Felix Götze [24] (01/21 - 06/21)

  • Kurz vor Schließung des Transferfensters ist der 1. FC Kaiserslautern nochmal aktiv geworden und hat Felix Götze verpflichtet. Der Bruder von Weltmeister Mario Götze kommt auf Leihbasis bis Ende der Saison vom FC Augsburg in die Pfalz.


    Felix Götze startete seine fußballerische Laufbahn ähnlich wie sein Bruder Mario beim Hombrucher FV 09, ehe er zu Borussia Dortmund wechselte. In der B-Jugend zog es den Innenverteidiger dann zum FC Bayern München, wo er bereits nach einem Jahr in der U16 in die U19 aufrückte und unter anderem zu Einsätzen in der UEFA Youth League kam und 2017 im Endspiel um die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft auf dem Platz stand.


    In der Saison 2017/18 unterzeichnete der 22-Jährige seinen ersten Profivertrag beim FC Bayern München, kam dort in der Regionalligamannschaft des Deutschen Rekordmeisters zum Einsatz, wo er in 19 Spielen drei Tore erzielte. Im Sommer 2018 wechselte Götze zum FC Augsburg. Nach sechs Einsätzen in der Bundesliga und drei Einsätzen im DFB-Pokal zwang eine Operation an der Hüfte den gebürtigen Dortmunder zu einer längeren Pause. Felix Götze kam zudem einmal in der Deutschen U19-Nationalmannschaft und zweimal in der Deutschen U20-Nationalmannschaft zum Einsatz.


    Spielerdaten

    Name: Felix Götze

    Position: Abwehr

    Geboren: 11.02.1998 in Dortmund

    Nationalität: Deutsch

    Größe: 1,85 m

    Gewicht: 80 kg

    Beim FCK ab: 01. Februar 2021

    Vertrag bis: 30. Juni 2021

    Frühere Vereine: FC Augsburg, FC Bayern München, Borussia Dortmund, Hombrucher FV 09


    Quelle: 1. FC Kaiserslautern

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Wenn man das jetzt nochmal so liest, merkt man schon warum er so eine ungewohnte spielerische Klasse in unser Team gebracht hat. Er hat definitiv die Ambition höher zu spielen.

  • Michael

    Hat den Titel des Themas von „Felix Götze [x] (01/21 - 06/21)“ zu „Felix Götze [24] (01/21 - 06/21)“ geändert.
  • Felix Götze zu halten wäre das erste "Meisterstück" von TH

    Leider wird das wohl nicht klappen wenn man Götze am Sonntag im SWR gesehen hat. Und der FCA sieht ja auch wie er mittlerweile aufblüht.....

    und da gibts ja auch noch andere BL und 2. BL Vereine die ev. Interesse zeigen

  • Das ist eben heute alles deutlich schwieriger als noch vor 25 Jahren, richtig fettes Geld fließt nur in Liga 1, vielleicht mit Ausnahme von ein paar wenigen Clubs wie HSV, demnächst Schalke, etc. die auch in der 2. Liga richtig gut bezahlen, und sowollen alle Berater und Spieler verständlicherweise an diese Geldtöpfe ran...

    Ich glaube seinerzeit hätte man so einen Jungen möglicherweise halten können, heute ist und bleibt das absolutes Wunschdenken. Wir dürfen die Künste von Felix also noch 2 Spieltage bewundern, dann ist das Kapitel höchstwahrscheinlich/leider beendet!

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Ist ja alles ne Sache des Geldes....

    Wie wärs denn wenn unsere Investoren sich mal erkenntlich zeigen und da Kohle bereitstellen??? ?


    Ich weiß, ist naiv gedacht X/

  • Es war schon ne echt Leistung ihn für das halbe Jahr herzulotsen. Das muss auch mal gesagt werden bei aller teils sicher auch berechtigten Kritik an handelnden Personen. Diesen gelungenen Coup noch verlängern zu können, scheint aber utopisch. Ich will mich da auch gar keiner Hoffnung hingeben. Klar, er könnt sich hier ein Denkmal neben 5 Weltmeistern setzen, wenn er bliebe und als Führungsspieler den FCK wieder "nach oben" führt, aber Denkmäler stehen letztlich halt nur in der Gegend rum und werden langfristig von Tauben vollgeschissen. Damit lockste keinen hinterm Ofen vor. Sehr schade drum, aber war schön einen Spieler mit einer solchen Qualität mal wieder im Trikot des FCK gesehn zu haben. So gern ich was anderes hoffnungsvolleres schreiben würd. Aber es wäre ein Augen verschliessen vor der heutigen FCK-Realität.

    Es muss doch eine Sportart geben, wo man noch konkurrenzfähig ist. Einfach mal Synchronschwimmen oder Ausdruckstanz probieren.

  • Klar, er könnt sich hier ein Denkmal neben 5 Weltmeistern setzen, wenn er bliebe und als Führungsspieler den FCK wieder "nach oben" führt, aber Denkmäler stehen letztlich halt nur in der Gegend rum und werden langfristig von Tauben vollgeschissen.

    Der Vergleich hinkt aber gewaltig ihn mit unseren WM Helden gleichzusetzen....

    Er ist immerhin "nur" Spieler in einer 3. Liga Mannschaft :huh:

  • Natürlich hinkt der Vergleich. Dazu müsst er jetzt noch 10 Jahre bleiben und der Erfolg müsst sich rapide einstellen. Aber wenn um ihn herum eine Mannschaft entstehen würde, die irgendwann wieder europäischen Fussball ermöglichen würde, dann hätte er ähnlich unfassbar viel für den Verein geleistet. Gerade in der heutigen Zeit. Aber naja, war ja eh nur hypothetisch.

    Es muss doch eine Sportart geben, wo man noch konkurrenzfähig ist. Einfach mal Synchronschwimmen oder Ausdruckstanz probieren.

  • Was hast du getrunken, weil du versuchst meine Kommentare so hinzustellen, als ob ich da irgendwelche Hoffnungen hegen würde? Ich glaube, man kann das was ich geschrieben habe, schon richtig verstehen, wenn man es denn auch möchte.

    Es muss doch eine Sportart geben, wo man noch konkurrenzfähig ist. Einfach mal Synchronschwimmen oder Ausdruckstanz probieren.

  • Gummi

    alles gut :rotwein:

    Beim FCK is Humor halt meist Galgenhumor ;)

    Es muss doch eine Sportart geben, wo man noch konkurrenzfähig ist. Einfach mal Synchronschwimmen oder Ausdruckstanz probieren.

  • so froh ich über seine verpflichtung auch bin,aber er muss diese unnötigen ballverluste

    einfach abstellen.gerade in den regionen wo er meist den ball verliert,entstehen gefährliche

    situationen gegen uns.

  • Das könnte in einer funktionierenden Mannschaft aber auch ganz anders aussehen. Und unterm Strich ist er definitiv ein Spieler, der unser Spiel leitet und zumeist gut agiert.

  • Es wäre nach seiner Verletzungsgeschichte, bzw. -pause ein absolutes Wunder wenn er nur Megaleistungen ohne jeden Fehler bringen würde. Geht man davon aus, dass es so lange wie der Spieler verletzt war dauert bis er die Leistungen wie vor der Verletzung abrufen kann sind wir mit seiner "Leihe" sehr gut gefahren.

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Ich würde es sehr begrüssen wenn er dem FCK erhalten bleibt. Aber Götzes Talent/Können + dritte Liga = Perlen vor die Säue werfen.

    Ganz abgesehen die wirtschaftlichen Zwänge denen der FCK unterliegt, sehe ich keine Möglichkeit ihn verpflichten. Kaufen schon gar nicht, mit viel Glück noch mal ausleihen