FCK auf der Suche nach Mutmachern

  • Solche Aussagen wie "Bader hat die Hauptschuld" oder "Schommers kann ja kein Guter sein, denn Bader hat ihn eingestellt" sind mir zu platt. Auch geschuldet der Vorgänge, im Aufsichtsrat und Investorensuche ist das Umfeld extrem aufgeheizt. Und natürlich hat das einen Einfluss auf dem Platz. Das kann man nicht einfach ausblenden und sich auf das Sportliche konzentrieren.

    Dann erkläre mir mal warum Bader für diese Situation nicht der Schuldige sein soll?Genau er und Banf sind doch diejenigen die für die aufgeheizte Stimmung im Umfeld verantwortlich sind.Würde der Verein diesen Personen tatsächlich am Herzen liegen dann hätten sie das Feld schon längst geräumt.Stattdessen sorgen die dafür dass die Stimmung weiter kippt und der Herr Bader darf hier seinen Vertrag weiter aussitzen und dazu noch den neuen Trainer bestimmen.

  • LauternFan25

    Es ist auch sinnvoll dass Bader seinen Vertrag aussitzt, denn der aktuelle Hühnerhaufen der sich Aufsichtsrat nennt, wäre aktuell nicht in der Lage einen neuen geeigneten Sportdirekter zu suchen und einzustellen. Und nein, es ist nicht nur Banf der daran Schuld hat, die andere Fraktion hat genauso ihren Anteil an der Schlammschlacht beigetragen, die dazu geführt hat, dass man handlungsunfähig ist. Da braucht keiner den Finger auf den anderen zu zeigen.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • Solche Aussagen wie "Bader hat die Hauptschuld" oder "Schommers kann ja kein Guter sein, denn Bader hat ihn eingestellt" sind mir zu platt. Auch geschuldet der Vorgänge, im Aufsichtsrat und Investorensuche ist das Umfeld extrem aufgeheizt. Und natürlich hat das einen Einfluss auf dem Platz. Das kann man nicht einfach ausblenden und sich auf das Sportliche konzentrieren.

    am Tag als Bader hier unterschrieb war der Aufsichtsrat nicht zerstritten (zumindest nach außen) und die Beccadiskussion noch Zukunftsmusik.


    Dann hat Bader als relativ großzügigen Etat Kader und Trainer installiert, die uns an die Schwelle zur Regionalliga gebracht haben..


    Was ist daran platt, das ist der Fakt.

  • Ich denke aber dass es schon länger gebrodelt hat, und als das die Öfffentlichkeit kam, der Wasserkessel angefangen hat zu pfeifen.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • Bader kam Januar 2018

    Dieser AR amtiert seit Dezember 2017

    Bei der Wahl von Bader gabs mA noch keinen Konflikt, sonst wäre dies schon 2 Wochen nach der AR Wahl der Fall gewesen

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Übrigens hast den Stamm-LV vergessen: Botiseriu. Hat das Google nicht ausgespuckt?

    Kann ich dir nicht sagen, habe ich wohl bei der Recherche über transfermarkt.de vergessen aufzulisten. :dunno:


    Wenn Schad auf links spielen würde, hätten wir als RV wirklich nicht viele Alternativen im Kader. Heißt nicht, dass es nicht jemand gibt der ihn vertreten könnte.

    Mäntynen hat 39 Spiele auf der Position für die U19 gemacht. Dazu 43 Spiel bei seinem alten Verein.

    Kajinic 29 in der U19 vom FCK und 19 bei der U17 vom VfB Stuttgart.

    Löschner hat 29x als LV gespielt, 29x als DM und 81x als RV. Wenn man jetzt nur nach den Zahlen geht war er als LV erfolgreicher.


    Finde es aber sehr spannend, dass du Spielern die noch keine große Anzahl an Spielen haben keine Chance haben sollen sich als Alternative empfehlen zu dürfen. Warum sollte man dann überhaupt Jugendspieler bei den Profis einsetzen? Es gibt unendlich viele Beispiele die ohne große Vorerfahrung einfach ihre Chance genutzt haben, wenn sie sie mal bekommen haben. Dazu muss man sie ihnen eben auch geben.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

    Einmal editiert, zuletzt von Betzegeher ()

  • Aus der Not Unerfahrene einsetzen ist der falsche Weg. Behutsam ranführen ja. Aber das Problem das wir haben ist wesentlich größer. Uns fehlen Leitwölfe mit Qualität. Da bräuchte es schon jemand vom Kaliber Orban um da nochmal rauszukommen. Und einen Nebenpart gleich dazu.

  • Naja, was heißt aus der Not? Würden sie es schlechter machen als das was unsere Spieler im Moment leisten? Sie wären natürlich aufgeregt und würden Fehler machen. Aber trotzdem gibt es auch die Chance aus einer Alternative eine Dauerlösung zu machen. Gehört eben auch etwas Mut vom Trainer dazu bzw. er muss sich eben mit dem Spieler vorher befassen.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Kann ich dir nicht sagen, habe ich wohl bei der Recherche über transfermarkt.de vergessen aufzulisten. :dunno:

    Botiseriu ist der einzige Nachwuchsspieler mit Profivertrag, der als "Hauptposition" ein LV ist. Dass er in der fast kompletten letzten Saison wegen einer Knieverletzung nicht im Einsatz war, ist traurig aber Fakt. Nun ist er wieder fit und hat in der Oberligamannschaft in quasi jedem Spiel in der Startelf gestanden und fast immer durchgespielt. Dass Botiseriu die erste Wahl für die LV-Position in der U21 ist, ist doch wohl unbestritten, oder?

    Was zeigt mir das? 1. Hast Du Dich mit der U21 nicht hinreichend beschäftigt, um hier Antworten auf meine Frage zu liefern und 2. willst Du mit deiner unendlich langen Liste an LV-Alternativen nur Sand in die Augen streuen.


    Wenn Schad auf links spielen würde, hätten wir als RV wirklich nicht viele Alternativen im Kader. Heißt nicht, dass es nicht jemand gibt der ihn vertreten könnte.

    Mäntynen hat 39 Spiele auf der Position für die U19 gemacht. Dazu 43 Spiel bei seinem alten Verein.

    Kajinic 29 in der U19 vom FCK und 19 bei der U17 vom VfB Stuttgart.

    Löschner hat 29x als LV gespielt, 29x als DM und 81x als RV. Wenn man jetzt nur nach den Zahlen geht war er als LV erfolgreicher.

    Jetzt wechselst Du erst einmal das Thema oder machst mit dem Schad-Move eine weitere Baustelle auf. Und am Ende kommt einer ums Eck und sagt: "Wieso spielen die Spieler nicht auf ihrer "Hauptposition"? Kein Wunder, dass nix läuft". Schad nach links zu ziehen, ist keine tolle Idee. Sorry.


    Finde es aber sehr spannend, dass du Spielern die noch keine große Anzahl an Spielen haben keine Chance haben sollen sich als Alternative empfehlen zu dürfen.

    Einer, der sich in der U21 (und wir sprechen von der Oberliga) nicht durchsetzen kann oder einen stärkeren Spieler vor sich hat, der wird sich auch bei den Profis nicht empfehlen können.


    Ich finde es dagegen spannend, dass Du mir Dinge unterstellst, die ich nicht geschrieben habe.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Ich finde es gefährlich kurzsichtig Spieler auf Positionen festzunageln, junge Spieler ohne Erfahrung als nicht brauchbar abzustempeln etc.


    Es gibt Dutzende und aberdutzende Beispiele in denen Sich Spieler auf "fremden" Positionen super bewährt haben, junge Spieler neue Impulse gaben etc,


    Aber altbackene Ansichten und Trainer haben da sicher keine Beispiele aufgebracht.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Ich finde es gefährlich kurzsichtig Spieler auf Positionen festzunageln, junge Spieler ohne Erfahrung als nicht brauchbar abzustempeln etc.

    Jugendspieler ohne U21-Erfahrung (Oberliga!) sind bei den Profis im Normalfall nicht brauchbar. Überflieger wie zB Batista-Meier spielen schon lange nicht mehr bei uns.


    Die aufgezählten Spieler hatten übrigens nicht nur keine Erfahrung auf den gefragten Positionen. Sie hatten kaum Spielpraxis in der U21 allgemein.

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • Jugendspieler ohne U21-Erfahrung (Oberliga!) sind bei den Profis im Normalfall nicht brauchbar. Überflieger wie zB Batista-Meier spielen schon lange nicht mehr bei uns.


    Die aufgezählten Spieler hatten übrigens nicht nur keine Erfahrung auf den gefragten Positionen. Sie hatten kaum Spielpraxis in der U21 allgemein.

    Von mir aus könnte beim nächsten Spiel in Chemnitz die komplette U21 auflaufen.

    Der FCK ist angeschlagen.
    Wartet es nur ab, wir kommen zurück!

  • Maggo


    Es wird schon seinen Sinn haben das die Jungen Oberliga spielen und im Reifeprozess stecken. Aber ich bin definitiv dafür das man dem Unterbau und Nachwuchs seine Chancen gewährt. Das ist essentiell. Aber in einer solchen Situation sein Rückrat daraus zu bilden (kann mir nicht vorstellen das du so etwas meinst) würde eher kontraproduktiv für die sich entwickelnden Spieler und die Situation des Vereins enden. Meinst du nicht auch das man sie lieber heranführen sollte und das aus einer eher gesicherten Lage.


    Ausnahmen gibt es natürlich immer wieder aber als selbstverständliche Option würde ich das nicht sehen. Oder hab ich dich schlichtweg missverstanden. Ich habe niemanden gesehen der die Jungs abstempelt. Aber man sollte auch daran denken das das für beide Seiten ins Auge gehen kann. Insbesondere wenn man Erwartungen stellt die gleich mal 2 Ligen höher angesiedelt sind...

  • Von mir aus könnte beim nächsten Spiel in Chemnitz die komplette U21 auflaufen.

    Man kann das im Frust so sehen, aber das kann nicht ernsthaft unser Anspruch sein. Wenn dein Beitrag ernst gemeint wäre - was ich nicht komplett glaube - sorry, aber dann wäre das populistisches Geschwätz. :dunno:

    blub

    Ich beziehe das jetzt einfach mal auf mich. Soll das ein ernsthafter Beitrag sein? Wenn ja, dann gibt es wohl Defizite ...

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.

  • besteht nicht das ganze Leben aus einem gesunden Maß an Populismus und Defiziten?


    Leg doch nicht alles gleich auf die Goldwaage.


    :bier:

    Der FCK ist angeschlagen.
    Wartet es nur ab, wir kommen zurück!

  • Von einem Rückgrat sprach kein Mensch. Es ging um Alternativen auf einer Position und während Betzegeher potentielle Spieler aufzählte kam ansonsten nur "blub".

    Welchen Sinn hat ein Unterbau wenn man nichtmal in ein gesundes Risiko geht. Ein unbekümmerter, frischer Junge kann im Spiel einer ansonsten verunsicherten Truppe mit Negativlauf durchaus ein belebendes Element sein. Beipiele dafür gibts genug.


    Populismus und Meinungsmache hat in meinen Augen auch etwas mit Quantät zu tun. Nicht alles was vielfach gequäkt wird ist richtiger wie das einzeln geäußerte.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • :bier:

    :bier:

    Von einem Rückgrat sprach kein Mensch. Es ging um Alternativen auf einer Position und während Betzegeher potentielle Spieler aufzählte kam ansonsten nur "blub".

    1. Betzegeher hat den wichtigsten Kandidaten vergessen: Botiseriu. Wäre mir das passiert, wäre kein Fass groß genug gewesen.

    2. Betzegehers Kandidaten waren weitesgehend ungeeignet. Insofern ist es schon lustig, wenn man darauf hinweist und eine unverschämte Reaktion wie von Dir erhält. Aber bitte. Das scheint hier ja zum guten Ton zu gehören ...

    Hinweise in eigener Sache:

    - Mit Leuten, die Menschen mit Amöben vergleichen, diskutiere ich nicht.