Auswärts beim Drittliga-Neuling Türkgücü München

  • die Beliebtheit des Trainers zeigt sich auf dem Platz wieder.

    Besser kann man es nicht zeigen.

    Es kann nur eine logische Konsequenz nach dem Spiel geben. So gewinnt der FCK kein Spiel.

    Es geht nicht mal gegen einen Aufsteiger in Liga 3 , aber wenn wunderts, geht ja auch nicht gegen Landesligisten etc.

    Das Kapitel BS und der FCK ist geschlossen.

    Fehlstart? Wurde von einigen vorher gesagt und es kam so. .....

    Fußball ist ein einfaches Spiel, man muss das nur erkennen........

    Zum Glück nichts erwartet, wird man auch nicht überrascht.

    Aber das man so schlecht ist , ist schon verwunderlich.

  • Absolut!

    Zeigt aber, dass das nicht der Grund für die Qualität in den letzten Spielen war.

    Ich wiederhole mich:

    Es ist egal wer spielt, es ist egal wer da draußen steht.

    Wer stellt die Mannschaft ein? Wenn trainiert sie? Wer hat die Verantwortung? Da stimmt doch nicht seit gestern was. Die ganze Vorbereitung was mies.

  • Wir haben das Glück 1998 einfach für 100 Jahre aufgebracht... Verhext keine Ahnung. Das Umfeld ist schon wieder unruhig. Hier kann man sich einfach schlecht in Ruhe arbeit machen. Erwartungen sind immer unendlich hoch. Spieler und Trainer passen einfach seit Jahren nicht mehr. Eingespieltes Trio vorne wurde abgegeben. Neue Mannschaft findet sich vielleicht nach 15 Spieltagen wenn wieder alles zu spät ist nach oben hin. Wir spielen erstmal gegen Abstieg. Alle Neuzugängen enttäuschen masslos. Und die alten ciftci spahic bakhat sind halt auch nur mittelmäßig. Hinten gibt's regelmäßig Böcke.


    Dazu fragt man sich was ist eigentlich die Spielidee von schommers? Auch wennneue fehlen es ändert nix an der grundlegenden frapierenden ideenlosen Vorstellung

  • Tja kaum zwingende Chancen. München mit einer Bomben Chancenauswertung. Die werden sich jetzt weiter hinten reinstellen und dann per Konter das 3:0 machen weil wir vorne zu unkreativ sind. Schwache Vorstellung dieses Mal auch defensiv zu unkonzentriert...

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Letzte Woche war es der Favorit auf den Aufstieg

    Diese Woche Ein Gegner der nur Gewinn kann und unbekümmert ist

    „Unsere Gegner“ kommen erst noch ^^

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Es liegt weniger an der AUFstellung, als vielmehr an der EINstellung! Ein Trainer, der in dieser Liga auf Ballgeschiebe setzt, gehört ersetzt, weil er keine Ahnung von der Materie hat.

    Lautrer geben niemals auf - sie kämpfen!

  • Tja kaum zwingende Chancen. München mit einer Bomben Chancenauswertung. Die werden sich jetzt weiter hinten reinstellen und dann per Konter das 3:0 machen weil wir vorne zu unkreativ sind. Schwache Vorstellung dieses Mal auch defensiv zu unkonzentriert...

    Oder im Stile einer „Spitzenmannschaft“ die wir gerne wären. Bis auf Schad und Pourié erkenne ich heute keinen der sich wirklich gegen diese Niederlage stemmt. Viel schlimmer ist da nur da alleine die Körpersprache ab der ersten Sekunde schon einen ähnlichen Spielverlauf vermuten ließ. Es kann durchaus sein dass sich die neue Mannschaft erst noch finden muss aber die Einstellung und Moral nimmt dir keiner ab, nicht am ersten und auch nicht am letzten Spieltag. Das passende Gegenbeispiel liefert da heute auch unser Gegner, vor deren Auftritt man nur den Hut ziehen kann.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Mittlerweile muss man sich tatsächlich ernsthaft die Frage stellen ob Schommers die Mannschaft erreicht.Es wird so gut wie nichts auf dem Platz umgesetzt was man angeblich in der Woche gut trainiert.Auf Worte kommen wieder einmal keine Taten.

  • ich erkenne nicht welche ausrichtung schommers heute gewählt hat und dass hat nix

    mit spielermaterial zu tun.mit diesem fußball macht sich schommers angreifbar und

    auch zurecht.

    außer schad und pourie ist keiner geil darauf,den zweikampf zu gewinnen.was sickinger

    und hlousek auf der linken seite fabrizieren,ist ne schande.


    aber das schlimmste ist dass man in der box ,trotz jetzt technisch besserer spieler,einfach

    keine lösungen findet.


    man sollte aber auch anerkennen,dass die münchner einen sehr klaren ball spielen und

    verdient führen.

  • Würde mich jetzt schon wundern wenn die raus kommen und auf einmal den Gegner überrollen. Weiß nicht warum die keinen Bock haben. Vielleicht liegt's an Schommers. Gallig ist jedenfalls ein Begriff, den diese Truppe noch nie gehört hat.

    Das wird heute die nächste Niederlage geben.

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • Es liegt weniger an der AUFstellung, als vielmehr an der EINstellung! Ein Trainer, der in dieser Liga auf Ballgeschiebe setzt, gehört ersetzt, weil er keine Ahnung von der Materie hat.

    Das stimmt.

    Hier wurde aber bis vor kurzem noch das Festhalten an Spielern, die vermeintlich die falschen waren, noch als Hauptgrund genannt.

    Deswegen bin ich gespannt, was passiert, wenn der Nachfolger auch keine Besserung bewirkt.