Alexander Esswein (07/2008 - 08/2010)

  • Wurde eben gerade eingewechselt =)


    Hab gedacht ich mach dem auch mal ein Thread ;)


    Herzlichen Glückwunsch zum Profidebüt :jubel:

  • Wollt ich auch grad machen. Du warst schneller.


    Herzlich Willkommen auf der Bühne Liga 2, Alex Esswein. Mach dein Spiel und bitte ein Tor

  • Hätte lieber in der Rückrunde sein Debüt gegeben. Konnte leider nicht für Entlastung sorgen ! :(

  • Naja Totalausfall würde ich nicht sagen. Wir können nicht erwarten, dass jeder Debütant ins einem ersten Spiel eine Klasse Leistung abgibt und sein Tor macht.


    versetzt euch doch mal in seine Lage. Der ist 17 Jahre jung, wird auswärts im Rhein-Energie-Stadion vor 46000 Zuschauern eingewechselt und das in der aktuellen Drucksituation.


    Ich war mit seinem Debüt zufrieden. Er war nicht schlechter als Bohl oder Bernier. Hat im Gegenteil sich gut eingefügt und versucht, Druck zu machen

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Der Junge war total nervös, konnte keinen Ball stoppen. Man merkte ihm an, dass es ihm unangenehm war, wenn er am Ball war. Seine Einwechslung empfand ich als eher unglücklich. In dieser Spielsituation, hätten wir einen mehr routinierten Stürmer gebraucht (aber wer soll das sein???).
    Wie viel Potential in dem Jungen steckt, konnte man heute nicht erkennen. Ich hoffe er bekommt noch weitere Chancen, um seine Fähigkeiten zu zeigen.

  • Abwarten was der noch leisten kann, so schlecht ist der ganz sicher nicht und mit 17 gibt nicht jeder sein profi debut, da kann man auch mal mal weiche knie bekommen..

  • Ok die ersten 5 Minuten waren wirklich unglücklich, aber ich denke, dass man das bei einem 17 jährigen verstehen muss. Danach fand ich ihn ganz vernünftig und sicherlich nicht schlechter als Bohl gestern. Obwohl ich von Bohl sehr sehr viel halte.

  • Diese Einwechslung empfand ich auch eher als "unglücklich". Aber hatte Rekdal vielleicht auch keine andere Alternative?


    Was mir überhaupt nicht gefallen hat, waren die Pfiffe gegen Esswein, wenn er denn mal den Ball verloren hat. 17 Jahre, erstes Spiel - was erwartet man da? :autsch:

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Was mir überhaupt nicht gefallen hat, waren die Pfiffe gegen Esswein, wenn er denn mal den Ball verloren hat. 17 Jahre, erstes Spiel - was erwartet man da? :autsch:

    echt? Gab's Pfiffe? 8o Hab ich aus unserer Ecke gar nicht mitgekriegt, im Gegenteil, da gab's eigentlich eher aufmunternde Worte (die er natürlich leider nicht hören konnte... :rolleyes: )

    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. :whistling:

  • Also Pfiffe gegen ihn habe ich auch nicht vernommen... !?


    Der Junge wurde ins kalte Wasser geworfen und hat dafür eine Sache schon recht ordentlich gemacht - wie gesagt er ist erst 17 Jahre.


    MfG
    luegga

  • Also ich kann mich noch an 1-2 Situationen auf rechts erinnern. Ihm ist der Ball versprungen, und in einer weiteren Situation verlor er einen Zweikampf, sah dabei etwas unglücklich aus. Dabei konnte ich definitiv einige Pfiffe sowie Buh-Rufe und sonstiges negatives Geschreie hören.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Diese Einwechslung empfand ich auch eher als "unglücklich".


    Das hab ich auch gedacht.


    Kein Vorwurf und er soll auch weiterhin seine Chancen bekommen - gegen Kölle war er leider ein Totalausfall.


    Von Totalausfall würde ich nicht grad sprechen, man weiß ja nicht was er im Stande ist zu leisten, als Profi (sowohl positiv als auch negativ). Deshalb bleibe ich bei "unglücklich".

    Alles nur subjektive Wahrnehmungsdefizite! :kritisch:

  • Wer gegen einen 17-jährigen Debütanten bei unserer aktuellen Situation pfeift gehört für sein Leben lang aus allen Stadien wo der FCK spielen wird verbannt... Unglaublich sowas!

  • So einen Jungen auszupfeifen - das kann ich mir nicht mal bei den FCK-Fans vorstellen.


    Die Leistung war, aus welchen Gründen auch immer, nicht solide sondern schwach - wenn man aber weiß, wie groß der Schritt zwischen Jugend- und Profifußball ist, dann gibt es da dennoch keinen Grund zur Kritik.


    Mein Tipp: Das nächste mal bei einer Führung zu Hause bringen - er machte mir nämlich einen recht flotten Eindruck.

  • Pfiffe konnte ich nirgends hören, wer sowas macht der hat mächtig einen an der waffel... ansonsten schließe ich mich absolut der meinung von seven an...

  • Schade für ihn


    Er kam leider zum falschen Zeitpunkt und konnte sich somit net verausgaben was ja auch verständlich ist =)



    Ich denk ma wenner die komplette Vorbereitung mitmacht wäre er eine Alternative für den 2. Platz im Sturm neben Jendrisek =)

  • Mehr als Joker wird er nicht bleiben. oder denkt ihr wirklich ein 17-jähriger schießt uns von den abstiegsplätzen weg??
    also wirklich, auch wenn er gut ist( was ich bestätigen kann, hab ihn schon live gesehn) wird er nicht der Ronaldo aus der pfalz.


    Wir brauchen stürmer mit erfahrung. die nicht nur tore schießen, sondern auch im spiel nach vorne helfen. und dafür ist er wirklich noch viel zu jung.