Rund um die 2. Bundesliga

  • @weschdkurv


    Habe es selbst jetzt auch nicht gesehen, nur gelesen.


    Wiesbaden hat ein Tor erzielt in der 1. Halbzeit beim Stand von 0:0, das Tor wurde aber nicht anerkannt. Grund war, dass bei einem Angriff von Dresden davor der Ball im Aus gewesen sein soll. Also ging es um eine Szene auf der anderen Seite vom Spielfeld. Das wurde aber so gewertet, weil es zwischen der einen Szene und dem Tor keine Spielunterbrechung war.


    Obwohl die Gastgeber weiterhin das Spiel machten, durfte der SVWW kurz darauf erstmals jubeln - aber nur kurz. Schäffler hatte einen Konter aus 14 Metern humorlos mit links abgeschlossen, beim vorausgegangenen Dynamo-Angriff hatte das Spielgerät die Torauslinie aber offenbar mit vollem Durchmesser überquert: Nach VAR-Analyse nahm Referee Martin Petersen den Gästetreffer zurück (28.)


    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • In berlin hatte der Kölner Keller heute auch zwei Faschingsauftritte. Ein Hoch auf die neue Turbogerechtigkeit und dass der Videobeweis alles besser macht. Aber wer der Verfechter will hete schon zugeben dass es nen Scheiss hilft.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...