Markus Karl (01/2013 - 06/2016)

  • Na ja, immerhin half er die Hertha mit Sandra rauszuhauen. Kritik ja, aber ihn ganz rausnehmen? Andere fallen mir eher durch ungenaue Zuspiele auf.

    "Walk on, walk onWith hope in your heartAnd you'll never walk alone.You'll never walk alone. " :arbeit:

  • Es braucht im Mittelfeld auch Leute wie Karl, die dahin gehen wo es weh tut. Bei Karl wirkt das alles meist sehr behäbig, aber er war gestern ein wichtiger Faktor um den Berlinern den Spielfluss zu nehmen. Je nach Gegner könne Spielertypen wir er eine wichtige Rolle spielen

    Fritz Walter: "Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben"


    Als Gott den FCK schuf hatte er einen Sinn für Schönheit,
    aber als er die Bayern schuf hatte er einen guten Sinn für Humor... :zeter:

  • Ich muss sagen, dass er mir gegen Hertha sehr sehr gut gefallen hat. Er hat so gut keinen Zweikampf verloren und spielte mit Ruhe und Übersicht. TOP!, weiter so.


    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

  • Nach den letzten beiden Spielen muss ich vorerst meine Meinung zu Karl revidieren. Starke Leistungen, viel Übersicht und starke lange Pässe! Hoffe es bleibt jetzt so!


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

    Zitat Kloppo zu Prince Boateng in Verbindung mit dessen Wechsel zu S04


    "Er war mir eigentlich sehr sympathisch,,,,,bis eben"


    *******************

  • keine ahnung weshalb sich karl beim pass auf gaus die beine nicht brach, aber wie er den ausgepackt hat, das war schon extremst geilst...einen ähnlichen spielte er ja schon mal auf zoller gegen ingoltwon...der gestern war noch mal eine schippe besser - falls er wirklich so für gaus gedacht war! aber dann holt er wieder so 5 meter-ich-spiel-den-ball-quer-ins-aus-pässe raus... :wacko:
    karl ist und bleibt halt einfach ein durchschnittlicher fußballer..und auch seine restlichen offensivpässe waren erneut an einer hand abzuzählen! trotzdem, ariel hat zz nicht viele argumente für einen startelfeinsatz!

    Zitat

    von »Sando79«


    ...wirklich das einzigste Mango war heute die Chancenauswertung.

  • ich denke die mannschaft ist jetzt schon so gefestigt,das ein wechsel borysiuk für karl, sich nicht negativ auswirken würde.


    in der momentanen konstellation,können wir niemals eine mannschaft auskontern.man hat es auch gestern deutlich
    gesehen,arminia verliert vorne den ball und wir haben schnell umgeschaltet,aber karl wirkt da als absolute bremse.es
    dauert viel zu lang bis er eine entscheidung getroffen hat und dann spielt er doch lieber den rück/querpass.
    so richtig zugriff hatte er gestern auf das spiel auch nicht.er ist zwar viel gelaufen,aber oft nebenher.


    wir haben das personal um zu kontern und das würde uns noch stärker machen,aber dafür muss in der zentrale was passieren.


    aber das ist wohl meckern auf hohem niveau

    Einmal editiert, zuletzt von dirtdevil ()

  • ja, antiking ist der könig der querpässe..schaut euch wieder mal die taktiktafel an, da bekommste einen föhn...ich seh nur quer- und rückpässe :rofl:

    Zitat

    von »Sando79«


    ...wirklich das einzigste Mango war heute die Chancenauswertung.

  • Alushi wird ihn sicher bald erstzen. Wenn er endlich fit ist . . .

    "One, two, three, four" - der FCK spielt Fußball wie die Songs der
    amerikanischen Punk-Band Ramones aus den Achtzigern klingen: schnell
    und schmerzhaft für den, der es nicht mag. (Süddeutsche Zeitung)

  • Hier ist wieder so ein Blödsinn zu lesen. Einige sollten sich wirklich mal hinterfragen...bitte doch nicht nach jedem Spiel den selben Unsinn @Wolfi/dirtdevil. Inzwischen weiß hier jeder, dass ihr Karls Spielweise nicht leiden könnt. :blabla:


    Mit einem Mittelfeld Ring/Borsyiuk in der zweiten Liga, haben wir keine Chance. Zwei Zwerge im Zentrum...gute Nacht!
    Karl ist einer der Gründe warum wir momentan so viele zweite Bälle gewinnen und der Gegner kaum Torchancen bekommt. Er gewinnt 61,3 % seiner Zweikämpfe und sensationelle 70 % aller Zweikämpfe in der Luft..hier mal ein Vergleich der Top-Teams und deren 6er(Gesamt):


    Ring 42, 6 %
    Köln: Lehmann 54,5 % / Fürth: Sparv 48, 8 % Fürstner 52,4 % Sukalo 49,9 % / St- Pauli: Buchtmann 52,3 % Kringe 41,3 % / Union Berlin: Kreilach 51, 9 %


    Hier sollten sich einige mal fragen wie ein 6er spielen soll?? Karl ist einer der besten, wenn nicht der Beste Zweikämpfer aller Mittelfeldspieler in der Liga. Das ist sein eigentlicher Job und den macht er anscheinend verdammt gut.


    Dazu kommen jetzt in 10 Spielen 2 Torvorlagen und ein Tor = 3 Scorerpunkte..dazu auch wieder der Vergleich:


    Ring 0 Tore / 1 Assist
    Köln: Lehmann 0/0 / Fürth: Sparv 1/1 Fürstner 0/0 Sukalo 3/0 / St- Pauli: Buchtmann 0/1 Kringe 3/1 / Union Berlin: Kreilach 3/0


    -> Karl ist einer der besten Defensiven-Mittelfeld-Spieler der 2. Liga bezüglich Toren und Torbeteiligungen.


    Mehr muss man zu ihm nicht schreiben...die Fakten sprechen für sich...aber wir können hier jetzt gerne weiter über die Head-Map und Quer- und Rückpässe sprechen :ironie:

  • Zurzeit sehen wir den besten Karl seit Verpflichtung. Was spricht eigentlich gegen Karl und Ariel statt Karl und Ring oder Karl und orban?

    "Walk on, walk onWith hope in your heartAnd you'll never walk alone.You'll never walk alone. " :arbeit:

  • Mehr muss man zu ihm nicht schreiben...die Fakten sprechen für sich..


    bist du der lang verschollene didi, der schriftsteller? matschbirnes like würde dazu passen ;)
    das man mit dem tausch antikarl gegen ariel kopfballstärke gegen aufbauspiel eintauschte haben wir schon vor ewigen zeiten durchgekaut, da kommst du ein paar wochen zu spät! und ariel ist definitiv ein äquivalenter balleroberer, siehe das spiel gegen aue oder letzte saison..das ist also kein argument, er würde in bodennähe ähnliche zahlen aufweisen...
    und das karl bei standards sehr torgefährlich und dies ein klarer vorteil gegenüber ariel ist, wurde ebenfalls schon hervorgehoben, da kommst du erneut zu spät!
    und das karl hauptsächlich quer- und rückpässe spielt ist halt auch fakt...deshalb ist es kein blödsinn!
    dein beiträg enthält also nichts, worüber wir nicht schon seit wochen reden...gähn...

    Zitat

    von »Sando79«


    ...wirklich das einzigste Mango war heute die Chancenauswertung.

  • Alter Schwede bist du verbohrt...Hauptsache Du hast Recht... :weiseropa:


    Mein Post war lediglich ein freundlicher Hinweis, dass ich mich sehr freuen würde, wenn in den Spieler-Threads(und auch Trainer...die meisten Foda-Kommentare hier sind einfach nur schlecht..egal was man von ihm hält) etwas mehr Niveau kommen würde und nicht nur auf unterstem Niveau "rum-gemeckert" wird.


    Meine Sicht zu Ariel: Er ist auch ein toller Balleroberer und auch ein toller Spieler. Null zu vergleichen mit Karl. Daher nicht zu sagen ob besser oder schlechter.


    Zu Karl: Was ich von ihm halte habe ich geschrieben. Daher kann ich es nicht verstehen, warum angebliche FANS wie Du, die eigenen Spieler auf eure Art und Weise laufend angreifen müsst? Wenn man deine Posts hier liest, sprichst Du von Antikarl und dass du dich wunderst, dass er sich nicht den Fuß gebrochen hat beim Pass auf Gaus...tut mir Leid, aber das kann ich nicht nachvollziehen und da gibt`s von mir nur ein :thumbdown:


    Das hat nichts mit vernünftiger Kritik zu tun, sondern ist einfach überflüssig. Ich definiere "Fan sein" auf jeden Fall anders. Bisschen mehr Respekt wäre auf jeden Fall angebracht

  • Karl ist der Lieblingsspieler von Wolfi. Er erwähnt ihn jeden zweiten Beitrag. :lol:


    Im Ernst: Wir haben das Luxusproblem drei fitte 6er zu haben. Wenn Alushi wieder auf der Höhe ist, sind es sogar 4. Und mit Orban mit Abstrichen sogar noch nen fünften. Zwei können spielen... Ich würde auch gerne Ariel mal wieder sehen, aber auch Karl hat seine Stärken, wie Willi schon aufgezeigt hat. Da ist guter Rat teuer welches Paar am besten harmoniert.

    Wer die Menschlichkeit vergisst, weil man anderer Meinung ist, der schlägt der Freiheit ins Gesicht.

  • Willi Locke: Bevor du anderen die Faneigenschaft absprichst, solltest du dich erst einmal mit den Protagonisten dieses Forums und deren mögliche Stilmittel auseinandersetzen.


    Karl wird von einigen als Grobmotoriker angesehen, wolfi gehört da dazu. Verdenken kann ich es ihm nicht, denn die Art und Weise wie Karl Bälle annimmt erinnert mich immer wieder an ein Stück Holz. Bei ihm dauert es gefühlt ne Minute, bis die Beine scheinbar das machen, was der Kopf möchte. Das ist insoweit ja kein Vorwurf an Karl bzw. eine Abwertung seiner Fähigkeiten, sondern aus meiner Sicht eine durchaus zulässige und den Leistungen entsprechende Sichtweise. Karl hat definitv seine Stärken in der Balleroberung bzw. bei der Arbeit gegen den Ball. Solche "brasilianischen Zuckerpässe" ist man von ihm nunmal nicht gewohnt und ich gehe mit dir die Wette ein, dass Karl keine 10 vergleichbaren Torvorberitungen dieses Saison schafft; Einsatz: ein Bier (beim Treff der Forenuser am 10.1er vor einem Heimspiel).


    In der aktuellen Verfassung ist es schwer, die ebenfalls vorhandenen Qualitäten eines Borysiuk zu fordern, als Trainer hat man da im Moment die Qual der Wahl und da das System "Runjaic" bislang mit diesem Personal funktioniert, gibt es im Grunde keinen Anlass, das Personal zu tauschen. Vorteil Karl.

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Krl spielt eine Variante vom früheren Manndecker. Spielt (Gegner) zerstören aber für den Aufbau wenig tun weil er dazu nicht wirklich in der Lage ist. In der letzten Aufstiegssaison hatten wir doch auch so einen (mir fällt der Name net ein). Für die 2. Liga ist so ein Mann garnet schlecht aber in der 1. Liga kannst den eigentlich net spielen lassen auch weil wir (sollten wir Aufsteigen) viel mehr auf Konter spielen müssen und zum Kontern kannst einen Karl net gebrauchen.

  • Ich nehme an du meinst Jiri Bilek ... der hatte auch unbestritten seine Stärken im Spiel gegen den Ball bzw. in Luftzweikämpfen. Eine tragende Rolle für die erste Liga wollte man ihm nicht zutrauen, verständlich aber auch Schade für den Spieler.

    Nach über 12-jähriger Zugehörigkeit und zwischenzeitlicher Moderatorentätigkeit habe ich mich dazu entschlossen, wieder ein "ganz normaler" Teilnehmer des Forums zu sein. Einhergehend mit diesem neuen und endgültigen Abschnitt wurde auch der Wechsel vollzogen, aus canelon wird einfach nur Sebastian - ich schreibe nicht mehr unter einem Pseudonym.

  • Genau den Bilek meinte ich, danke canelon. Klar war es schade für ihn weil er ein großes Kämpferherz hatte und wenn er 30 Jahre Früher geboren worden wäre hätte er auch garantiert ein guter Manndecker abgegeben genau so wie Karl. Heute wird aber nun mal nicht mehr mit Manndecker gespielt auch wenn ich es manchmal nicht verstehen kann. Ich würde gerne mal sehen wie ein Ribery oder ein Robben damit umgehen würden wenn sie einen Spieler auf die Füße gestellt bekommen würden der ihnen bis auf´s Scheishaus hinterher läuft.