FCK mit Interesse an Marius Kleinsorge vom SV Meppen

  • hoffentlich machen die Funktionäre sich in diesen "schlechten" Zeiten wesentlich größere Gedanken bzgl. Spielerverpflichtungen, als bisher ! Da muss endlich deutlich professioneller gearbeitet werden ! Ein Röser hätte nie verpflichtet werden dürfen, außer Spesen, bisher nichts gewesen ! Wie bei 80 % in den letzten 20 Jahren ! Oh hätten wir unsere Millionen noch !

    Ich kann den Stürmer aus Meppen nicht beurteilen, hoffentlich wird ein Gesamtkonzept erstellt und ganz gezielt geholt. (punktuell verstärkt). Aber dies träume ich schon sehr, sehr lange !

    koha

  • BMG2304 auf tm.de

    Aus dem Meppener Umfeld ist zu hören, dass der Transfer bereits beschlossene Sache ist.

    #5624

    Ja, habe ihn schon unzählige Male gesehen

    Seine überragende Fähigkeiten sind sein Einsatz, seine Laufbereitschaft, seine Schnelligkeit, seine Ausdauer und Zug im Tor hat er auch. Dies bedeutet nicht, dass er ein klassisches Kampfschwein mit unterdurchschnittlichen spielerischen Fähigkeiten ist.

    Auch spielerisch bringt er einiges mit in Sachen Technik, Ballkontrolle, Passsicherheit. Im Abschluss hat er etwas abgebaut, was aber auch daran liegt, dass das Spiel zentraler geworden ist und er am besten als RA aufgeboten werden kann und nicht als RM. Da haben andere wegen seiner Defizite im Defensivbereich die Nase vorn. Er weiß seinen Körper zwar einzusetzen, ist aber im Defensivzweikampf manchmal einfach unterlegen. Dafür entwischt er offensiv eben gerne seinen Gegenspielern. Seine Flanken sind völlig in Ordnung mit Ausreißern nach oben und nach unten.

    Dies ist aber eben auch alles in Relation zur dritten Liga zu sehen. Wir reden hier über einen klasse Rechtsaußen und ordentlichen rechten Mittelfeldspieler. Er lebt eben von seiner Spritzigkeit, daher meinte ich eingangs "volle Fitness".

    #5620

  • Nach Informationen von Der Betze brennt steht der zweite Neuzugang des 1. FC Kaiserslautern so gut wie fest: Offensivspieler Marius Kleinsorge (24) soll ablösefrei vom SV Meppen kommen.


    https://www.der-betze-brennt.d…von-marius-kleinsorge.php

    Der nächste Leistungsträger eines Mitkonkurrenten, der beim FCK sicherlich das Fußballspielen verlernen wird! Wie Starke, Bachmann, Röser usw. um nur einige zu nennen. Beim abgebenden Verein hui, beim FCK pfui..... Ich hoffe ich werde eines besseren belehrt;)

    Es hat echt mal Spaß gemacht, FCK-Fan zu sein......:!::?:

  • Da Marius Kleinsorge gerüchteweise nicht auf dem Sofa eines Meppener Mannschaftskameraden schlafen wird, kann davon ausgegangen werden, dass der Transfer fix ist.

    Außerdem steht er nicht im heutigen Kader.

    Voigt und Merk müssen aber auch die Kraft, den Mut und die Entschlossenheit aufbringen, die Seilschaften im FCK-Dunstkreis zu zerschlagen, die diesen Traditions-Verein seit Jahrzehnten fernsteuern... Klein-Investoren oder Klein-Sponsoren etwa, die sich mit ihrer Unterstützung Einfluss und Macht erkaufen, ihren Geltungsdrang befriedigen, Medien instrumentalisieren, die Stimmung vergiften, den Verein spalten.

    ...muss den Mut haben auf das Geld dieser Leute zu verzichten...(Bernd Schmitt, SWR)

  • Da Marius Kleinsorge gerüchteweise nicht auf dem Sofa eines Meppener Mannschaftskameraden schlafen wird, kann davon ausgegangen werden, dass der Transfer fix ist.

    Außerdem steht er nicht im heutigen Kader.

    soll gleich diesen Undav mitbringen

  • Zumal wir erstmal paar Stürmer loswerden müssten

    das waren "Fehlkäufe", es hätten "Stürmer" sein sollen ! Es handelt sich um "laue Lüftchen" !

    Mitunter haben die auch mal Wind gemacht, aber kaum Tore, deshalb stehen wir auf Platz 11 in der 3.Liga !

    Es wurde gepokert und Huth verliehen, was ganz sicher ein großer Fehler, einer von ganz vielen, war !

    koha

  • Kühlwetter 12 Tore / 8 Vorlagen, Pick 13 Tore / 11 Vorlagen, Thiele 9 Tore / 4 Vorlagen. Ganz so lau, wie du es darstellst, ist der Sturm nicht.


    Röser war am Anfang natürlich schlecht. Aber man muss JEDEM Spieler auch mal ne EIngewöhnungszeit zugestehen. Röser kommt jetzt auf 3 Tore und 3 Vorlagen. Viele davon in den letzten SPielen. Und Bjarnasson ist nie fit gewesen..


    Immer dieses Miesmachen von sämtlichen Spielern macht die Sache nicht besser

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Wobei ich sagen muss dass ich nicht glaube dass Thiele uns noch weiterbringt. Man hat im letzten Spiel deutlich gesehen wie unser Spiel leidet wenn Thiele und Starke die Bälle festmachen sollen. Mal ganz von seiner Effektivität im Abschluss abgesehen. Für mich wäre er der erste Streichkandidat.

  • Eventuell wäre es auch hilfreich Spieler auf den jeweils "richtigen" Positionen aufzustellen. Nämlich auf den Positionen auf denen sie ihre Stärken am Besten ausspielen können.

    .

    Quo vadis FCK?

  • Unser Problem liegt im offensiven Mittelfeld, Kreativität sehr eingeschränkt, sowie in der zu langsamen Innenverteidigung.


    Den Stürmern , insbesondere Thiele, fehlt es aber an Kaltschnäuzigkeit, auchvwenn die Zahlen nicht so schlecht ausschauen.

    Beim alleine aufs Tor laufen kriegen alle die Flatter , da wurden einige Punkte liegen gelassen

  • Ich glaube, es liegt nicht nur an der Kaltschnäuzigkeit oder der Begabung. Vieles ist Kopfsache.


    Nehmen wir einen Pick, der sicher auch mehr Qualität und einen gewissen Lauf hat. Aber er kommt öfter zum Abschluß oder versucht es einfach öfter. Er weiß, das Ding geht irgendwann schon rein.


    Ein Thiele als Spitze aufgestellt bekommt vorne selten verwertbare Bälle. Und wenn doch, dann weiß er, so schnell bekommt er so eine Chance nicht mehr und schon kommt ein Spieler ins grübeln. Versemmelt er die Chance, wars das erstmal an Chancen für längere Zeit.


    Wenn bei uns mehr verwertbares aus dem Mittelfeld käme würden unsere Stürmer schon dadurch mehr Tore schießen, weil sie eben wissen, dass es nicht schlimm ist eine Chance zu vergeigen, sie aber kurze Zeit später eventuell eine neue bekommen.


    Leider haben wir kaum Spieler, die sich die Kugel auch alleine schnappen können um sich mit einem Solo mal selbst zu belohnen.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Wobei ich schon der Meinung bin, dass wir in der dieser Saison viel mehr Chancen hatten.


    Problem war einfach, dass viel zu viele TOP-Chancen (100%-Chancen gibt es sowieso nicht) nicht verwertet wurden. Es blieb bei den Chancen.


    Genau diese Quote ist deutlich zu verbessern. Denn genau das macht den Unterschied aus, um oben mitzuspielen.

    Voigt und Merk müssen aber auch die Kraft, den Mut und die Entschlossenheit aufbringen, die Seilschaften im FCK-Dunstkreis zu zerschlagen, die diesen Traditions-Verein seit Jahrzehnten fernsteuern... Klein-Investoren oder Klein-Sponsoren etwa, die sich mit ihrer Unterstützung Einfluss und Macht erkaufen, ihren Geltungsdrang befriedigen, Medien instrumentalisieren, die Stimmung vergiften, den Verein spalten.

    ...muss den Mut haben auf das Geld dieser Leute zu verzichten...(Bernd Schmitt, SWR)

  • Wechsel hiermit bestätigt. Kleinsorge --> FCK.


    Zu welchem Zeitpunkt ist mir nicht genau klar. Wechselt er zum Ende der Saison, oder zum 01.07.2020 zum Betze? Wäre er in letzterem Fall dann doch auch für die letzten beiden Spiele für den Betze spielberechtigt, oder?!


    Hier die Mledungen vom Kicker und SV Meppen:

    https://www.kicker.de/40000000…n_verpflichtet_kleinsorge

    https://www.svmeppen.de/3-Abga…=article&articles_ID=2289

    Voigt und Merk müssen aber auch die Kraft, den Mut und die Entschlossenheit aufbringen, die Seilschaften im FCK-Dunstkreis zu zerschlagen, die diesen Traditions-Verein seit Jahrzehnten fernsteuern... Klein-Investoren oder Klein-Sponsoren etwa, die sich mit ihrer Unterstützung Einfluss und Macht erkaufen, ihren Geltungsdrang befriedigen, Medien instrumentalisieren, die Stimmung vergiften, den Verein spalten.

    ...muss den Mut haben auf das Geld dieser Leute zu verzichten...(Bernd Schmitt, SWR)

    Einmal editiert, zuletzt von Limono ()