher das Gegenteil ist der Fall!

    Wir kommen wieder!
    :schild: