Regionales Investorenbündnis steigt mit 33% beim FCK ein

  • Jetzt haben wir also bisschen was über für in den Kader zu investieren? Ich hoffe man hat nicht vor Notzon für das Geld auf Einkaufstour zu schicken.

    Ein Teil davon sollte in Notzons Entlassung und Abfindung investiert werden.

  • Am besten gibt man das Geld zurück und schliesst den Laden zu. Können die Investoren damit ein Grillfest im 11-Freunde-Kreisel organisieren und damit das Feuer am Laufen halten. War eh ein Fehler, auch nur einen weiteren Euro Buchholz-Geld anzunehmen. Aber der FCK ist sich ja mittlerweile für nix zu schade, siehe auch die Leistungen aufm Platz.

    Jetzt wo Schommers weg ist, Gerry zurückholen. Und dann mit der Mannschaft 2 Monate Bootcamp. Danach kämpft auch Private Schneewittchen.

  • Mit 10 Millionen reißt du eh nichts, davon kannst du 3 mittelmäßig begabte Kicker für eine Saison holen und gut ist. Bin mal auf das nächste Spiel gespannt, evtl. geht ja irgendwann mal ein Ruck durch die Mannschaft, auch wenn ich es mir nur schlecht vorstellen kann derzeit.

  • Mit 10 Millionen reißt du eh nichts, davon kannst du 3 mittelmäßig begabte Kicker für eine Saison holen und gut ist. Bin mal auf das nächste Spiel gespannt, evtl. geht ja irgendwann mal ein Ruck durch die Mannschaft, auch wenn ich es mir nur schlecht vorstellen kann derzeit.

    Na ja der Weihnachtsmann kommt auch bald.

  • War eh ein Fehler, auch nur einen weiteren Euro Buchholz-Geld anzunehmen

    Es war doch klar, auch welcher Ecke das Investitonsbekenntnis kam. Same procedure as every year. Anstatt mal zu schauen, dass man den lokalen Filz los wird, macht man sich noch abhängiger.

    Was würde ich drum geben, wenn Luxemburg oder Dubai (oder beide?) ernsthaft investieren würden. Man könnte jetzt natürlich Vermutungen anstellen, wer das Angebot aus Dubai als unannehmbar deklariert hat. Ich glaube nicht, dass das von Seiten der Vereinsführung kam.

    So wird das nie was mit dem turnaround.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • ich empfinde es als eine Schande der User sich dermaßen negativ zu äußern, was bilden die sich eigentlich ein, solche Aussagen zu machen ?

    Wir alle haben nur wenig Einblick, um uns so klar positionieren zu können ! Wenn dies so zum Nachteil von Personen geschieht, ist das schon kriminell.

    Wir haben , von der Mehrheit, gewählte Vertreter, die diese Entscheidungen fällen. Ich behaupte, nach genauen Überlegungen, denn, im Gegensatz von einigen Usern, können diese Funktionäre denken und haben dies in ihrer Vita nachgewiesen.

  • ich empfinde es als eine Schande der User sich dermaßen negativ zu äußern, was bilden die sich eigentlich ein, solche Aussagen zu machen ?

    Wir alle haben nur wenig Einblick, um uns so klar positionieren zu können ! Wenn dies so zum Nachteil von Personen geschieht, ist das schon kriminell.

    Wir haben , von der Mehrheit, gewählte Vertreter, die diese Entscheidungen fällen. Ich behaupte, nach genauen Überlegungen, denn, im Gegensatz von einigen Usern, können diese Funktionäre denken und haben dies in ihrer Vita nachgewiesen.

    Die haben, zumindest zum Teil noch viel mehr nachgewiesen, nämlich dass sie alles Mögliche sein könnten, aber auf keinen Fall vertrauenswürdig!