Muhammed Kiprit [9]

  • Der 1. FC Kaiserslautern verstärkt seine Offensivabteilung mit Angreifer Muhammed Kiprit. Der 21-Jährige, der zuletzt beim KFC Uerdingen spielte, wechselt ablösefrei zum FCK.


    Muhammed Kiprit wurde in Berlin geboren und begann bei den Reinickendorfer Füchsen mit dem Fußballspielen, eher er über die Zwischenstation Tennis Borussia Berlin in die U17 von Hertha BSC wechselte. Mit der Hertha konnte der 1,84 Meter große Mittelstürmer in der Folge die Deutsche-A-Junioren-Meisterschaft 2018 gewinnen, in der gleichen Spielzeit wurde Muhammed Kiprit mit 23 Treffern auch Torschützenkönig der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost.


    Anschließend unterschrieb er einen Profivertrag bei der Hertha, kam aber zunächst in der Regionalliga-Mannschaft der Berliner zum Einsatz, ehe er in der Rückrunde der Saison 2018/19 an den österreichischen Bundesligisten Wacker Innsbruck ausgeliehen wurde. Nach seiner Rückkehr nach Berlin spielte er weiterhin für die Zweite Mannschaft der Hertha und wurde in der aufgrund der Covid-19-Pandemie vorzeitig abgebrochenen Saison 2019/20 mit 16 Treffern in 21 Saisonspielen Torschützenkönig der Regionalliga Nordost. In der vergangenen Spielzeit lief der 21-Jährige für den KFC Uerdingen auf und konnte in seiner ersten Saison in der 3. Liga in 36 Einsätzen neun Tore erzielen.


    International lief der Angreifer, der am kommenden Freitag 22 Jahre alt wird, sowohl für die deutsche U19-Juniorennationalmannschaft als auch für die U19- und U21-Auswahlen der Türkei auf.

    Thomas Hengen, Geschäftsführer Sport: „Muhammed Kiprit ist ein weiteres Puzzleteil in unserer Kaderplanung. Er ist ein klassischer Torjäger. Ein Boxstürmer, der sich gut zwischen den Linien bewegt und sehr effektiv vor dem Tor agiert. Er ist noch sehr jung und noch nicht am Ende seiner Entwicklung. Wir freuen uns, dass er mit uns den nächsten Schritt machen möchte.“


    „Ich bin glücklich, dass es mit dem Wechsel zum FCK geklappt hat und freue mich auch auf die Herausforderung hier. Für einen so großen Traditionsverein mit diesem Stadion und den unglaublichen Fans zu spielen, macht mich stolz“, so Muhammed Kiprit zum Wechsel in die Pfalz.


    Spielerdaten

    Name: Muhammed Kiprit

    Position: Sturm

    Geboren: 09.07.1999 in Berlin

    Nationalität: Deutsch/Türkisch

    Größe: 1,84 m

    Gewicht: 80 kg

    Beim FCK ab: 02. Juli 2021

    Frühere Vereine: KFC Uerdingen 05, Hertha BSC, FC Wacker Innsbruck, Tennis Borussia Berlin, Füchse Berlin Reinickendorf

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • „Ich bin glücklich, dass es mit dem Wechsel zum FCK geklappt hat und freue mich auch auf die Herausforderung hier. Für einen so großen Traditionsverein mit diesem Stadion und den unglaublichen Fans zu spielen, macht mich stolz“, so Muhammed Kiprit zum Wechsel in die Pfalz.

    Und wieder wird der Standardspruch rausgehauen.

    In der 3.Liga in 36 Spielen 9 Tore gemacht,ist jetzt aber auch nicht so beeindruckend. Würde er allerdings in 9 Spielen die 9 Tore zum Sieg erzielen,wäre das schon was anderes.Das ergäbe dann schon mal 18 Punkte.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Ich habe von ihm schon die ein oder andere richtig gute Szene im gegnerischen Strafraum gesehen. Sollte mich nicht wundern, wenn er noch der torgefährlichste unserer Stürmer wird. Der muss jetzt aber auch regelmässig spielen. Ich denke auch, dass er einer ist, der die Ärmel hochkrempeln kann und auch will.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • Für mich ein weiterer Transfer der nicht abgestimmt war zwischen Trainer und SD. Ansonsten ist die Situation gestern, ein Stürmer verletzt, einer gesperrt und einer nicht berücksichtigt (Huth) und die nicht Berücksichtigung zu Beginn nicht zu erklären.

  • Aus der Situation gestern zu schließen, dass der Transfer nicht abgesprochen war, halte ich für ambitioniert. Auch wenn ich es an anderer Stelle schrieb, Klingenburg war die letzten Spieler "der Stürmer" in unserem Spiel. Hanslik hat eine andere Aufgabe im Team, ist Außenstürmer. Mit Kiprit und Klinge im Sturmzentrum hätten sich zwei Spieler auf den Füßen gestanden. MA wollte so wenig wie möglich verändern, also hat er die Positionen ersetzt, Zimmer für Hanslik, Sessa für Götze. Man kann dieses Vorgehen diskutieren, keine Frage. Klinge zurück auf Position Götze, dafür Kiprit ins Sturmzentrum. Dann wäre aber immer noch die Position Hanslik unbesetzt gewesen. Vorschläge, wie MA es hätte machen können/sollen lese ich aber nicht.


    Das Kiprit bislang noch nicht seine Verpflichtung "bestätigt" hat, ist mehreren Ursachen geschuldet: dem verkorksten Saisonstart, dem missglückten Vertrauen in Huth, die Umstellung auf Klingenburg und nicht zuletzt das fehlende Momentum bei seinen Kurzeinsätzen. Das passiert so im Fussball übrigens öfters und auch bei anderen Vereinen.

  • Michael

    Hat den Titel des Themas von „Muhammed Kiprit (07/21 - 06/23) [9]“ zu „Muhammed Kiprit [9]“ geändert.
  • tut mir persönlich leid,weil ich mir von ihm mehr versprochen habe.


    er ist für unsere spielanlage mit dem schnellen umschalten einfach zu langsam.

    kiprit hatte in den letzten spielen mehrere möglichkeiten,dem gegner davon zu

    laufen.leider schafft er es nicht sich abzusetzen und vergibt so gute möglichkeiten.


    für mich ein kandidat den man verkaufen sollte.ist man aber der ansicht er wird

    sich noch entwickeln,dann sollte man den vertrag um ein jahr verlängern,um ihn

    verleihen zu können.

  • Ich weiß auch nicht was ich von Kiprit aktuell halten soll.

    So eine Chance beim Erkranken von Boyd und gleichzeitig unfittem Hanslik muss man dann auch einfach halt nutzen.

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Sein Laufstil erinnert mich immer etwas an den von Altintop, ich weiß nicht ob es am TV-Bildschirm falsch rüberkommt, aber der schnellste im Vollsprint scheint Kiprit leider nicht zu sein.


    Ich habe mich gestern dabei ertappt, wie ich mir bei den 2-3 Kontersituationen in denen er fast frei auf das Gehäuse der 1860er zugelaufen ist, Redondo zurückgewünscht habe - einfach weil er wahrscheinlich die Abwehrspieler der Löwen deutlich einfacher abgeschüttelt und vielleicht diese Bälle zumindest auf das Tor gebracht hätte.


    Wie dirtdevil schon richtig sagt, wenn man als Stürmer seine vemehrten Einsatzminuten bekommt, müssten diese auch irgendwann einmal mit wenigstens dem ein oder anderen Treffer zurückgezahlt werden, genug Situationen dafür hatte er durchaus in den letzten Spielen.

    `When the seagulls follow the trawler, it is because they think sardines will be thrown into the sea'

  • Verkaufen , ansonsten ein weiterer Spieler auf der Gehaltsliste ohne Nutzen.

    Entwicklung braucht man nicht abzuwarten, er wird bestimmt nicht schneller. Das reicht einfach nicht.

  • So langsam ist er gar nicht, ich finde den Vergleich mit Altintop dahingehend gar nicht so verkehrt. Aber er trifft in den 1:1 Duellen bislang nicht die richtigen Entscheidungen.

  • So langsam war er bei dem Konter nicht... Er legt sich nur den Ball zu weit vor und möchte den Ball über den TW lupfen. Einfach den Ball links am TW vorbei schieben und das Spiel ist fast durch.


    Die Spielen 3. Liga und bekommen die einfachsten Dinger nicht unter. Da verhalten sich Spieler in der A-Klasse cleverer.


    Bitter das man so mit leeren Händen heim fuhr nach so einer Chance.

  • Er hat noch jede Menge Potential und ist noch sehr jung.Man sollte schon ein wenig Geduld haben. Letztes Jahr wollten alle Ritter in die Wüste schicken und dieses Jahr spielt er gut. :amen:

    Wir kommen wieder....:schild:

  • Zum Glück sind nicht wir "Amateure" entscheidend für die Zukunft von Spielern, sondern in erster Linie "das Trainerteam", welches täglich sieht, was der Spieler kann, macht, nicht macht, wie er sich mit den Mitspielern zeigt u.v.a.m.

    koha

  • Bei tm behauptet ein User das Meppen wohl bei uns wegen Kiprit angefragt hat da Tankulic sich verletzt hat. Es ist eine Leihe im Gespräch und es könnte bald über die Bühne gehen.Bin mal gespannt ob sich das bestätigt.

  • Bei tm behauptet ein User das Meppen wohl bei uns wegen Kiprit angefragt hat da Tankulic sich verletzt hat. Es ist eine Leihe im Gespräch und es könnte bald über die Bühne gehen.Bin mal gespannt ob sich das bestätigt.

    leihe wäre ohne vertragsverlängerung nicht möglich,da sein vertrag nur bis 23 läuft

  • ich denke, dass M.Kiprit verkauft werden sollte, da Stehle und Huth auch nicht für gut genug empfunden wurden ! Redondo bewegt sich in etwa auch auf dem Level und es sollte einfach ein besserer Spieler noch kommen !