Mohamadou Idrissou (07/2012 - 06/2014)

  • Irgendwie erinnert mich die ganze Diskussion an die als Dick angeblich zurück geholt werden sollte...
    Ein ehemaliger, mittlerweile gut betagter Spieler, den viele aufgrund des Betze-Gens zurück haben wollen.
    Nur dass Dick sich nicht selbst ins Gespräch gebracht hatte...

    "Es geht um so viel mehr als Stärke, um Zusammenhalt und Werte"

  • Wird nicht immer gegen spieler gemotzt die in fortgeschrittenem Alter bzw. kurz vor der Rente zum Betze kamen und nochmal ein gutes Altersgeld einsackten?


    Ich bin absolut und das aus ganzem Herzen gegen eine erneute Beschäftigung.


    Die Person bringt einfach zu viel Unruhe und würde wohl den weiteren Entwicklungsprozess im Team stören.

    Ich bin ein wilder Junge auf dem Weg zum Horizont,
    einzigartig und manchmal auch ganz schön prompt !
    Heute ist ein Tag zum Feiern, zum Saufen und zum Randalieren.
    Keine Zeit für Weichei-Mucke ,
    ich wurde rausgelassen, so soll es dann passieren.

  • Der Kerl ist nächsten Winter ein Jahr vereinslos, spielte vorher bei KFC Uerdingen! Eine Rückkehr ist mit normalen Maßstäben betrachtet, vollkommen ausgeschlossen. Wundere mich wirklich warum hier ernsthaft darüber diskutiert wird.

  • Ich bin ja gerne auch einmal ironisch, sarkastisch oder gar schräg. Aber was soll diese Diskussion über Mo Idrissou, der sogar vor kurzem als "Berater" bei der Sendung "Shopping Queen" in Erscheinung trat?
    Er war einmal ein richtig Guter. Die Betonung liegt auf "war"!
    Man muss ganz allgemein wissen, wann eine Grenze überschritten wird/wurde. Bei ihm ist diese sportliche Leistungsgrenze bereits überschritten.
    Zudem finde ich dieses Anbiedern über Facebook und sonstige 'Soziale Medien' ganz einfach daneben, weil auch die Grenze des guten Geschmacks überschritten wurde!!!

    Einmal editiert, zuletzt von BoldSalad278 ()

  • Da sieht man mal, wie extrem der Wusch nach einem Stürmer ist. So wie hier diskutiert wird.


    Fehlt nur noch, dass Klose nochmal ins Rennen geworfen wird.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Vielleicht wird das von manchen hier verkannt - daher einmal klar und deutlich:


    Zum Beispiel ich habe nirgendwo geschrieben, dass ich mir Mo zurück wünsche! Was ich geschrieben habe ist, dass auch ein gealterter Mo denen, die sich letzte und diese Saison bei uns Stürmer nennen (nein nochmals - die Neuen ordne ich hier nicht zu) immer noch meilenweit voraus ist!
    Weil > er weiß wo die Bude steht und er keine Angst hat dorthin zu gehen, wo es eventuell weh tun könnte! Leute wie Zuoa, Pritsche oder Osawe können da nicht einmal annähernd anstinken!


    Okay?

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • das Idrissou keine Alternative mehr ist, sollte jedem klar sein...die Zeit ist abgelaufen...es ging lediglich um den Vergleich zu den letzten Helden, die sich als 10+ Toremann hier versucht haben

  • Link?

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Mo ist nicht die Lösung unserer Probleme ... und kann ganz schnell zu einem weiteren werden. Das meine ich nicht mal despektierlich, aber es ist meine Einschätzung.

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Na ja, ganz ehrlich, das sehe ich etwas anders! Wir haben nicht einen einzigen Spieler in unserem Kader dem ich zutraue sich auf dem Platz mal richtig "dreckig" zu verhalten, das braucht es aber um endlich mal wieder richtig Feuer in unserem Team zu entfachen. Du hörst und siehst von den aktuellen Protagonisten auf dem Platz gar nichts und das kommt dann leider halt auch raus... gar nichts. Da ist mir Mo 10000 Mal lieber als diese kuschelweich Typen die teilnahmslos ständig die gleiche Sülze absondern und auf dem Platz nichts bewegen, meist es noch nicht mal versuchen.... Lass den doch mal machen, haben wir in der jetzigen Situation noch was zu verlieren??

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Na ja, ganz ehrlich, das sehe ich etwas anders! Wir haben nicht einen einzigen Spieler in unserem Kader dem ich zutraue sich auf dem Platz mal richtig "dreckig" zu verhalten, das braucht es aber um endlich mal wieder richtig Feuer in unserem Team zu entfachen. Du hörst und siehst von den aktuellen Protagonisten auf dem Platz gar nichts und das kommt dann leider halt auch raus... gar nichts. Da ist mir Mo 10000 Mal lieber als diese kuschelweich Typen die teilnahmslos ständig die gleiche Sülze absondern und auf dem Platz nichts bewegen, meist es noch nicht mal versuchen.... Lass den doch mal machen, haben wir in der jetzigen Situation noch was zu verlieren??


    Wenn er 6 Jahre jünger wäre und nur eine kurze Pause gehabt hätte.... ja....
    Aber einen schwierigen Typen, der die körperliche Leistungsfähigkeit im Profifussball überschritten hat und lange weg vom Regelbetrieb ist.... das bringt uns nicht weiter

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Ich habe Mo immer gemocht, da er noch ein Typ ist der polarisiert und das Maul aufmacht. Keiner dieser glatt gebügelten Musterprofis. Genau so einen Typen wie er uns zur Zeit fehlt. Trotzdem wäre Mo nicht der richtige, dafür ist er meiner Meinung nach schon zu lange aus dem höherklassigen Spielbetrieb raus.
    Was ich bei ihm allerdings erstaunlich finde, ist dass er ja trotz zahlreicher Stationen im deutschen Fußball emotional komplett beim FCK hängen geblieben ist. Er zeigt eine Verbundenheit die man so von den allerwenigsten Ehemaligen kennt.
    Interessant wäre er für uns trotzdem maximal als altes Rudeltier, falls für die nächste Saison der worst Case eintreten sollte.