• https://fck.de/de/tendenzioese…qTpC77wFz2_du0XzUXbNlWLvk


    Zitat

    Zum wiederholten Male sieht sich der 1. FC Kaiserslautern einer populistisch tendenziösen Berichterstattung eines Redakteurs der BILD-Zeitung ausgesetzt, der damit offensichtlich nur ein Ziel im Auge hat: Den Verein zu destabilisieren und die Verantwortungsträger zu diskreditieren.

    Der Zeitpunkt des mit falschen Spekulationen, falschen Tatsachen und falschen Schlussfolgerungen gespickten Artikels, nämlich direkt nach der Ankündigung der nachzuholenden Jahreshauptversammlung des vergangenen Jahres mit richtungsweisenden Wahlen, ist sicherlich nicht zufällig gewählt und macht die spalterische und parteiergreifende Intention des Autors deutlich erkennbar.

    ...

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • wenn Lug & Trug verbreitet wird, muss auch bestraft werden ! Ich würde auch ein Stadionverbot für den Journalisten aussprechen !


    Was bildet sich solch ein Charakterschwein ein, dass er sich Daten aus den Fingern saugt und als Tatsachen, im wahrsten Sinne des Wortes, verkauft !


    So jemand dürfte nicht schlafen können und müsste hart bestraft werden !

  • Ich finde es gut, dass man auf diesen BILD-Sch... reagiert.

    JA, es war einfach fällig. Und mA nach - die akt. Investoren können an so was kein Interesse haben, falls da irgendjemand Maulwurf war, kommt der aus dem innersten der Geschäftsstelle. Aber ich denke das war ein irrer Schuss der Bild.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)