Jahresauftakt: Daheim gegen Sonnenhof Großaspach

  • #FCKSGA: Dein Tipp für's Spiel? 36

    1. Heimsieg (32) 89%
    2. Remis (2) 6%
    3. Niederlage (2) 6%

    Auf ins neue Jahr! Das Warten hat nun endlich ein Ende. Nach einem gelungenen Wintertrainingslager und durchweg positiven Leistungen und Ergebnissen bei den Testspielen starten die Roten Teufel am kommenden Montag mit einem Heimspiel gegen Sonnenhof Großaspach in das neue Jahr. Die Erwartungen sind natürlich groß, und die Hoffnung, die bestehende Serie aus den letzten Spielen fortsetzen zu können, riesig.


    Ort: Betze

    Anpfiff: 19 Uhr

    Im Überblick: Der aktuelle Teamstatus



    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • zuhause empfangen wir bis auf Duisburg die vom Papier her einfacheren Gegner in der Rückrunde, die größtenteils hinten drin stehen.

    bin zuversichtlich, das Offensivspiel sollte noch besser und flexibler sein nach der Vorbereitung

    Montag ein Sieg, und in Ingolstadt punkten, dann könnte ein Lauf entstehen...

  • Dieses Spiel müssen wir normalerweise gewinnen. Aber die Luft nach oben wird dünner. Gerade Braunschweig hat noch einmal richtig aufgerüstet


    Wir müssen einen Weg finden wirtschaftlich diese Saison zu überleben-

    Es sind nicht immer die Lauten stark, nur weil sie lautstark sind. Es gibt so viele denen das Leben ganz leise viel besser gelingt.
    ...
    Die schützt kein Programm. Die sind Melodie. So aufrecht zu gehen lerne ich nie

  • 2:1

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Ich hoffe sehr dass man an die guten Ergebnisse (u.v.a. den spielerischen Vorstellungen) des vergangenen Vierteljahres anknüpfen kann und das Team auch weiterhin so professionell u. zielgerichtet auftritt wie zuletzt.


    Unsere Vorbereitung ist (fast schon zu gut) gelaufen, die Stimmung im Team scheint prächtig zu sein, man hat an den richtigen Schrauben (Standards) gedreht, es gibt keine Verletzungssorgen, Spieler wie Skarlatidis oder Röser drängen sich auf bzw. in die Stammelf und die Zugänge um Ciftci u. Nandzik verbreitern unseren Kader m.E. sinnvoll.


    Das lässt sich für den Moment alles sehr gut an und stimmt mich positiv auf die kommenden Aufgaben. Eine Gefahr sehe ich darin dass sich ein gewisses Selbstverständnis einstellt, glaube aber auch das Schommers das Team mittlerweile gut im Griff hat und dem entsprechend entgegenwirkt.


    Für den kommenden Montag wünsche ich mir einen couragierten Auftritt und natürlich einen Heimsieg unter Flutlichtatmosphäre, das wäre ein toller sportlicher Auftakt u. würde der Mannschaft auch für die weiteren Spiele die berühmte breite Brust verpassen die es braucht um am Ende vllt. doch noch ein entscheidendes Wörtchen in Sachen Aufstieg mitzureden.


    Mein Tip: 2:0 (Kühlewetter u. Röser)

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • 14.600 Karten bis jetzt also verkauft. 17.000 sollten doch noch machbar sein, oder?

  • Montag Abend!

    Ich weiß, dass in den Zeiten der kommerziellen Vermarktung, sowas die Regel ist. Aber 3. Liga? Ich weiß nicht......


    Heimsieg ohne wenn und aber!

    Alle andere wäre eine herbe Enttäuschung, Das (vor Wochen noch für unmöglich gehaltene) Ziel Aufstieg wäre dann wieder einen Schritt (zuviel) entfernt.

  • Die ersten 3 Spiele werden richtungsweisend werden. Holt man hier mindestens 6 Punkte oder sogar mehr, werden wir noch oben angreifen können. Zeigt der FCK sein altbekanntes Gesicht und verkackt gegen Aspach und Münster seine Heimspiele, ist der Zug nach vorne, endgültig abgefahren....

    Es hat echt mal Spaß gemacht, FCK-Fan zu sein......:!::?:

  • Der FCK ist immer für eine Überraschung gut. In den letzten Wochen vor der Winterpause lief es nahezu perfekt. Es wird sehr darauf ankommen wie unsere Spieler den Kampf annehmen und wie zuvor konzentriert mit vollem Einsatz zu Werke gehen. Weniger wie Alles geben ist inakzeptabel und wird dazu führen das wir voll gegen die Wand donnern.


    Ich möchte sehen das man sich den Arsch aufreißt für sich, den Verein und seine Fans.


    Dann wird man sehen was dabei rumkommt.

  • Wir gewinnen durch einen Neu eingeübten Standard.


    Im Ernst, ein Sieg ist Pflicht, es wird ganz sicher nicht so einfach wie man vom Papier her annehmen könnte, aber trotzdem bleiben die drei Punkte auf dem Betze.

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Die Pressekonferenzen gefallen mir unter Schommers sehr gut. Kann mit nicht vorstellen, dass man das auf die leichte Schulter nimmt. Gegen Großaspach wird es sehr schwer. Unangenehmer Gegner, der über den Kampf und Standards kommen wird. Eine frühe Führung würde uns da sehr entgegen kommen.

    Hoffe und glaube auch, dass es ein Heimsieg wird. Der wird auch nötig sein, möchte man oben mit mischen

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Die Vorfreude steigt, morgen Abend ist Betzetime. Ich muss sehr lange zurückdenken um mich an ein ähnliches Gefühl vor einem FCK Spiel zu erinnern. Es ist das erste Spiel in diesem Jahr in dem es um was geht. Lange schon war ich nicht mehr so überzeugt das wir in der Rückrunde für Furore sorgen werden, wie jetzt. Auf geht's Lautern kämpfen, siegen und das nicht mehr geglaubte möglich machen, wenn nicht der FCK wer dann?

    Wir kommen wieder!
    :schild:

  • Ich warte da ab mit der leisen Hoffnung das die Mannschaft verstanden hat. Bin da relativ realistisch und stark abgekühlt in den letzten Monaten. Zuviel erlebt mit denen...


    Wenn die Jungs jeder Einzelne die richtige Einstellung an den Tag legt kann aber nichts schief gehen. Ich bin fest davon überzeugt das man als Fußballer nur die nötige Leidenschaft und Willenskraft an den Tag legen muss um weiter zu kommen.


    Wenn ein Messi, ein Ronaldo, ein Müller nicht nebenher trainieren würden wie die Wahnsinnigen wären sie trotz Talent nicht da wo sie sind. Man bekommt in diesem Leben nichts geschenkt. Als Fußballer erst recht nicht. Also. Wenn ihr Betze sein wollt: Lebt Betze. Auf und neben dem Platz. Dazu gehört auch eure Freizeit. Wenn ihr Legend werden wollt ist das halt so. Wäre ich an eurer Stelle für mich gäbe es nichts anderes mehr als Fußball in meinem Leben. Alles müsste sich dem unterordnen. Alles.

  • Die Vorfreude steigt, morgen Abend ist Betzetime. Ich muss sehr lange zurückdenken um mich an ein ähnliches Gefühl vor einem FCK Spiel zu erinnern. Es ist das erste Spiel in diesem Jahr in dem es um was geht. Lange schon war ich nicht mehr so überzeugt das wir in der Rückrunde für Furore sorgen werden, wie jetzt. Auf geht's Lautern kämpfen, siegen und das nicht mehr geglaubte möglich machen, wenn nicht der FCK wer dann?

    Deine Worte in Gottes Gehörgang. Oder besser gesagt, in die Ohren (und Füße :)) der Spieler.

    Ich wünsche mir so sehr, dass du Recht behältst. Zittern muss man beim FCK in den letzten Jahren ja meistens, ich hoffe, es gibt mal wieder ein Zittern wegen der Plätze ganz oben.

    Das Geheimnis des Fußballs ist der Ball (Fußballweisheit von Uwe S.)