1:1: Ein leistungsgerechtes Remis zum Saisonabschluss

  • Ich denke Traumtänzerei ist zum aktuellen Zeitpunkt genau so unangebracht, wie ein möglicher Abstieg in der neuen Saison als nicht so unrealistisch zu deklarieren. Warten wir doch erstmal die nächsten Wochen ab und schauen mal, mit was für einen Kader es dann in die Vorbereitung und in die neue Saison geht anstatt Prognosen und Wasserstandsmeldungen zu einem völlig unangebrachten Zeitpunkt zu tätigen.

    Na ja, dein Vorschlag, „erst einmal abwarten“, wird hier regelmäßig (gebetsmühlenhaft) vor einer Saison, vor Beginn der Rückrunde und dann bis 2 Spieltage nach Beginn der Rückrunde vorgetragen.

    Das macht man nur, wenn man sehr viel Vertrauen in die „Kompetenz“ der Verantwortlichen hat, obwohl sie bisher so gut wie nicht vorhanden war!

    Deshalb darf man direkt nach Saisonende alles kritisch hinterfragen, schließlich haben wir User viel „Erfahrungspotential“, das kein „lass‘ die mal machen“ rechtfertigt!

    Nach dem blamablen Aus im Achtelfinale bei der Europameisterschaft 2016 der "Three Lions" gegen das Sensations-Team aus Island (1:2) macht ein Zitat von England-Legende Sir Bobby Charlton die Runde. Auf die Frage eines Reporters, wie sich denn die Weltmeister von 1966 gegen die Isländer geschlagen hätte, entgegnete Charlton: "Wir hätten 1:0 gewonnen." "1:0 nur?", hakte der Reporter nach - "Ja, die meisten von uns sind bereits schon über 70!", so die schlagfertige Antwort des Ex-ManU-Profis.




  • Diesmal ist es eine andere Situation... TH und MA gehen frisch in die Saison.


    Was willst du jetzt im Augenblick ändern?


    Den Etat erhöhen? :)


    Diese Saison wird natürlich kritisch gesehen. Wäre schlimm wenn nicht. Aber das Personal ist seit einigen Wochen ein fast völlig anderes. Und die konnten noch das Ruder herumreißen.

  • Ich frag mich bei Deinem post, warum du bei "Den Etat erhöhen" ein smiley gesetzt hast. Das ist doch jetzt der genau richtige Zeitpunkt nach dieser Horrorsaison, um genau das zu tun (Etat erhöhen), um die Mannschaft zusammen zu halten, bzw. an den richtigen Stellen zu vertstärken. Das ist doch eine Möglichkeit, an dem die Regios beweisen könnten, dass ihnen letzten Sommer zurecht der Vorzug gegeben wurde!

    PS: Quo vadis: Schön, dass du wieder da bist!

    "Find what you love and let it kill you!"


    Charles Bukowski

  • Ich frag mich bei Deinem post, warum du bei "Den Etat erhöhen" ein smiley gesetzt hast. Das ist doch jetzt der genau richtige Zeitpunkt nach dieser Horrorsaison, um genau das zu tun (Etat erhöhen), um die Mannschaft zusammen zu halten, bzw. an den richtigen Stellen zu vertstärken. Das ist doch eine Möglichkeit, an dem die Regios beweisen könnten, dass ihnen letzten Sommer zurecht der Vorzug gegeben wurde!

    PS: Quo vadis: Schön, dass du wieder da bist!

    Der hohe Etat führt jedoch in Liga 3 nicht automatisch zum Erfolg, das hat der FCK doch nun 3 Jahre eindrucksvoll bewiesen! Also wozu?

    Lautrer geben niemals auf - sie kämpfen!

  • Der hohe Etat führt jedoch in Liga 3 nicht automatisch zum Erfolg, das hat der FCK doch nun 3 Jahre eindrucksvoll bewiesen! Also wozu?

    Um zum Beispiel einen Götze und einen J.Zimmer halten zu können, oder wars gut für uns, Kühlwetter und Pick letzte Saison abgeben zu müssen? Meinst Du und deine Gesinnungsgenossen vielleicht, nur weil jetzt ein MA da ist läuft alles von selbst?

    "Find what you love and let it kill you!"


    Charles Bukowski

  • Der hohe Etat führt jedoch in Liga 3 nicht automatisch zum Erfolg, das hat der FCK doch nun 3 Jahre eindrucksvoll bewiesen! Also wozu?

    Noch dazu, dass ganz klar komuniziert wurde, dass der Etat der neuen Saison niedriger sein wird. Das sind dann eben Gegebenheiten, die zu akzeptieren sind. Außer es könnten diejenigen ändern, die damit nicht einverstanden sind. Wünsch' Dir was ist schon lange vorbei - jetzt heißt es nur noch: So ist es!

    Ob es den Fans jetzt gefällt oder nicht! Vor ein paar Monaten wurden die Weichen gestellt und jetzt werden die Ergebnisse sichtbar.

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Noch dazu, dass ganz klar komuniziert wurde, dass der Etat der neuen Saison niedriger sein wird. Das sind dann eben Gegebenheiten, die zu akzeptieren sind. Außer es könnten diejenigen ändern, die damit nicht einverstanden sind. Wünsch' Dir was ist schon lange vorbei - jetzt heißt es nur noch: So ist es!

    Ob es den Fans jetzt gefällt oder nicht! Vor ein paar Monaten wurden die Weichen gestellt und jetzt werden die Ergebnisse sichtbar.

    Hier ist gar nichts zu akzeptieren, man darf hier durchaus auch mal Erwartungen (an die Regios) formulieren, und die Ergebnisse werden spätestens am Ende der nächsten Saison sichtbar.

    "Find what you love and let it kill you!"


    Charles Bukowski

  • wenn Kinder mit ihrem Geld nicht auskommen, können zum Vater/Großvater, Mutter, Oma gehen und betteln, mag sein, dass es noch Sonderzahlungen gibt, ansonsten müssen sie zusehen, dass der Monat schnell zu Ende ist ! Es muss einfach solide gewirtschaftet werden, das muss möglichst früh gelernt werden !

    (Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr) ! Geld ist Endlich !

    koha

  • Um zum Beispiel einen Götze und einen J.Zimmer halten zu können, oder wars gut für uns, Kühlwetter und Pick letzte Saison abgeben zu müssen? Meinst Du und deine Gesinnungsgenossen vielleicht, nur weil jetzt ein MA da ist läuft alles von selbst?

    Das beantwortet nicht die Frage im Zusammenhang mit der Eingangsthese.

    Zudem sollte man vielleicht im ersten Schritt noch Gehaltsetat von Transfetetat unterscheiden.

    Lautrer geben niemals auf - sie kämpfen!

  • Das beantwortet nicht die Frage im Zusammenhang mit der Eingangsthese.

    Du beantwortest ja auch nicht die Frage nach Pick und Kühlwetter und bist offensichtlich auch nicht in der Lage, diese grundsätzlichen Zusammenhänge zu erkennen. Wir haben aktuell eine (halbwegs ) funktionierende Mannschaft. Wenn du (positive)Kontinuität haben willst, darfst du die entscheidenden Leute nicht abgeben, sondern du mußt darauf aufbauen;alles andere haben wir die letzten Jahre doch hinlänglich beobachten können. Meinst du allen Ernstes, ein relativ unerfahrener TH stellt uns wie "Kai aus der Kiste" auf einmal einen Aufstiegskader zusammen? Und nur um den Aufstieg gehts, alles andere ist schon wg. dem Stadion indiskutabel.

    "Find what you love and let it kill you!"


    Charles Bukowski

  • bukowski

    Wir haben eine halbwegs funktionierende Mannschaft?? Haha! Wenn Antwerpen denen nicht alle paar Tage in den Allerwertesten treten würde, dann sähen wir weiter das leblose Söldnergesicht von davor! Wir brauchen die wenigsten von denen noch!

    Im übrigen sind Pick und Kühlwetter nicht wegen des Gehaltsetats gegangen, sondern weil wir Transfererlöse generieren mussten und vor allem weil HDH eine Liga höher spielt! Da hätte eine Mio. Mehretat nix genutzt!

    Lautrer geben niemals auf - sie kämpfen!

  • Könnte man beim FCK nicht mal ein Casting veranstalten? Vielleicht könnte man dabei ein paar unendeckte Juwelen entdecken. Mir ist schon klar,daß die uns wohl nicht sofort weiterhelfen könnten,aber nach einer gewissen Ausbildungszeit wären die dann wohl eine Investition in die Zukunft.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Dieses "Casting" nennt sich "Scouting" und wird von 36-56 Profivereinen im Dauerzustand betrieben. Manche greifen dafür auf verdammt starke Strukturen und Fachkompetenz zurück, andere haben dafür weniger Manpower zur Verfügung. Und dann spielt da leider immer noch das blöde Geld eine Rolle, sowohl beim Entdecken von Talenten und erst recht bei einer etwaigen Verpflichtung.

  • Und dann spielt da leider immer noch das blöde Geld eine Rolle, sowohl beim Entdecken von Talenten und erst recht bei einer etwaigen Verpflichtung.

    Wie jetzt?

    "Geld spielt da eine Rolle?" Du widersprichst dir doch laufend selbst.

    "Find what you love and let it kill you!"


    Charles Bukowski

  • Wieso widerspreche ich mir, wo an welcher Stelle genau soll ich mir denn widersprechen? Und wir müssen nicht in 100 Threads über das fortwährend gleiche Thema diskutieren, dafür haben wir deinen Themenbeitrag, in dem ich by the way auch die Zitate aus anderen Threads eingefügt habe, um eben nur dort das von dir eröffnete Thema zu diskutieren; hier nicht.


    Das Geld im Profifussball keine untergeordnete Rolle spielt, setze ich mal als bekannt voraus. Und das dies auch beim Scouting so ist, dürfte ebenfalls bekannt sein. Grundsätzlich kann jeder einen talentierten Spieler entdecken und auch verpflichten. Aber, Talente sind rar und um die Juwelen/Diamanten darunter streiten sich die besten Klubs der Welt. Insoweit ist doch völlig klar, dass für einen Verein in der 3. Liga zwar noch immer Talente zu entdecken sind, diese aber weitestgehend unter dem Radar einer Vielzahl anderer Vereine fliegen müssen. Und dann bedarf es natürlich auch der fachlichen Kompetenz der Scouts (die je nach Qualität auch wieder Geld kosten). Und nur insoweit ist mein Hinweis erfolgt.

  • Hier ist gar nichts zu akzeptieren, man darf hier durchaus auch mal Erwartungen (an die Regios) formulieren, und die Ergebnisse werden spätestens am Ende der nächsten Saison sichtbar.

    Du willst die Realität nicht akzeptieren? Gut, dann ist das eben so! Dann stampfe mit den Füßen auf oder mache sonst etwas - nur dadurch wird sich auch nichts ändern.


    Du oder "man" (wer ist "man"?) kann auch formulieren was Du möchtest - auch dadurch ändert sich eben nichts.


    In meinem von Dir zitierten Post schrieb ich, nicht wie Du am Ende der kommenden Saison, dass die Ergebnisse schon jetzt sichtbar sind. Klar müsste Geld in den FCK gepumpt werden, wird es aber höchstwahrscheinlich nicht!


    Aber statt immer nur zu schreiben was irgend welche abstrakten "mans" zu tun tun hätten - was kannst Du denn tun? Akzeptieren, meckern oder mit dem Fuß aufstampfen! Was sonst noch kannst Du tun? Du, ganz konkret! Und komme jetzt nicht wieder mit "man"!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Wieso widerspreche ich mir, wo an welcher Stelle genau soll ich mir denn widersprechen? Und wir müssen nicht in 100 Threads über das fortwährend gleiche Thema diskutieren, dafür haben wir deinen Themenbeitrag, in dem ich by the way auch die Zitate aus anderen Threads eingefügt habe, um eben nur dort das von dir eröffnete Thema zu diskutieren; hier nicht.


    Das Geld im Profifussball keine untergeordnete Rolle spielt, setze ich mal als bekannt voraus. Und das dies auch beim Scouting so ist, dürfte ebenfalls bekannt sein. Grundsätzlich kann jeder einen talentierten Spieler entdecken und auch verpflichten. Aber, Talente sind rar und um die Juwelen/Diamanten darunter streiten sich die besten Klubs der Welt. Insoweit ist doch völlig klar, dass für einen Verein in der 3. Liga zwar noch immer Talente zu entdecken sind, diese aber weitestgehend unter dem Radar einer Vielzahl anderer Vereine fliegen müssen. Und dann bedarf es natürlich auch der fachlichen Kompetenz der Scouts (die je nach Qualität auch wieder Geld kosten). Und nur insoweit ist mein Hinweis erfolgt.

    "Und dann bedarf es natürlich auch der fachlichen Kompetenz der Scouts (die je nach Qualität auch wieder Geld kosten). Und nur insoweit ist mein Hinweis erfolgt."


    Sag mal, liest du eigentlich mal selbst drüber, bevor du hier was postest? Auch gute scouts kosten Geld, das bestätigst du doch hier selbst!

    Im übrigen warte ich hier noch auf deine Antwort auf meinen letzten Beitrag!

    "Find what you love and let it kill you!"


    Charles Bukowski

    Einmal editiert, zuletzt von bukowski ()

  • Du sprichst hier lediglich von Deiner "realität". "Man" heißt jeder fan dieses Vereins darf hier vollkommen legitim von einem sogenannten Investor erwarten, dass er das tut was ein Investor nun mal tut, also investieren.

    Die Frage was ich persönlich tun kann ist vollkommen überflüssig. Hab gerade leider keine 50 Mios flüssig, um Götze und Zimmer zu verpflichten. also was soll so eine Schwachsinnsfrage? Wem nützt das?

    "Find what you love and let it kill you!"


    Charles Bukowski

  • Na ja, dein Vorschlag, „erst einmal abwarten“, wird hier regelmäßig (gebetsmühlenhaft) vor einer Saison, vor Beginn der Rückrunde und dann bis 2 Spieltage nach Beginn der Rückrunde vorgetragen.

    Das macht man nur, wenn man sehr viel Vertrauen in die „Kompetenz“ der Verantwortlichen hat, obwohl sie bisher so gut wie nicht vorhanden war!

    Deshalb darf man direkt nach Saisonende alles kritisch hinterfragen, schließlich haben wir User viel „Erfahrungspotential“, das kein „lass‘ die mal machen“ rechtfertigt!

    Das erstmal abwarten bezieht sich auf frühzeitige Prognosen oder Wasserstandsmeldungen. Bisher weiß hier absolut niemand wie unser Kader in 2 Monaten aussieht (die 3. Liga Saison startet am 23 Juli) und was bis dahin noch alles im sportlichen Bereich passiert. Ich bin davon überzeugt, dass im Hintergrund bereits, im Hinblick auf die neue Saison, intensiv gearbeitet wird und wurde. Wir haben grade erst die Klasse gehalten und schon werden von einigen Horrorszenarien für die neue Saison an die Wand gemalt, währenddessen andere vom Aufstieg schreiben, für mich zu diesem Zeitpunkt völlig deplatziert..

  • Du sprichst hier lediglich von Deiner "realität". "Man" heißt jeder fan dieses Vereins darf hier vollkommen legitim von einem sogenannten Investor erwarten, dass er das tut was ein Investor nun mal tut, also investieren.

    Die Frage was ich persönlich tun kann ist vollkommen überflüssig. Hab gerade leider keine 50 Mios flüssig, um Götze und Zimmer zu verpflichten. also was soll so eine Schwachsinnsfrage? Wem nützt das?

    Ohne Dir zu nahe treten zu wollen - vielleicht ziehst Du es einfach einmal in Erwägung Dich selbst zu reflektieren.

    Du kennst das Sprichwort vom Treiben und vom Übertreiben? Mit Verlaub, so wie Du hier anderen Mitforisten gegenüber auftrittst trifft eher Letzteres zu!


    Und jetzt lassen wir diesen Schwachsinn, denn er ist fruchtlos! Meckere weiter, auch wenn es nichts ändert, es scheint Dir gut zu tun!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!