Ultras, Hools, Fans Diskussion

  • Tun sie vielleicht. Vielleicht auch nicht. Im Endeffekt leidet die Fankultur darunter. Und zwar gleich doppelt, weil die Idioten weiterhin Pyros zündeln und zukünftig dann auch keine Choreos machen. Oder glaubst du die hören deswegen auf mit Pyros?
    Ich denke, dass eigentlich die technischen Möglichkeiten ausreichen sollten die Leute zu identifizieren. Gerade in Frankfurt, die haben ein modernes Stadion, wo sicherlich auch Kameras installiert sind. Warum also nicht direkt zugreifen, die Leute raus holen und Anzeige erstatten?


    Edit: Die Vermutung, dass die Vernünftigen unter den Idioten anfangen könnten "von innen zu säubern" hatte man doch auch schon als man den Verein bestrafte. Man ging ja davon aus, dass die "Fans" dann merken, dass sie ihrem eigenen Verein schaden. Aber die merken leider nix.

    Einmal editiert, zuletzt von Gonzo ()

  • Ich glaube, die Gesetzgebung steht dem noch im Weg. Außerdem sind si Strafverfolgungen nach Videoaufnahmen wohl recht teuer.
    Ob die Idioten mit den Pyros aufhören? Vielleicht, wenn genügend Ultras da sind, die keine Lust haben sich durxh die Zündler ihren Spaß verderben zu lassen. Ich hab ja irgendwie die Hoffnung, dass noch alle Ultras so krank und gewaltbereit drauf sind.
    Ansonsten sind die Pyros ein Problem. Ein anderes ist doch die Diktatur in der Kurve. Im Grunde sind es die Ultras, die die Fankultur zerstören.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • DFB verhängt Strafe über 25.000 Euro und Teilausschluss auf Bewährung
    Zudem muss der FCK ein Heimspiel unter teilweisem Ausschluss der Öffentlichkeit austragen. Konkret ist hier die Schließung der Blöcke 7.1, 8.1 und 9.1 der Westtribüne des Stadions vorgesehen. Die Vollstreckung dieser Maßnahme wurde unter besonderer Würdigung der Anstrengungen des 1. FC Kaiserslautern im präventiven Bereich zur Bewährung ausgesetzt. Die Bewährungszeit läuft bis zum 31. Dezember 2016. Schwerwiegende Wiederholungsfälle, unabhängig ob bei Heim- oder Auswärtsspielen, führen zum Widerruf der Bewährung.


    http://fck.de/de/1-fc-kaisersl…hluss-auf-bewaehrung.html

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Ich habe keinen Zweifel daran, dass die Spezialisten die Wiederrufung der Bewährung hinbekommen. Traurif, aber so ist es.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Glückwunsch! Wäre es nicht so traurig, ich würde lachen!


    Jetzt erntet der Verein sein nicht hinschauen!


    Und 25.000 € .... zahlen wir aus der Portokasse - wir habens doch!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Zaunfahnen verbieten,
    die Verkaufsstände vor der West verbieten,
    den "eigenen" Raum in der West wegnehmen, Megafonanlage und sonstige Hilfsmittel verbieten
    Doppelhalter mit Fanclublogos verbieten,..


    auch bei Auswärtsspielen jegliche Sonderechte entziehen,..


    und das erstmal solange wie die Bewährung dauert.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Gerade Du, der immer gerne vom türkischen Fußball schwärmt, macht solche Vorschläge...


    JA gerade ICH mache solche Vorschläge-- denn in der Türkei ist es mitlerweilen auch verboten worden.
    Die Türkei geht sogar noch viel weiter:
    Keine Gästefans beim Derby
    Dass in den Derbys zwischen Fenerbahce, Besiktas und Galatasaray sowie in den Duellen der Istanbuler Klubs gegen Trabzonspor keine Gästefans zugelassen werden, ist seit Jahren Usus, diese Spiele gelten als Risikospiele. Auch Bursaspor hat sich inzwischen dem illustren Kreis angeschlossen. Die Fans der Krokodile dürfen die Auswärtsfahrt zu Besiktas beispielweise nicht antreten. Der Auswärtsblöcke bleiben bei diesen Spielen komplett leer. Dennoch wird das Polizeiaufgebot deutlich erhöht. Die gleiche Regelung gibt es auch in den Duellen zwischen Besiktas und Bursaspor, weil beide Fanlager verfeindet sind und es in der Vergangenheit zu größeren Ausschreitungen kam.


    http://www.schwatzgelb.de/2014…t-im-stadion-tuerkei.html

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Hallo,


    das unten angeführte Schreiben ging an alle Fanregionen
    und ist das Ergebnis des angekündigten Flyers aus der Regionssitzung
    von vergangenen Mittwoch und der optimaler weise noch an einem der
    nächsten Spieltage verteilt werden soll.


    "Hallo FCK-Fans,"


    wie sicherlich jeder Fan der Roten Teufel bemerkt hat, wird die
    Stimmung in unserer geliebten Westkurve seit einigen Jahren immer
    schlechter. Dies hat sicherlich mit der anhaltenden sportlichen Talfahrt
    des Vereins zu tun, aber auch mit dem seit einiger Zeit immer tiefer
    werdenden Graben zwischen den verschiedensten Fan- und
    Interessensgruppen, die in unserer Westkurve zu Hause sind, weshalb wir,
    die Fanregion Lautre, diese Woche ein konstruktives Treffen im Rahmen
    unserer Regionssitzung ,mit eben jenen Interessensgruppen veranstaltet
    haben.


    Hier wurden insbesondere einige Vorschläge diskutiert, mit
    welchen Mitteln die Atmosphäre im Fritz-Walter-Stadion und besonders in
    der Westkurve verbessert werden kann.


    Ein Ansatz, von dem alle
    überzeugt sind, dass er es zumindest Wert ist ihn auszuprobieren, ist,
    dass zukünftig bei jedem Spiel, zu Hause, wie auch Auswärts, alle
    gemeinsam in der 80. Spielminute das seit Jahren bekannte `Einklatschen´
    zum Besten geben. Quasi als Mittel um sowohl Mannschaft, als auch Fans
    für die letzten zehn Minuten einer Partie zu pushen und zum Endspurt
    anzusetzen. Und selbst wenn unser FCK in Rückstand liegen sollte, so
    kann sich zumindest die Kurve sicher gewesen sein, alles für den Sieg
    getan und die Mannschaft angetrieben zu haben! Selbstverständlich sind
    hierzu auch alle anderen Tribünen aufgefordert die Mannschaft in
    gleichem Maße zu unterstützen.


    Gemeinsam für unseren FCK!


    "Die Fanregion Lautre"


    Ich möchte hier noch einmal speziell darauf hinweisen, das dieser
    Vorschlag NICHT von den Ultras gekommen ist, Sie diesen aber gerne
    aufgreifen und unterstützen werden.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Jetzt soll also die Uhr danach gestellt werden wann es an der Zeit ist nochmal alles zu geben? Sorry, das ist für mich keine Lösung oder eine Verbesserung. So kommt man doch immer mehr zum strukturieren Ablauf sogar während dem Spiel. Vor dem Spiel und in der Halbzeit läuft ja schon immer das gleiche Programm, aber soll das jetzt auch während dem Spiel so sein?


    Der Grund warum die Stimmung immer schlechter ist ist eben die Tatsache, dass es zuviele Interessengruppen auf der West gibt. Früher haben alle an einem Strang gezogen. Da war es egal ob ein Lied im 9er, 6er oder 10er angestimmt wurde. Es wurde dann eben von allen aufgenommen und dann zusammen immer lauter gesungen. Heute wird von den Anhängern der MFA nur noch das gesungen was aus ihr heraus kommt und viele haben keine Lust mehr das nachzusingen was aus der MFA heraus kommmt. Am Ende macht doch bei uns wie schon in vielen Stadien hauptsächlich nur noch eine kleine Gruppe direkt hinter dem Tor alles mit und das war es. Die restlichen 95% teilen sich in Gruppen ein die gar nichts mehr mitmachen oder eben nur noch teilweise oder je nach Spiel- der Tagessituation was mitmachen.


    Wir werden nie wieder eine so gute Stimmung bekommen wie in den 90er Jahren (für alle die davor die Stimmung mitgemacht haben werden vielleicht andere Zeiten besser gewesen sein). Wir müssen mit einer viel zu großen Kurve auskommen auf die mittlerweile eben jeder drauf kommt der gerade mal Lust hat ein Fußballspiel relativ günstig sich anzuschauen. Früher warst du froh mal dabei sein zu dürfen bei diesem verrückten Haufen. Das sind alles Dinge die sich nicht mehr ändern lassen. Es sei es kommt jemand und baut uns das Stadion für x Mio. Euro wieder zurück und finanziert uns gleichzeitig noch nebenbei.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Statt ins Stadion sollen die doch besser vor die Playstation gehen! Dort kann das Spiel jederzeit unterbrochen werden - auch wenn Mutti zum Abendessen ruft!


    Sorry - das ist alles, aber kein Fußball mehr!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Gerade weil WIR "früher" in den letzten 10-15 min Spiele nochmal gedreht hatten, die Stimmung dabei in genau DIESEN 10-15 min fast am überkochen war, wollen WIR von der Fanregion "Lautre" es eben wieder auf diese Art versuchen.
    Damit zeigt man der Mannschaft auch gegen Ende des Spiels hin, das WIR Fans, ALLES geben bis zum Ende und was früher klappte kann auch jetzt wieder klappen-ein Versuch ist es allemal wert.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

    Einmal editiert, zuletzt von herrmann ()

  • Sorry herrmann - die Stimmung lebt von Augenblick ... von Spontanität ... von der Situation! Nicht von einer Zeitangabe, die beinhaltet was, wann und wie statt zu finden hat.


    Und genau das macht den Unterschied zwischen anfeuernder Stimmung und Geträllere aus! Wir hatten das Gespür dafür was zu welchem Zeitpunkt notwendig war - warum gibt es heute nicht mehr die Chance, dass dies die Zuschauer (ich schreibe bewußt Zuschauer und nicht Fans) wieder neu entdecken und erleben dürfen?


    Zwanghaftigkeit führt nie zum Erfolg!

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

  • Ich gehe seit 32 Jahren auf den Betze--
    ich weiss wie die Stimmung früher war-- aber lasst es doch einfach mal versuchen.
    Ein kleiner Anfang zu machen--
    Warum alles gleich schlechtreden oder boykotieren.-- es kommt NICHT von den Ultras.--
    es kommt von UNS- der Fanregion Lautre

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Es geht doch gar nicht darum von wem es kommt. Ich denke dieses allgemeine "ab Minute x machen wir das" ist es was nicht wirklich gut rüber kommt. Natürlich kann man es mal machen und versuchen.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Es soll ja NICHT nur mal gemacht werdern, WIR denken da ein einen festen Bestandteil bei JEDEM Spiel-egal wie es steht-- und das dann immer ab der 80. min.
    Quasi als Mittel um sowohl Mannschaft, als auch Fans für die letzten zehn Minuten einer Partie zu pushen und zum Endspurt anzusetzen.

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Ich finde den Ansatz gut. Auch wenn es sehr statisch wirkt durch die Maßgabe ab 80. Spielminute. Bedenken sollte man aber dabei, wieso es soweit gekommen ist. Sicherlich einerseits die mitlerweile sehr große Kurve mit eben nicht nur den Hardcore-Fans sondern auch welchen, die sich nur das Spiel günstig ansehen wollen. Aber auch wegen der MFA und em daraus hier angesprochenen Verhaltensmuster. Ich würde mir wünschen, dass es zur Umsetzung eures Plans ohne die MFA kommt. Denn wenn es ausdrücklich nicht von den Ultras kommt sollte es auch ohne deren Hilfsmittel geschehen. Mittelfristig sollte diese MFA nämlich verschwinden um die "natürliche" Stimmung wieder in die Kurve zu holen.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • ...... Mittelfristig sollte diese MFA nämlich verschwinden um die "natürliche" Stimmung wieder in die Kurve zu holen.


    Ich finde die sollte sofort verschwinden -- die ist der größte Stimmungskiller

    "Fußball ist eigentlich ein einfaches Spiel, das erst durch die Einflussnahme des Trainers verkompliziert wird!"

    ich bin Optimist -- sogar meine Blutgruppe ist positiv