Handball WM 2009

  • Gestern das erste Spiel unentschieden gegen Russland. Ganz schöner Mist vom Schiri am Ende vom Spiel. Jetzt beginnt das 2. Gruppenspiel gegen Tunesien. Mal schauen was es wird.

  • Die haben sich das Spiel aber nach 25:22 kurz vor Ende der Partie noch ganz schön aus der Hand nehmen lassen. Und wie ich das mitbekommen habe, waren die Deutschen sogar ne Zeit lang 2 Mann mehr und haben nix hinbekommen. Sehr ärgerlich.

  • Läuft im Moment auch gegen Tunesien noch nicht rund, 7:9 nach 18 Minuten ...

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Ich persönlich bin eher der "Public Viewer" unter den Handballfans. Der Vereinssport konnte mich bis dato einfach noch nicht begeistern - aber bei Europa- und Weltmeisterschaften bin ich schon seit mehreren Durchgängen am TV dabei. Mich fasziniert dieser Teamspirit, diese Euphorie im deutschen Team, die Stimmung und die Atmosphäre bei den Spielen.


    Gestern hatten die Jungs zum Schluss natürlich ein wenig Pech aufgrund der Schiedsrichterentscheidung, hätten jedoch mehrfach den Sack zumachen können - wenn ich mich recht erinnere, dann haben sie zu drei unterschiedlichen Phasen des Spiels mit 4-5 Toren geführt.


    Heute ist es ein verhältnismäßig ausgeglichenes Spiel, aber die Tunesier sind ja anscheinend nicht unbedingt für Konstanz und packende Kondition über 60 Minuten bekannt.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Ohne nach Ausreden suchen zu wollen, beim Fußball sind es 3 die als Fehler machen und beim Handball eben 2, und das war eben kurz vor Schluß gestern auch so.4-5 tore sind heut zutagen beim Handball noch keine entscheidung da das Spiel sowas von schnell geworden ist, dazu wird mir bestimmt jeder Recht geben dr mal Handball gespielt hat.


    Zur Zeit 19-19

  • hat gereicht, 26:24 für Deutschland :D

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Ich persönlich bin eher der "Public Viewer" unter den Handballfans. Der Vereinssport konnte mich bis dato einfach noch nicht begeistern - aber bei Europa- und Weltmeisterschaften bin ich schon seit mehreren Durchgängen am TV dabei.


    Da bin ich das genaue Gegenteil: ich habe 15 Jahre Handball gespielt, aber die Nationalmannschaft (und auch die BuLi) interessiert mich Null. Die WM und EM lassen mich völlig kalt, da interessiert mich noch nichtmal ne andere Nation.

    Alles nur subjektive Wahrnehmungsdefizite! :kritisch:

  • Da bin ich das genaue Gegenteil: ich habe 15 Jahre Handball gespielt, aber die Nationalmannschaft (und auch die BuLi) interessiert mich Null. Die WM und EM lassen mich völlig kalt, da interessiert mich noch nichtmal ne andere Nation.

    England spielt ja bei der WM auch nicht mit! :grins: :undwech:


    ansonsten ist mein Interesse an Handball genauso ausgeprägt wie bei Betzefensi! :bier:

    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. :whistling:

  • Dabei ist Handball sogar inzw. in England angekommen, den olympischen Spielen sei Dank.


    Da wird gemosert, dass Hoffenheim ne Retortenmannschaft sei, aber die Rekrutierung der britischen Handballmanschaft ist noch viel besser: *klick*. Ein Torwart der in D in der Oberliga spielt(e), wie geil. Da spielen die Herren aus meinem ehem. Verein auch, wußte gar nicht, dass die internationales Niveau hätten... :lachen: (höchstens deren ehem. Trainer, der spielte ziemlich hoch im ehem. Jugoslawien).


    Ich gebe zurück zum eigentlichen Thema... 8)

    Alles nur subjektive Wahrnehmungsdefizite! :kritisch:

  • Da bin ich das genaue Gegenteil: ich habe 15 Jahre Handball gespielt, aber die Nationalmannschaft (und auch die BuLi) interessiert mich Null. Die WM und EM lassen mich völlig kalt, da interessiert mich noch nichtmal ne andere Nation.


    Wie kommt es? Heißt das, dass du zunächst kein generelles Interesse am Handballsport hast?

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Das ist richtig, generell habe ich kein Interesse an Handball. Selbst als ich noch selber spielte (was ich durchaus gerne tat), war mein Interesse an Fußball immer schon größer. Ich war zwar auch öfters mal beim ehem. Bundesligisten TV Niederwürzbach BuLi und. internat. Spiele gucken, aber Fußball hatte schon immer den höheren Stellenwert.
    Für den FCK habe ich damals auch meine eigenen Spiele saußen lassen, wenn´s sich überschnitt (sehr zur "Freude" des Trainers...).
    Ich habe keine Ahnung woher das mangelnde Handball-Interesse kommt, vllt liegts daran, dass ich eigentlich nur zum Handball gekommen bin, weil ich kein Fußball spielen durfte (O-Ton meiner Mutter: du bist ein Mädchen, da spielt man kein Fußball... :rolleyes: ) u. viel mehr gabs bei uns im Ort nicht. Für meinen Verein habe ich zwar alles gegeben, hätte aber nie so ein Fanverhalten an den Tag legen können wie für den Fußball. Ich hätte in all den Jahren noch nicht die Hälfte der BuLi-Teams aufzählen können, während die Fußballmannschaften bis in die unteren Ligen parat waren/sind.


    Bei der letzten WM als Deutschland Weltmeister wurde, habe ich immerhin die beiden letzten Spiele geguckt um dem Christian Schwarzer die Daumen zu drücken. Anschließend habe ich mir auch die Handball-Weltmeister-Schuhe gekauft (fand die witzig). Damit war mein Handball-Interesse aber schon über Gebühr ausgereitzt.
    Ich muß dazusagen, dass Fußball aber auch so ziemlich die einzige Sportart ist, die mich wirklich interessiert. Ich gucke auch kein Basketball, kein TT, kein Wintersport, keine Leichtathletik, kein Tennis, erst recht keine F1, usw.usf.

    Alles nur subjektive Wahrnehmungsdefizite! :kritisch:

  • Ach ja Handball. Als ichs selber noch gespielt hab, mussti hcmir immer allerhand anhören von meinen Schulkollegen von wegen Mädchensport und so :blabla: . Aber Handball iss wie ich finde sogar etwas härter und vor allen dingen schneller.


    Was die Deutsche Manschaft so abliefert gefällt mir bis jetzt garnet. Mir fehlen da da en paar Führungsspieler wie den Baur oder den Schwarzer. Die Manschaft muss sich enorm steigern wenn sie weiter kommen will.

    GEGEN GEWALT FÜR FUßBALL !!!



    Entdecke den Teufel in dir... :lachen:


    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen zur allgemeinen Belustigung....
    ... Wer einen findet, darf ihn behalten ich hab genug davon.

  • Also ich halte es ja wie Kollege Betzefensi ... Großveranstaltungen bin ich dabei, ansonsten hab ich mit Handball eher nichts am Hut. Was mir bislang "Sorge" bereitet - die erfahrenen dürfen mich da gerne korrigieren - ist das Auftreten der Mannschaft bisher. Sie spielt äußerst nervös, zeigt gerade im Abschluss immer wieder Nerven und scheint mir bei weitem nicht so entschlossen zu sein, wie noch bei der WM 2007 aber auch der EM 2008. Und das darf man nicht allein an den Ausfällen einiger Führungsspieler festmachen - hier fehlt es irgendwie an Selbstbewußtsein, jedenfalls hab ich diesen Eindruck.


    Vom Potential her sollte die Hauptrunde machbar sein und auch diese kann überstanden werden, aber dafür muss definitiv mehr Selbtvertrauen in die eigene Stärke zurückkehren.

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Du mußt aber mal sehen wer von der letzten WM Mannschaft noch übrig ist und so einen Umbruch geht an keiner Mannschaft vorbei.


    Wie lange haben die davor zusammen gespielt und wie viele Spiel konnten die jetzigen Spielen.

  • Ach ja Handball. Als ichs selber noch gespielt hab, mussti hcmir immer allerhand anhören von meinen Schulkollegen von wegen Mädchensport und so :blabla: . Aber Handball iss wie ich finde sogar etwas härter und vor allen dingen schneller.


    Bei mir wars eher umgekehrt: wenn ich gesagt habe ich spiele Handball, kam immer die erstaunte Frage, ob das nicht ein bisschen hart sei für ne Frau/Mädchen. Schnickschnack, was uns nicht umbringt, macht uns nur härter. :lachen:

    Alles nur subjektive Wahrnehmungsdefizite! :kritisch:

  • Aber Handball iss wie ich finde sogar etwas härter und vor allen dingen schneller.


    das kann ich nur bestätigen. hab früher fussball, handball und basketball gespielt. bei handball hab ich mit abstand die meisten blessuren davongetragen. kleinigkeiten wie veilchen, blutergüsse, prellungen blieben ungeahndet - das galt als ganz normale härte.

  • Ich habe 16 Jahre Handball gespielt und glaubt mir wenn ich für jedes Kilo Gibs wo ich an Händen oder Beinen gehabt habe 1€ bekommen würde könnte ich bestimmt eine schönen Urlaub machen