Sonntag, 22. April 2012 "Gewonnen und abgestiegen" (Die Rheinpfalz)


  • DIE RHEINPFALZ
    Ludwigshafener Rundschau

    „Es ist noch keiner vom Ball erschossen worden!"

    - Gerry Ehrmann -

  • Ich sehe es auch als Neuanfang.
    Als Chance für unsere junge Truppe Erfolge einzufahren und mit breiter Brust wieder ins Oberhaus zurück zu kehren.


    Zu Wooten, ich befürchte das nun bald einige kommen und stolz verkünden werden das Sie es ja schon immer wussten was in dem Jungen steckt.
    Ehrlich gesagt, ich hoffe das es so ist, man sollte aber bedenken das eine Schwalbe noch lange keinen Sommer macht!

    Nachwuchsförderung, man tut was man kann. Siehe Avatar!
    :schal:

  • Zitat

    „Was soll ich sagen - unsere Fans haben recht gehabt. Man muss unseren Fans auch zuhören.”


    Diesen Satz sollte sich Herr Balakov gaaanz groß ausdrucken und überall hinhängen. Übers Bett, an seinen Spiegel, an sein Lenkrad, an seinen Spint ...... und von mir aus auch vor die Toilette. Hauptsache er sieht ihn ständig!


    Man hätte dem Jungen schon viel früher eine Chance geben sollen, von Anfang an zu spielen, nicht erst ab der 70. + X Minute, wenn wir bereits hoffnungslos hinten liegen. Schlechter zu sein als alle anderen "Stürmer" wäre ja eh nicht mehr möglich gewesen.


    Gruß
    Pusteblume


    Einer für alle - alle für einen!

  • Was du hier immer nur siehst. Und wenn siehst du in der Startelf? Suku - Pasu?


    Edit: @ Eifelteufel


    Edit: @ Kaschrim


    Haben aber einige... Ich nicht, weil ich den Spieler nicht einschätzen konnte. Aber einige die näher am Geschehen sind haben es erkannt. Dennoch muss er es erst noch beweisen, dass er in der 2. Liga dauerhaft mithalten kann!

    2 Mal editiert, zuletzt von Rudi ()

  • Dieser Abstieg ist deshalb so schlimm, weil man diese Saison mit 33 Punkten die Klasse halten wird.
    Hätten sich einige dieser Prämienabholer in den vergangenen Heimspielen mal so reingehauen, dann wäre die ganze Sache gar nicht so weit gekommen.
    Leider hatte unser neuer Trainer entweder falsche Ratgeber oder er traute sich nicht mal einen Wooten ein ganzes Spiel auf die Wiese zu schicken. So mußten wir uns Sukuta Pasu anschauen. Komisch gestern war er nicht mal im Aufgebot.
    Für mich ist die ganze Sache sehr bitter. Aber wir habens ja schon zwei mal mit erlebt. Ich hoffe nur, dass sich in diesem Verein einiges ändert, angefangen von der Mannschaft. Die Lizens bekommen wir ohne Auflage, fraglich ist, ob wir unsere ganzen Ladenhüter an den Mann bringen und vor allem von den Gehaltslisten.
    Ich bin jedenfalls jemand der auf Stefan Kunz vertraut obwohl er wohl diese Saison einige Griffe ins Klo getan hat. Ich denke auch, dass dies die richtigen Zeichen sind um aus der Mitgliederversammlung gestärkt heraus zu gehen.
    Und sieht´s auch heut beschissen aus, wir kommen wieder verlasst euch drauf.

  • @ Pusteblume
    Ja und dann? Dann wäre er genauso untergegangen wie jeder anderer Stürmer bei uns. Wooten hat gestern auch nur funktioniert weil das ganze Team funktioniert hat. Die ganzen Spiele vorher hat bis auf Dick und Sippel keiner seine Leistung gebraucht und da kann vorne auch ein Lewandowski, Huntelaar oder Gomez stehen die würden keine Tore machen.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Balakov dazu nach dem Spiel: „Was soll ich sagen - unsere Fans haben recht gehabt. Man muss unseren Fans auch zuhören.” Der Satz des Tages!


    Pusteblume + Betzegeher


    Für mich ist dieser Satz deshalb so bemerkenswert, weil Balakov hier für mich menschliche Größe beweist, unabhängig davon, dass es sich jetzt hierbei auf Wooten bezieht.
    Wir haben einen Trainer, der uns scheinbar Ernst nimmt, das ist für sehr, sehr wichtig. Wenn es das jetzt in Zukunft umsetzt, ich meine jetzt nicht, dass wir Fans die Mannschaft aufstellen, das bitte jetzt nicht falsch interpretieren, ich meine damit die Bereitschaft, zu hören + zu lesen, was die Fans denken, damit kann man im Verhältnis zu den Fans sehr viel bewirken, denn nirgendwo auf der Welt ist die Einheit Fans - Mannschaft - Trainer - Vereinsspitze so wichtig wie bei uns.

    Nur die Liebe zählt :feuer: :schild: nicht die Liga !!!

  • Also für mich ist dieser Satz einfach nur armselig. Was passiert, wenn es beim nächsten Mal nicht klappt. Sagt er dann: "Die Fans wollten ihn halt"? Warum bringt er ihn dann nicht schon früher von Anfang an? Wooten wurde schon vor Balakov von den Fans gefordert. Und vor allem, warum sieht er das als Trainer nicht selbst, wenn er ihn trainiert. Sorry, aber selten so eine blödsinnige Aussage von einem Trainer gehört.

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • Stimme dir zu rees. Er trainiert mit den Jungs 5 - 10 Mal vor jedem Spiel und dann sollen die Fans die nur Zahlen von Spieleren oder sie vielleicht zwei, drei Mal die Woche spielen/trainieren sehen das besser beurteilen können als er? Ich denke wenn es gestern noch um was gegangen wäre hätte wohl ehere Wagner gespielt, ist irgendwie so ein Gefühl von mir. Wooten hat wohl die Chance bekommen weil es um gar nichts mehr ging. Jetzt hat er getroffen und auch mehr Torgefahr ausgestralt als die anderen Stürmer. Das stimmt, aber auch alle anderen Spieler die schon seit 30 Spielen dabei sind haben in dem Spiel mehr Torgefahr ausgestralt oder bessere Aktionen gezeigt wie in den letzten 20 Spielen. Außerdem hat man wohl gegen die nach uns schlechteste Mannschaft der Liga gespielt und die haben eben wegen den Druck ne Blockade gehabt die wir wenn es um was gegangen wäre eventuell auch gehabt hätten und dann hätte es ein Grukenspiel hoch 10 geben können.


    Hätte wenn und aber zählen im Fußball nicht, aber trotzdem kann man Vermutungen aufstellen.

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Wooten hat nun Wagner und SuPa eines voraus---- 1 Tor und eben eine gute gesammtleistung.. da müssen die beiden sich gewaltig strecken-- Ich wünsche ihm, das er auch gegen Dortmund von Anfang an spielen darf und sich dort weiter zeigen und beweisen kann.
    In Liga 2 ist sol ein Stürmer für uns evtl Gold wert und könnte uns im oberen drittel der Liga halten, natürlich benötigen wir noch andere.
    Mit Derstroff, Swierczok, Wooten, Linsmeyer, Heintz, Sippel, Orban, Sahan, DeWit, Borysiuk, Dick,Abel, Fortounis, und Bugera sollte ein Grundgerüst stehen, um das man eine schlagkräftige Mannschaft aufbauen kann..

    :schild: Eine Liebe ein Leben lang :schal:
    „Großer FCK deine Lieder singen wir voller Liebe wieder, wir stehen zu dir bis zum Tod, unsere Farben sind Weiß und Rot.“

    Einmal editiert, zuletzt von herrmann ()

  • Wooten hat wohl die Chance bekommen weil es um gar nichts mehr ging. Jetzt hat er getroffen und auch mehr Torgefahr ausgestralt als die anderen Stürmer. Das stimmt, aber auch alle anderen Spieler die schon seit 30 Spielen dabei sind haben in dem Spiel mehr Torgefahr ausgestralt oder bessere Aktionen gezeigt wie in den letzten 20 Spielen.

    Das sehe ich auch so. Die gesamte Mannschaft hat gestern besser gespielt. Wooten hat sich mit seiner Leistung sicherlich ins Gespräch gebracht. Aber auch ein Sahan, Fortounis, sogar ein Bugera, bei dem die Freistösse gut waren. Was das alles wert ist, wird man sehen. Gegen Dortmund kann man dann sehen, was der Unterschied ist, wenn man gegen einen ernstzunehmenden Gegner spielt. Wenn die Dortmunder überhaupt wollen....

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • Tja, Dortmund kann/will nicht nach der Meisterschaft und vor dem Pokal und Hannover ist am letzten Spieltag auch schon sicher in der EL. Ich würde sagen neues Saisonziel: Platz 17 :ironie:

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Ich muss rees1973 recht geben.


    Ich weis nicht ob sich Herr Balakov mit dieser Aussage einen Gefallen getan hat.
    Nach welchen Kriterien hat er in den Spielen davor die Mannschat aufgestellt?
    Auswürfeln, weil die anderen eh schon immer gespielt haben, gutes Zureden anderer, ..........?


    Oder Sukuta Paso und Wagner haben im Training voll überzeugt. Das kann ich nicht beurteilen.


    Da es ja nun amtlich ist, habe ich mir mal wieder die 2. Liga Konferenz heute angeschaut.
    Sieht so aus, als müssten wir nächste Saison doch wieder in den Wildpark. :bigcry:


    Naja, machen wir eine 2. Liga Tour und freuen uns auf die Aufstiegfeier 2013. :jubel:

    Einmal editiert, zuletzt von Currywurst ()

  • Ich fand die Aussage auch seltsam..
    Ich denke einfach, dass er ein Gespür dafür besitzt(was mit den Kurz zurück Plakaten auch nicht schwer ist), dass man den Trainer nach den ersten Niederlagen schon kritisch sieht und er mit dem Statement entgegen steuern wollte..
    Ich denke bei nicht wenigen seiner Kritiker hat er dadurch auch tatsächlich +Punkte gesammelt..

    Sieht so aus, als müssten wir nächste Saison doch wieder in den Wildpark. :bigcry:


    Abwarten, ob die nicht in der Relegation gegen den OFC antreten müssen!

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

    2 Mal editiert, zuletzt von Buggy ()

  • Ich denke einfach, dass er ein Gespür dafür besitzt(was mit den Kurz zurück Plakaten auch nicht schwer ist), dass man den Trainer nach den ersten Niederlagen schon kritisch sieht und er mit dem Statement entgegen steuern wollte..
    Ich denke bei nicht wenigen seiner Kritiker hat er dadurch auch tatsächlich +Punkte gesammelt..


    Das kann gut sein. Auch schon beim Spiel gegen Hoffenheim, als die West Wooten forderte. Keine 10 Sekunden später hat er ihn gerufen. Einschleimen mit dem Publikumsliebling.

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • Kann man das Interview irgendwo sehen? Auf FCK-Tv ist schon seit längerem Stummfilm angesagt bei den Pressekonferenzen. Zumindest bei mir. Hab mich schon gefragt, ob man das absichtlich macht nach der Rückrunde. Silence is golden *sing*

  • tauberteufel


    dank dir vielmals :bier:


    Was ich von Balakovs öffentlichen Auftritten halten soll, weiss ich irgendwie immer noch net. Überzeugt mich in der Richtung net, aber das muss ja auch net zwingend ein Kriterium sein für nen guten Trainer. Ich lass mich überraschen nächste Saison.

    Einmal editiert, zuletzt von tja-heinz ()