Marco Kurz (01.07.2009 - 20.03.2012 als Trainer)

  • Einige hier erinnern sich noch - und das war überhaupt nicht gut! Ein no go!


    Vielleicht wussten das auch die Spieler der anderen Vereine ...

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Wenn es rein um das sportliche Abschneiden geht, könnte man an ihn denken. Wenn wir es schaffen, in etwa die damaligen Bedingungen herzustellen, wäre er eine Alternative. Wenn wir sein Aus beim FCK näher betrachten - auch gerade hinsichtlich seines Wirkens in Spielerkreisen - dann sollte klar, sein, dass er hier nie wieder eine Option sein kann.

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Danke @canelon und @dirtdevil - dabei fällt mir ein, daß ich in München mal massive Anmaulerei eines Spielers durch ihn mitbekommen habe. Der Spieler wollte nicht in den Kreis. Na ja - für den FCK gibt es ja positive Eindrücke auch. Aufstieg - 7. Platz 1. Liga. Da waren meine Gedanken vlt. zu unkritisch "festgefahren".

    Einmal editiert, zuletzt von sandberg ()

  • wir sollten die Gerüchte von damals ruhen lassen, aber, dass es hormonelle Aussetzer gab, wurden schon sehr vielen Funktionären, Trainern u. Spielern, auch deren Frauen nachgesagt ! Es war niemand da, der dies bezeugte !


    Egal, die von Marco Kurz trainierten Mannschaften waren sportl. nicht konstant (gelinde ausgedrückt), es gibt keinen Grund, ihn zu holen, selbst wenn er noch Geld mitbrächte !

    koha

  • Marco Kurz hat eine im Profifussball noch nie dagewesene Negativserie über vier Vereine hingelegt. Nachdem er den FCK erfolgreich in die Liga 2 ruinierte, hat er es bei Hoffenheim nicht komplett geschafft, und in Ingolstadt und Düsseldorf hat man schneller die Reißleine gezogen als man schauen kann.
    Vereinsübergreifend die längste Serie ohne Sieg. Ever.

  • Kurz hatte nach seiner zeit beim FCK ,mit 3 Vereinen ca 60 Spiele und verlor davon 45-- 10 Unentschieden und die paar Siege. Warum sollten wir also einen holen, der sich mit Niederlagen besser auskennt als mit Siegen?
    Übrigens ist er in Australien gut aufgehoben

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

  • Eines muß man ihm lassen: :grins:


    Die brutale Stärke der gegnerischen Mannschaft hat er meist richtig vorhergesehen.

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

    Einmal editiert, zuletzt von Rénebetze ()

  • Zumeist wird hier von der Zeit nach uns geredet. Mit ihm sind wir aufgestiegen und hatten ne gute 1.-Liga-Serie. War natürlich alles Zufall - wo er doch son Ekelpaket war mit ohne Erfolg anschließend .... ;) . Es war vermutlich die letzte "Sternstunde" des FCK für lange Zeit. Doch dies anzuerkennen - na, wo kommen wir den dahin... .


    (jeder auf diesem Planeten hat gute und schlechte Zeiten im Leben - ein jeder stelle sich vorn Spiegel)

    Einmal editiert, zuletzt von sandberg ()

  • man kann nicht Apfel mit Birnen vergleichen--in der Mannschaft 2009-10 standen Lakic, Iliecevic, Jendrisek Nemec,Sam ( alle in Form damals) um Mal nur einige zu nennen---mit dem heutigen Material hätte Kurz mir seiner "enormen Qualität beim Gegner"-Mentalität null Chance...der Mann ist nach gefühlt 10 Entlassungen in 2 Jahren verbrannt

  • Von heute habe ich nicht geschrieben. Sondern von der Wertschätzung der Ereignisse damals. Danach war Kurz woanders. Und das meine ich nicht. Und: jeder von uns ist mal gut und "war mal woanders ..". ;)


    Seid doch nicht so streng - verstehe ich nicht. Gut - die Existenz eines Fußballfans ist natürlich was anderes als Verpflichtung zu Nächstenliebe ;) klar. Doch son Zwischending wäre ja ab und an ganz erholsam... . Zumal wir alle die Szene auf dem Rathaus in uns haben.

    3 Mal editiert, zuletzt von sandberg ()

  • Du blendest ALLES nach 2010 aus - wir nicht.
    Andere Lesart.
    Und ich wichte die JAHRE danach mehr als das JAHR davor. Oder eben die zwei. Zumal er in Ingolstadt und Hoffenheim alles zur Verfügung hatte.

  • @Hoschy - ist ja vollkommen in Ordnung - Übereinstimmung ist ja nicht notwendig, gesagt wurde alles.


    Die Meinungen sind klar. Die "Nach-2011"er nehmen ihn in Haft für was, das mit uns (FCK) nichts zu tun hat. Natürlich ist er mit einer schlechten Phase hier weg. Nur da überwiegt für mich die erfolgreiche Zeit.


    16 Spieltage ohne Sieg dann waren ja deutlicher Grund zur Beendigung der Zeit bei uns, ist mir vollkommen klar. Das Gute lag davor.


    Mich würde mal interessieren, warum Du die Jahre nach der FCK-Zeit mehr gewichtest als das, was bei uns Gutes passiert ist.


    Gut - jeder hat seine Sicht auf die Dinge.

    3 Mal editiert, zuletzt von sandberg ()

  • Habe durch Zufall die Tabelle gesehen, wo Marco Kurz Trainer von Adelaide United ist. Seine Serie zieht sich wohl auch in Australien weiter.. Überragend sieht anders aus.
    https://www.flashscore.de/fuss…tralien/a-league/tabelle/

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

    Einmal editiert, zuletzt von herrmann ()

  • Moin.


    Anhand einer Tabelle von hier aus schwer für mich zu beurteilen, da ich weder weiß wie Adelaide in den letzen Jahren in der Tabelle gestanden hat noch weiß wie die Entwicklung unter Kurz gelaufen ist.


    Falls du das alles weißt wäre es nett uns daran teilhaben zu lassen, auch um deine Aussage zu untermauern.