Andrew Wooten (07/2009 - 06/2014)

  • Angreifer Andrew Wooten, der vornehmlich für die U23 des FCK auf Torejagd geht, wird ab Dienstag bis auf weiteres ebenfalls mit den Profis arbeiten.



    Spielerprofil: http://www.transfermarkt.de/de…profil/spieler_67407.html

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Wenn nix mehr hilft wird endlich auf die Jugend gesetzt... Das bedeutet wohl endgueltig das Ende von Milancski ... Bei den Jungen kann man zumindest davon ausgehen dass sie kaempfen... Also einfacher wie in der jetzigen situation koennte er nicht zum stamm spieler werden. Nemec koennte den 10 er machen Schechter den rechten fluegel stuermer und wooten vorne drin...

  • Der hat sich die Chance aber mal mehr als verdient. Der hat ja gefühlt jedes Spiel getroffen bei der U23 in der Regionalliga. Vielleicht bekommt er ja auch mal ne Chance zu spielen und nicht nur zu trainieren bei den Profis.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • wie lange hat er denn jetzt vertrag?? bei tm steht bis 2013 oben recht in der mitteilung steht bis 2012

    :schild: :teufel: "OLE OLE,OLE OLA der FCK ist wieder da,OLE OLE;OLE OLA Die roten Teufel sind ganz Wunderbar" :teufel: :schild:

  • Freut mich, dass der Junge endlich mal oben reinschnuppern darf! Bleibt zu hoffen, dass er eben auch wirklich Einsätze bekommt.


    Mal aber ne Frage an diejenigen, die Spiele der Amateure gesehen haben. Was für ein Spielertyp ist Wooten? Welche Stärken und Schwächen hat er? Interessant wäre in diesem Zusammenhang: wäre er eine Ergänzung zu Shechter (falls er spielt) oder eher ein Ersatz für Shechter?

  • es gibt leute,die ihn regelmäßig bei den amas sehen und die melden
    zweifel an,das er es in der bundesliga packen kann.


    er soll mit dem ball umgehen können,auch den torriecher besitzen,aber
    sein durchsetzungsvermögen,würde für ganz oben noch nicht reichen.


    bevor ich ihn noch nicht selbst bei den profis gesehen habe,erwarte ich
    erstmal gar nix von ihm und hoffe das er uns vielleicht überraschen kann.

  • Also Miro hatte damals weniger tore geschossen... Und wie Klose damals ausgeschaut hat dachte ich dass er sich nicht mal gegen seine Grossmutter durchsetzen konnte. Durchsetzungsvermoegen ist eine Sache des Geistes. Vielleicht kriegt er ja einen schub in der ersten.

  • was zb. in nürnberg passierte, mit wollscheid, gündogan und chandler, könnte ja auch mal bei uns passieren, die spielten vorher auch alle nur in der regionalliga!
    manchmal entstehen situationen und greifen zahnrädchen ineinander, die aus dem nichts einen bundesligatauglichen spieler kreieren!
    so etwas wünsche ich mir auch mal für uns!

    Zitat

    von »Sando79«


    ...wirklich das einzigste Mango war heute die Chancenauswertung.

  • Bei den Profis zu trainieren kann einen richtigen Motivationsschub geben. In den Train ingseinheiten die er bisher bestritten hat, scheint er überzeugt zu haben. Jetzt kann er beweisen ob es reicht oder nicht. Wünschen würde es sich jeder FCK Fan.


    Mit dieser Entscheidung wird konsequent umgesetzt was vor der Saison versprochen wurde. Mit Zellner, Orban, Derstroff und Wooten sind die 4 Plätze bei den Profis besetzt. Außerdem wird das nächste Torwarttalent aufgebaut mit Müller aus der U19. Dazu kommen Nils Rattke und Dominique Heintz.
    Unsere Jugend macht im Moment

  • manchmal entstehen situationen und greifen zahnrädchen ineinander, die aus dem nichts einen bundesligatauglichen spieler kreieren!

    Ich denke normalerweise ist das nicht "aus dem Nichts". Das ist die Arbeit langfristiger Planung, gezielter Jugendförderung/Transferpolitik und guter Trainingsumgebung. Natürlich ist das hier und da ein bisschen "Zufall". Ob sich ein Spieler dann nämlich letztendlich durchsetzt, hängt von vielen Dingen ab, da kann so eine Karriere schon scheitern, wenn ein Stürmer mal das Tor nicht trifft und seine Form nicht findet, dann bekommt er keine Chance und es ist vorbei. Die Infrastruktur verbessert sich bei uns gerade und deshalb können wir in Zukunft auch mal wieder die Früchte der eigenen Arbeit ernten.


    Dass Wooten letzte Saison regelmäßig getroffen hat, ist ein gutes Zeichen und möglicherweise könnte er tatsächlich eine Alternative im Sturm werden. Aber der Sprung in die Bundesliga benötigt eben noch viel mehr als ein paar Tore in der Regionalliga schiessen zu können. Ich bin auf jeden Fall gespannt.

  • Wieso soll plötzlich ein junger Spieler mit den Profis trainieren, wenn er keine Chance bekommt ?
    Ich wünsche mir das er seine Chance nutzt und mit Shechter die BL rockt ! :beten:
    Der Betze hätte mal wieder einen "Klose" verdient !!!

    Wenn wir alle schlagen, können wir es schaffen. (Horst Hrubesch)

  • Ich kewnn den Jungen noch aus Worms. Da hat er nicht gerade den Eindruck eines Knipsers vermittelt. Was er allerdings letzte Runde gespielt hat war stark. Nicht unbedingt weil er spielerisch auffällt sondern weil er schlicht und ergreifend traf, und zwar bisweilen wie er wollte.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Zitat

    Nicht unbedingt weil er spielerisch auffällt sondern weil er schlicht und ergreifend traf, und zwar bisweilen wie er wollte.


    Das hört sich gut an ! :arbeit:

    Wenn wir alle schlagen, können wir es schaffen. (Horst Hrubesch)

  • Schießt bei den Ammas eigentlich immer Tore, trainiert oben mit und war noch nie im Kader. Verstehen tu ich das nicht. Verstehe nicht warum er nicht mal eine Chance erhält sich zu beweisen. Momentan ist es zwar schwer, aber in der Vergangenheit, als es leichter war auf Grund von Verletzugen, hat er auch nicht gespielt oder war im Kader. Wird mal Zeit

  • Woran wird das denn festgemacht, dass wir soviele gute Jungs haben? An guten Spielen in der Regionalliga? Das ist schon ein riesen Unterschied zur Bundesliga...
    Verstehe auch nicht, warum immer gefordert wird, einen der Nachwuchsleute mal reinzuschmeißen. Das kann man machen, wenn wir mal sicher führen sollten, sodass keiner mehr was kaputt machen kann. Aber man kann doch nicht in wichtigen Spielen mit Wooten oder Derstroff im Sturm auflaufen,nur damit sie malne Chance hatten.

    Einmal editiert, zuletzt von Age Dot ()

  • Es geht ja nicht darum dass Sie in Spielen von Anfang spielen, spnder dass Sie im Spielverlauf mal eine chance bekommen, somal wir eigentlich nur wichtige Spiele haben. Mit geht es nur darum dass uns nicht alle Talent weglaufen. Beispiel Esswein.

  • Und in welchem Spiel in dieser Saison wärst du dir als Trainer sicher gewesen das man mal ein Talent bringen kann ohne das das Spiel vielleicht nochmal kippt weil er nen Fehler aus Nervosität macht??


    Welches Spiel diese Saison war denn dermaßen sicher?


    Ich bin auch dafür mal wieder nen eigenen Spieler hochzuziehen aber bisher ist alles dermaßen wackelig das wir die erfahren Spieler brauchen die auf dem Feld stehen oder auf der Bank sitzen..

    In guten wie ich schlechten Zeiten, WIR sind Lautern...