• Jetzt haben wir für fast alles und jeden einen Thread, dann kan man auch noch einen für Konzerte eröffnen.
    Es soll ja Leute hier geben, die sich auf DTH-Konzerten rumtreiben oder bei RaR oder bei FURT oder bei ... usw. usf. Vllt hat der ein oder andere einen guten Tip auf Lager den man sonst übersehen hätte, welche Location ist gut, welche sollte man meiden, wie wars wo, was steht an, usw.


    Meine festen Planungen sehen bis jetzt mal so aus:
    - Australian Pink Floyd Show, SAP-Arena Mannheim
    - BAP, Morbach und Trier (Amphitheater)
    - Spermbirds/Kick Joneses, Saarbrücken Garage (kleiner Club :cursing: )
    - Der W., Saarbrücken Congresshalle
    - Die toten Hosen, Esch/Alzette (Rockhal), Losheim (Strandbad), Düsseldorf (ISS Dome)
    - Rock am Bach (beide Tage), Merzig Zeltpalast
    - In Extremo, Trier (Amphitheater)


    Dann gibts noch ein paar Eventuell-mal sehen-vielleicht Konzerte: 5. MA-Festival (Illingen), Walpurgisschlacht (Bostalsee), Normahl (Ottweiler), Status Quo (Saarbrücken), Donots (KL), Rabenschrey (KL)


    Und dann mal gucken, was das Jahr noch bringt. :)

    Alles nur subjektive Wahrnehmungsdefizite! :kritisch:

  • Finde die Idee mit diesem Thread gut - hatte auch schon mal daran gedacht und es ja auch schon mal angerissen im Fred Eas läuft getade-----


    Meine Planungen - Springsteen in FFM - Karten sind bestellt - Bestätigung da - die Tickets noch nit ( 109.- EUro)!!!


    Sicher bei mir auch Australien Pink Floyd in der SAP


    und Status Quo in SB. Auch schhon wegen Kansas - die auch dabei sind - ne unglaublcihe LiveBand.


    Yepp der Rest ergibt - sich. Sehr gute Location ist die Kammgarn in KL. Einfach mal anklicken und gucken was dort so kommt. Und Farfarello kommen in die Gegend. Unglaubliche Livetruppe - nur instrumental - aber live eine Lawine. Mördergeiger Mani Neumann!!

  • Australian Pink Floyd Show, SAP-Arena Mannheim

    Hab davon was gesehen, ein Plakat, was is das genau? Ich war mal auf nem Konzert von den Echoes, falls die dir was sagen, das is ne Coverband von Pink Floyd und in Deutschland sehr bekannt. Ist das da auch ne Coverband?

  • Ja, in MA das ist auch ne PF-Coverband oder Tribute-Band, wie mans nimmt. "Schwerpunkt" liegt auf der kompletten Darbietung von "The Wall" und quasi als Zugabe noch ein paar Greatest Hits. Aber ne "etwas" größere Variante als Echoes.


    "Echoes" kenne ich vom Namen her, gesehen habe ich die (bisher) noch nicht. Stattdessen habe ich letzten Samstag die saarländ. PF-Coverband "Pink Floyd Project" gesehen. Und muß zugeben, dass ich positiv überrascht war... obwohl ich mit Coverbands normalerweise überhaupt nix anfangen kann... :rotwerd: Und vorher spielte mit "Purple", einer Deep Purple Coverband, auch noch eine zweite an dem Abend (die waren aber auch gut, mein lieber Mann!). Finde es eigentlich doof, die Lorbeeren anderer zu übernehmen (und Lieder nachzuspielen). Aber hier hats gepasst. :daumen:
    Zumal ich vorher auch überraschender weise festgestellt habe, dass ich den PF Project-Sänger eigentlich kenne, aber gar nicht wußte, dass der da auch dabei ist. Bei der Bandvorstellung merkte ich das auch bei dem einen Schlagzeuger. Klein ist die Welt


    Edit: @ Wkv (wenn du wieder da bist):
    Siehst du, ich bin schon auf dem Weg der Besserung was Coverbands angeht... ;)

    Alles nur subjektive Wahrnehmungsdefizite! :kritisch:

    Einmal editiert, zuletzt von Gazza ()

  • Ganz sicher geh ich dieses Jahr zu Peter Fox, aufs Taubertal-Festival, zu Rocco del Schlacko und zu den Hosen nach Losheim.. Was ich jedem wärmstens empfehlen kann, weil die Kulisse dort echt toll is :)

  • fest geplant und schon tickets hab ich für die toten hosen am 19.5. in der rockhal in esch-sur-alzette und am 26.12. im iss-dome düsseldorf.
    dann werd ich wohl noch zumindest ein festival besuchen entweder sonicsphere am hockenheimring u.a. mit metallica, den toten hosen und in extremo, das taubertal festival mit den toten hosen, furt und natürlich sondaschule und montreal ( absolut geniale bands vor allem live wenn auch relativ unbekannt ) oder das rocco del schlacko mit furt. ansonsten soll ja angeblich linkin park dieses jahr noch nach deutschland kommen da würde ich mir sofort karten ergattern. kurzfristige sachen kommen auch noch dazu.

  • sondaschule und montreal ( absolut geniale bands vor allem live wenn auch relativ unbekannt)


    Sondaschule gefällt mir nicht so gut, aber Montreal sind top! Habe die vor ein paar Jahren als Support der Spittin Vicars in der Kammgarn gesehen und warte seitdem drauf, dass sie endl. mal wieder hier in der Nähe auftreten. Das gleiche gilt auch für die Vicars, auch wenn die immer noch nur ein Album haben.



    zu den Hosen nach Losheim.. Was ich jedem wärmstens empfehlen kann, weil die Kulisse dort echt toll is


    War bei der FoS-Tour der Hosen dort, da hats mir noch (einigermaßen) gefallen im Strandbad - da gabs außerdem noch ein normales Toliettenhäuschen. Letztes Jahr bei DÄ hätte ich mich am liebsten auf´m Absatz umgedreht und wär wieder nach Hause gefahren. Eine ganze Bataillon Dixies...... 8o igitigitigit - außerdem alles viel größer, dementsprechend noch mehr Leute - ich muß schon schwer tapfer sein, im August. :wacko: Bin mal gespannt, wer die "Gäste" sind, nochmal Social Distortion wär geil. *träum*
    Aber vllt schaffe ich es i-wann mal zum Klassik-Open-Air am See, wenns gemächlicher zugeht, vllt ist dann die Kulisse bzw. das Ambiente angenehmer.

    Alles nur subjektive Wahrnehmungsdefizite! :kritisch:

  • Gazza:
    Am Bostalsee bin ich für drei Tage und Nächte aktiv ;) Walpurgisschlacht und Hexentanz. Das ist soooo genial die letzten Male gewesen. Karte hab ich schon. InExtremo in Trier bin ich auch dabei. Am Mittwoch hab ich mir Rise against in St. Ingbert angetan.
    Geplant ist dieses Jahr auch noch das Mera Luna Festival in Hannover. Auch immer genial.

    Das Leben ist bunt und granatenstark!
    Volle Kanne, Hoschis!

    Bill S. Preston - Herrscher über die Sülznasen
    Ted "das Nashorn" Logan


    diaboli saravienses

    Einmal editiert, zuletzt von DarkGuardian77 ()

  • Colio, der thread ist gut. Ich werd dieses Jahr noch:


    - Pink (MA SAP Arena)


    - Tina Turner (MA SAP Arena


    und


    -Lionel Richie (MA SAP ARENA) bewundern.


    Dazu noch Mario Barth, Michael Mittermeyer und Dieter Nuhr, aber die singen net so viel :-)

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Gestern abend also Australian Pink Floyd Show in Mannheim... Wat soll ich sagen?


    Musik war ja recht gut - aber ein bestuhlter Innenraum bei nem Rockkonzert (meinetwegen Rockoper) und keiner kriegt den Hintern hoch?! 8o So alt kann ich gar nicht werden, dass es bei nem Hosen-Konzert mal so zugeht!
    Das ich sitzen würde (Unterrang), wußte ich ja, nehme bei Konzerten meistens ne Sitzplatzkarte, hatte aber gehofft es würde "normal" verlaufen, sprich man würde sich hinstellen. Ein paar vereinzelte haben zwar mal kurz gestanden, sich aber nach´m Klatschen brav wieder hingesetzt. Mitgesungen wurde glaube ich auch nur im Flüsterton. Als I-Tüpfelchen liefen Platzanweiser in gebückter Haltung und mit Taschenlämpchen rum - ich kam mir vor wie im falschen Film. :wacko: Aber wenigstens beim letzten Lied stand ich auf - juhu...
    Die Kontrolle nach/während der Pause, als die Leute wieder in den Innenraum wollten, war allerdings auch ihr Geld wert. So was hab ich noch nie erlebt! Ich saß direkt an nem Eingang und habe nur den Kopf geschüttelt. Sicherheitsbestimmungen hin oder her - aber da hat im Nov. beim Hosenkonzert an gleicher Stelle auch niemand nach gefragt. Der beste Dialog war: "Einmal Innenraumkarte vorzeigen, bitte" - "Die hat mei Fraa" - "Haben sie ein Handy dabei? Rufen Sie sie an, sie soll die Karte bringen". :autsch: Wie wär das früher ohne Handy gegangen? Ausrufen lassen über die Hallenlautsprecher? Er durfte zwar doch rein, mußte aber unter Argusaugen der Kontrolleurin zu seinem Platz gehen und mit der Karte wieder zurückkommen. (Der Veranstalter wollte keine Bändchen für den Innenraum - warum auch immer)


    Das war jetzt innerhalb von 10 Tagen das zweite mal was gecovertes und beide male PF - damit ist jetzt aber auch mal gut (bis Mai). Aber wenn ich ganz ehrlich bin, hat mir letzte Woche der Auftritt der saarl. Amateur-PF´ler besser gefallen. Auch wenn ich da fast "durchgebrochen" bin vom langen Stehen... :whistling: (wo ist die Bestuhlung wenn man sie braucht?)

    Alles nur subjektive Wahrnehmungsdefizite! :kritisch:

  • Was erwartest du von einem Konzert, das von einem Klangteppich und einer Bühnenshow lebt ? Selbst bei Pink Floyd selbst war das Publikum eher geplättet....


    Wo willst du bei so einer bombastischen Show noch Luft haben für Mitsingen ?

  • Ein Campino hat auch Luft für 2 1/4h, trotz Krach, Klettern, Alkohol, Stagediven usw. und sooo jung ist der Knabe auch nicht mehr...


    Ein Typ (im oberen, mittleren Alter...) "gefiel" mir gestern besonders gut: immer wenn sich die Gelegenheit bot und die Leute mal ihren Hintern lüfteten, rannte er ganz nach hinten und "tanzte" vor sich hin... die Verrenkungen waren nicht schlecht... :rofl:

    Alles nur subjektive Wahrnehmungsdefizite! :kritisch:

  • Die Blues-Lagende John Mayall kommt in die Gegend: incl. begnadeter Begleitmusiker. z.B. Bassist G.Rzab (Santana - John Lee Hooker)


    am 13.5. in KL - Kammgarn


    am 26.5. in KA - Substage

  • Die Blues-Lagende John Mayall kommt in die Gegend: incl. begnadeter Begleitmusiker. z.B. Bassist G.Rzab (Santana - John Lee Hooker)


    am 13.5. in KL - Kammgarn


    am 26.5. in KA - Substage


    Die kompletten Tourdaten

  • Ich werd in der Kammgarn sein - freu mich und krieg schon Tränchen.

  • @ Gonzo


    ich hab itchy poopzkid vor 2 jahren auf nem kleinen open air gesehn die bühne war vielleicht so hoch wie eine treppenstufe. es sind reihenweise leute auf die bühne geflogen. die band hat die ganze zeit witzchen gerissen, das publikum ging richtig zur sache. also ich kanns dir nur empfehlen sie gucken zu gehn vor allem jetzt mit dem neuen album im gepäck.