Florian Dick (07/2008 - 06/2014 | 07/2018 - 06/2019)

  • Die 3. Liga scheint "seine Liga" zu sein.
    In der vergangenen 2. Liga Saison hatte er bei 31 Einsätzen 3 Tore, 6 Torvorlagen, 10 gelbe, 1 gelbrote
    und eine rote Karte zu Buche stehen.
    In der laufenden 3.Liga Saison stehen nach 20 Einsätzen kein Tor, 8 Torvorlagen, aber...... jetzt kommst's,
    noch keine einzige Karte zu Buche.
    Alle Daten aus Transfermarkt.de

    Der große Sport fängt da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein.
    Bertolt Brecht

  • Natürlich liegt es daran.
    Und genau das wollte ich mit der Aussage, die 3. Liga scheint "seine Liga" zu sein, auch ausdrücken. :unschuldig:

    Der große Sport fängt da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein.
    Bertolt Brecht

  • Wie wertvoll er hätte sein können, sieht man an seiner konstanten Leistung in Bielefeld. Auf jeden Fall hätte er mehr Schwung und Tordrang mitgebracht als Schulze zurzeit zeigt

    "Walk on, walk onWith hope in your heartAnd you'll never walk alone.You'll never walk alone. " :arbeit:

  • Zitat

    Wie wertvoll er hätte sein können, sieht man an seiner konstanten
    Leistung in Bielefeld. Auf jeden Fall hätte er mehr Schwung und Tordrang
    mitgebracht als Schulze zurzeit zeigt

    auf alle Fälle spielen wir aber dieses Jahr einen schöneren Fussball als letzte Runde und wir haben ein Team auf dem Platz ....in diesem Sinne denke ich hat der Umbruch gut getan und da gehört eben auch Dick dazu und das war gut so!

  • beitrag von tm


    Zitat

    Florian Dick mit einem Tor und einer Vorlage bei Bielefelds 2:0 im Spitzenspiel bei den Stuttgarter Kickers.


    Damit steht er nun bei 11 Torvorlagen und ist damit zweitbester Vorbereiter der Liga.

    freut mich für ihn

    Einmal editiert, zuletzt von dirtdevil ()

  • Ansichtssache. Für mich kommt er eben drittliga Niveau nicht raus. Ist nicht böse gemeint. Kampf alleine reicht nicht.

  • darum hatte er ja auch ab und an ,mehr zu bieten


    solche tore wie sein linksschuss in den winkel gegen fürth,oder sein tor des monats gegen fsv frankfurt,machst du sonst nicht.

    Ganz ehrlich, das waren absolute Ausnahmen und er weiß selbst nicht eie das passiert ist. Aber auch ab und zu was bringen reicht für mich nicht um in Liga 2 zu kicken.

  • Ich vermisse Dick nach wie vor.
    Man kann ja durchaus geteilter Meinung über seine Leistungen sein,
    aber für mich war er einfach ein Typ, den ich gemocht habe.
    Wenn es galt, nach einem Rückstand das Steuer rumzureißen und noch einmal alles zu geben, dann war es meist Dick, der voranging.
    Bei Bielefeld scheint es ähnlich zu sein.

  • er war der letzte wirkliche führungsspieler und hat jahrelang bei uns gute leistungen abgeliefert.
    er hats verdient,das man ihn in guter erinnerung behält.


    zur zeit werden bei uns spieler gehypt,die noch nix erreicht haben und sich erst noch beweisen
    müssen.

  • Das zeigt das er in Liga 3 richtig aufgehoben ist.


    So ist es, nicht mehr und nicht weniger.
    Ich kann noch nachvollziehen wenn er als guter Typ bezeichnet wird aber sicher nicht als guter Spieler. Ähnlich wie Sippel, jahrelange Stammplatzgarantie ohne an seinen Fehler zu arbeiten oder sich zu entwicklen. Von daher war es überfällig ihn auszutauschen.

    Einmal editiert, zuletzt von achim71 ()

  • Dicks Leistungsdaten


    Quelle: transfermarkt.de


    Dicks aktueller Scorer-Wert ist herausragend für die 3. Liga, auf Verteidiger-Ebene folgen Czichos (3/5) und Schuppan (2/6). Hier Dick lediglich Drittliganiveau zu bescheinigen ist aus meiner Sicht etwas an der Realität vorbei.


    Aktuell haben Kessel (5/2), Reichel (3/3) und Zimmer (3/3) die Nase vorne, wie gut ein Dick aktuell dastehen würde ist freilich Spekulation. Vergleicht man den Wert in 2013/2014, so rangiert Dick hinter Brosinski (3/8') auf dem zweiten Platz, die Spielzeiten vorher waren eher durchwachsen. Freilich bilden die Scorer-Werte lediglich einen Teil der Leistungsdaten ab und bescheinigen einem Verteidiger lediglich, wie offensiv er zur Geltung gelangt. Dick scheint aktuell auf dem Höhepunkt seiner Leistungsfähigkeit zu sein, ich würde ihn durchaus als zweitligatauglich bezeichnen wollen, jedenfalls interpretiere ich eine herausragende Leistung in der 3. Liga auch als zweitligatauglich. Darüber hinaus hat er auch hier beim FCK - teilweise in der 1. Liga - solide Leistungen abgeliefert, weshalb ich vom Prädikat zweitligatauglich definitiv nicht abrücken kann.

  • da gibts bei uns zur zeit auch noch andere kandidaten und die widerlegen

    Ich hab nicht vom aktuellen Kader gesprochen, aber wenn du das Thema ansprichst , auch aktuell sind da ein paar dieses gleiche Prädikat haben wie Dick. Jetzt das wichtigste : Meiner Meinung nach.