Daniel Halfar (07/2005 - 08/2007; 07/2015 - 06/2018)

  • Zitat

    Daniel Halfar fehlte beim Löwen-Test gegen St. Gallen - und zwar auf Wunsch seines Beraters. Denn der Flügelflitzer steht auf dem Absprung, nach tz-Informationen zu einem Erstligisten.


    Nach tz-Informationen handelt es sich bei Halfars neuem Klub offenbar um Erstliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig. Trainer Torsten Lieberknecht stammt aus Rheinland-Pfalz und verpflichtet bevorzugt Spieler, die aus dieser Region stammen. Halfar kommt ebenfalls von dort. Als Ablösesumme sind 250 000 Euro im Gespräch.


    tz

    „Plane nichts ! Es kommt eh anders …“

  • die kölner rüsten ganz schön auf... da haben die mit halfar und ujah einen topsturm... naja.. alles vom eingesparten stani-gehalt finanziert..:ironie:

    :schild: Danach wird alles besser...:schild:
    schade, scheiße, wie kann das passieren? WIR kommen zurück um uns zu revanchieren...

  • Wenn Ujah und Halfar schon ein Top Sturm sind, dann sind ja Idrissou/Occean und Bunjaku DER Übersturm der 2. Liga.

    War ja auch so. Neben Kumbela und Kruppke der beste Sturm der Liga. Wenn man die Vorlagen dazu nimmt dann waren sie sogar noch besser. Lediglich wenn man Ronny als Stürmer sieht sind Ronny/Ramos die wirklichen Überflieger gewesen, aber die sind ja entsprechend auch souverän Zweitligameister geworden. ;)

  • Gefällt mir garnicht was da in Köln passiert. Woher nehmen die eigentlich die ganze Kohle? So üppig sollte es bei denen doch eigentlich auch nicht aussehen!? :gruebel:

    Naja, immerhin Clemens und Riether für ca. 4 Mio € verkauft. Ansonsten wäre das wohl auch nicht drin gewesen.

  • Ja, aber: Vertrag mit Schmadtke verlängert, Ujah und jetzt Halfar verpflichtet - dazu sind sie noch an Hajnal und Glynor Plet dran. Vor allem wenn sie Plet auch noch holen blick ich da echt nicht mehr durch..

  • Also ich habe vor Kölle keine Angst, denn wir verloren seit 1989 nicht viele Spiele gegen die, ich meine nur zwei oder drei und soooooooooooooooooo stark ist deren Sturm nun auch wieder nicht mit Ujah und Halfa, die beiden müssen sich zusammen erst noch beweisen! :weiseropa:

  • Angst ist vielleicht nicht der richtige Ausdruck, aber evtl. bisl Respekt sollten Wir schon haben, oder zumindest den FC nicht unterschätzen. Allerdings geb ich Dir recht...Oft haben Wir gegen Köln nicht verloren, die letzten Jahre(zehnte)!!! Und ob Halfar die gewünschte Verstärkung ist, muss sich ja auch erst herausstellen. Wie auch bei unserern Neuverpflichtungen!

    Die Bier sin jo ganz ok, awwer die Schnäps fehle in dem Kacklade! ! ! Ole Rot Weiß... so laaft die G´schicht ! ! ! :headbang:

  • Wenn das stimmt: Willkommen zurück! Freut mich sehr. Ich denke er kann uns weiterhelfen. Für die zweite Liga auf jeden Fall ein starker Spieler, bringt Erfahrung mit, ist aber auch noch nicht so alt.

    :schild: :schild: :schild:

  • Daniel Halfar kehrt zum FCK zurück


    Daniel Halfar wechselt vom 1. FC Köln zum 1. FC Kaiserslautern. Er unterschrieb bei den Roten Teufeln einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. Über die Wechselmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.


    Der in Mannheim geborene offensive Mittelfeldspieler trug bereits von 1997 bis 2007 das Trikot des 1. FC Kaiserslautern und spielte anschließend für Arminia Bielefeld, den TSV 1860 München und den 1. FC Köln, für den er in der abgelaufenen Saison 22-mal in der Bundesliga und dreimal im DFB-Pokal auflief. Insgesamt kann der 27-Jährige in seiner Karriere auf bisher 84 Bundesligaspiele (4 Tore), 141 Zweitligaspiele (11 Tore) und 17 Einsätze im DFB-Pokal (1 Tor) zurückblicken.


    „Daniel Halfar zeichnet seine gute Technik, Kreativität und Willensstärke aus. Er kann sowohl im Zentrum als auch auf den Flügeln eingesetzt werden. Er kennt den Verein und kann mit 27 Jahren schon die Erfahrung von zehn Spielzeiten in den höchsten beiden Spielklassen einbringen“, so Sportdirektor Markus Schupp zur Rückkehr des Lautrer Eigengewächses.


    Spielerdaten:
    Name: Daniel Halfar
    Position: Mittelfeld
    Geboren: 07.01.1988 in Mannheim
    Größe: 173 cm
    Gewicht: 67 kg
    Nationalität: Deutsch
    FCK-Spieler seit: 01.07.2015
    Vertrag beim FCK bis: 30.06.2018
    Frühere Vereine: Phönix Mannheim, 1. FC Kaiserslautern, Arminia Bielefeld, TSV 1860 München, 1. FC Köln

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Der Gestalter ist da. Jetzt fehlt nur noch ein wahrer Kapitän.

  • halfar ist von den anlagen her, der neue demirbay,in der 2.liga aber effektiver.
    nur darf man ihn nicht auf dem flügel verbrennen und muss ihn da aufstellen
    wo er seine stärken ausspielen kann.

  • Willkommen zurück, ich hoffe er kann an seinen Leistungen bei Köln und 60 in der 2. Liga anknüpfen.

  • Ich wünsche ihm eigentlich nur das er gesund bleibt, 14 Tore schießt und 19 Vorlagen gibt.