Heimpleite und Abstiegskampf: FCK verliert mit 2:3

  • OK... Das solltest du vielleicht etwas inaktiver werden. Denn es ist doch normal, dass in einen Fußballforum eine Niederlage nicht gefeiert wird.

    Warum sollte ich inaktiver werden?

    Weil ich darauf hinweise, dass es keinen Sinn macht, bei jeder Gelegenheit das Wort Scheiße in den Mund zu nehmen?

    Wer feiert schon Niederlagen?

    Rhetorisch bestens formuliert, Dein letzter Satz.

  • Einige schreiben vor jedem Spiel, dass sie sich das nicht anschauen. Man geht lieber mit dem Hund spazieren, usw.

    Nach dem Anpfiff und dem nächsten Gegentor geht's dann los.

    Nach 15 Minuten ist man dann raus, mit den Worten "die Versager können mich mal am Ar... lecken...."

    So läuft das Woche für Woche.

    Sowas kann man nicht ernst nehmen.


    Von daher sind mit die genannten Dinge wichtiger.

  • es ist so schade, dass man sich noch nicht mal auf den FCB verlassen kann, die loosen genauso, wie MZ05 oder der BVB, zu welchem Verein sollen diese Fans nun mutieren ?

    Da können sie auch beim 1.FCK bleiben ????????????????????????

    koha

  • Ich werde niemals den Verein wechseln.


    Wie könnte ich plötzlich mein Herz für z. B. Bayern entdecken?

    Bei mir ist das eine ganz einfache Sache, sollte es den FCK nicht mehr geben war es das mit Fußball für mich.

    Für mein dafürhalten gehört zu einem Fußballspiel Leidenschaft und die kann man nicht per Knopfdruck einschalten.

    Diese Leidenschaft die ich für den FCK empfinde ist sehr lange gewachsen nimmt so Viel ein das da kein Platz für einen anderen Verein ist.

    Ich empfinde Sympathie für Gladbach oder Union Berlin und sogar ein bisschen für Mainz ( auch wenn das hier kaum einer verstehen kann). Aber es geht mir nicht wirklich nach wenn einer dieser Clubs verliert. Ich mache mir keine Gedanken darüber wie es um deren Finanzen steht.

    Einmal FCK immer FCK, alles andere geht nicht, zumindest bei mir.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Es kommt einem auch nicht so vor, als hätten Spieler und Verantwortliche den Ernst der Lage bereits begriffen.

    Genau das ist das Problem. Schommers möchte Ruhe bewahren, die Spieler wollen es jede Woche besser machen aber niemand scheint tatsächlich zu begreifen wo der FCK tabellarisch grad steht.

  • Ronnie Wendt


    Sehe ich ähnlich.

    Der Verein ist ja keine Automarke, die man mal wechseln kann.

    Den Verein trägt man im Herzen.

    Dennoch kann dieses Gefühl nachlassen. Der FCK tut im Moment alles dafür.

    Aber einen anderen Verien? Nöö!

    Höchstens mal sympathisieren, aber nie Fan davon werden.

  • Warum sollte ich inaktiver werden?

    Weil ich darauf hinweise, dass es keinen Sinn macht, bei jeder Gelegenheit das Wort Scheiße in den Mund zu nehmen?

    Wer feiert schon Niederlagen?

    Rhetorisch bestens formuliert, Dein letzter Satz.

    Wo ist in jedem Satz das Wort scheiße zu lesen?


    Das ist wohl die schlechteste Saison in der 120 jährigen Vereinsgeschichte. Und wir versuchen hier die Sache dementsprechend aufzuarbeiten... Wem das nicht passt, da zu negativ, müsste etwas inaktiver sein und sich wieder zu Wort melden, wenn man endlich zwei Siege in Folge geschafft hat oder wieder CL spielt. Danke!

  • Och Raubein!

    Das lebt doch hier von Kontroverse!

    Und es negiert doch niemand das es gerade ein Desaster ist.

    Aber ich kann jeden verstehen , der sagt, man muss es nicht in jedem Post schreiben.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Wo ist in jedem Satz das Wort scheiße zu lesen?


    Das ist wohl die schlechteste Saison in der 120 jährigen Vereinsgeschichte. Und wir versuchen hier die Sache dementsprechend aufzuarbeiten... Wem das nicht passt, da zu negativ, müsste etwas inaktiver sein und sich wieder zu Wort melden, wenn man endlich zwei Siege in Folge geschafft hat oder wieder CL spielt. Danke!

    Das Wort Scheiße steht als Platzhalter für alle anderen Begriffe aus der Fekal- und Gossensprache.

    Und wenn wir schon beim Punkt der Übertreibung sind, dann machen sich hier einige vom Bock zum Gärtner.

    Bei allen Respekt, ich habe kapiert, dass das eine unfassbar schlechte Gesamtsituation ist.


    Danke, Ostalb-Devil!

    Besser hätte auch ich es nicht formulieren können.

  • Wir versuchen gerade aufzuarbeiten, wieso und weshalb Bader zum wiederholten Male ins Klo gegriffen hat, noch immer im Amt ist und Schommers Hildmanns Arbeit fast 1:1 übernimmt, jedoch viel schlechter.


    Es ist in keinster Weise etwas positiv zu notieren. Und das spiegelt natürlich die Beiträge. Sonst wäre hier aktuell nichts zu schreiben, wenn negative Beiträge verboten sind.

  • Wir versuchen gerade aufzuarbeiten, wieso und weshalb Bader zum wiederholten Male ins Klo gegriffen hat, noch immer im Amt ist und Schommers Hildmanns Arbeit fast 1:1 übernimmt, jedoch viel schlechter.


    Es ist in keinster Weise etwas positiv zu notieren. Und das spiegelt natürlich die Beiträge. Sonst wäre hier aktuell nichts zu schreiben, wenn negative Beiträge verboten sind.

    Ja klar! Da sind wir doch einer Meinung

    Und wer will den was verbieten?!

    Es geht doch nur um das wie man es postuliert.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Tja, bei ausnahmslos jedem Verein hätte Schommers heute seine Papiere in der Hand aber wir können ihn noch nicht einmal entlassen, da wir niemanden haben der einen vernünftigen Nachfolger auswählen könnte... Wahnsinn

    Dabei wäre es so einfach... Schommers durch den immer noch wartenden Antwerpen ersetzen.. Antwerpen einen 1,5 Jahres vertrag anbieten, mit Verlängerung bei unerwartendem sportlichen Erfolg in der nächsten Spielzeit.

    Wir müssen SOFORT reagieren, sonst haben wir die selbe Situation wie im Winter in der Abstiegsspielzeit. Und diese scheiß Vergleiche zu Braunschweig kotzen mich schon jetzt an.. in der Abstiegsspielzeit war glaube ich Pauli das kommunizierte Vorbild... noch so ein amateurhaftes Verhalten solche Beispiele auszurufen! ich könnte echt kotzen ! Normalerweise gehört die Geschäftsstelle mal besetzt

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Wer soll denn da oben handeln? Die gesamte Führungsspitze hat sich doch selbst paralysiert.

    Ich schaffe mir ein Maßband an und zähle die Tage bis zum 1. Dezember

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)