6. Spieltag - 2. September 2013: 1. FC Kaiserslautern - FC Energie Cottbus

  • Wie endet das Heimspiel gegen Energie Cottbus 70

    1. Egal wie, Hauptsache Foda wird entlassen (35) 50%
    2. Sieg - Zuhause sind wir eine Macht (22) 31%
    3. Niederlage - Das Leiden geht weiter (9) 13%
    4. Unentschieden - Cottbus ist nicht Ingolstadt oder Aue (4) 6%

    Nach der Vorstellung in Aalen geht es jetzt gegen den FC Energie Cottbus. Cottbus hat sein letztes Spiel mit 1:2 in Aue verloren und aus den ersten fünf Spielen sieben Punkte gesammelt. Aktuell stehen drei ehemalige FCK-Spieler im Kader der Lausitzer. Einer davon wird aufgrund seiner Roten Karte in Aue definitiv fehlen: Boubacar Sanogo (2005 - 2006). Dagegen ist ein Einsatz von Eric Jendrisek (2007 - 2010) wohl sicher. Auch der dritte im Bunde - Steven Rivic (2010 - 2012) - könnte bei der Rückkehr auf dem Betzenberg zum Einsatz kommen. Neben Sanogo ist auch Bittroff aufgrund einer Gelb-Roten Karte gesperrt.


    Beim FCK wird nach dem Platzverweis gegen Idrissou wohl wieder Zoller von beginn an spielen. Sollte Foda wieder mit zwei Spitzen spielen könnte wie schon in Fürth Olivier Occéan von beginn an stürmen. Fehlen werden weiterhin die Langzeitverletzten und Spieler im Aufbautraining. Mehr Infos hierzu: Aktueller Verletzten- und Gesundheitsstand



    Links zum Spiel
    Homepage vom FC Energie Cottbus
    Fan-Forum vom FC Energie Cottbus
    News rund um den FC Energie Cottbus (Lausitzer Rundschau)

    Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

  • Dann lieber ne saftige Niederlage, damit sich endlich was auf dem Trainerstuhl tut, so darf es einfach nicht weitergehen.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

    Einmal editiert, zuletzt von Betze-Pelé ()

  • Cottbus hat durch die beiden roten Karten auch schwerwiegende Ausfälle zu verkraften. Bei uns kommt man an Zoller nicht vorbei und der Rest wird sich zeigen.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • werde am montag direkt nach der arbeit auf den betze fahren..


    und habe mir vorgenommen das spiel so anzuschauen wie es mir im moment geht: fassungslos, emotionslos und hoffnungslos..


    fassungslos weil ich die hoffnung hatte das es vielleicht besser wird und diese hoffnung brutal zerstört wurde...


    emotionslos, weil die mannschaft und vor allem der trainer sämtliche positive emotionen brutal ausgelöscht haben.. und negative emotionen verbieten mir meine gute erziehung.. ;-)) obwohl.. wenns so schlecht wird wie am samstag dann werde ich wohl das "foda raus" rufen nicht mehr stoppen können..


    und hoffnunglos, weil die führung keinen mut zum schnitt hat.. 40 spiele die mehr oder weniger konzeptlos gespielt wurden sollten eigenlich als arbeitsnachweis ausreichen..
    :sauer:

    :schild: Danach wird alles besser...:schild:
    schade, scheiße, wie kann das passieren? WIR kommen zurück um uns zu revanchieren...

  • Ich bin wirklich noch am überlegen ob ich es mir antun soll! Wieder eine Nacht um die Ohren schlagen, mit der Frage für was??? Der "Rote" Teufel in mir sagt ja, aber die Geschehnisse der letzten Tage, vor allem das Spiel am Samstag und die dadurch hervorkochende Wut sagen eindeutig Nein. Es könnte sonst passieren, dass ich hier am Dienstag Morgen wegen verbalem Amoklauf des Landes verwießen werde! Seit dem ich Betze Fan bin ging es mir noch nie so und ich habe alle Höhen und Tiefen der letzten 25 Jahre mitgemacht! Ich werde dies auch die nächsten 25 Jahre mitmachen, wann ich ned vorher en Herzkaschper krieh!!!


    Aber eins kann man jetzt getrost sagen... Der FC"CHAOS"lautern is back!!!

    Die Bier sin jo ganz ok, awwer die Schnäps fehle in dem Kacklade! ! ! Ole Rot Weiß... so laaft die G´schicht ! ! ! :headbang:

  • Ich habe mir das letzte Spiel nicht angeschaut und werde es bei diesem auch nicht machen. Wenn ich den Kasper da unten an der Linie sehen muss, schwillt mir eh wieder der Kamm.


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

    Zitat Kloppo zu Prince Boateng in Verbindung mit dessen Wechsel zu S04


    "Er war mir eigentlich sehr sympathisch,,,,,bis eben"


    *******************

  • Werde daheim bibbern ob der Leistung der letzten drei spiele. Vielleicht lernen sie in der Woche noch, dass man genau zuspielt, die Bälle nach nicht vertändelt um dann dem Gegner wie früher in der d -Jugend dem Gegner hinterherzulaufen.


    Wann kann endlich der Spanier wieder die Abwehr orgànisieren? Mit simunek rechne. Ich nicht.

    "Walk on, walk onWith hope in your heartAnd you'll never walk alone.You'll never walk alone. " :arbeit:

  • ich hoffe auf eine Schlappe und dann einer Palastrevulution. Ich fahre hin kucka mir an ind fahre heim. Vieleicht rufe ich auch noch bissel Foda Raus, villeicht bastel ich mir auch ein Pappschild mit Foda raus.

  • Dieses Foda-Bashing geht mir schwer auf den Keks.
    Sind denn keine Leute mehr hier, denen der FCK etwas bedeutet???


    Es ist nur einer sehr kurzer Weg in die Bedeutungslosigkeit.
    Da muss man alle Kräfte bündeln.
    Was die Spieler sich in Aalen geleistet haben, geht auf keine Kuhhaut.
    Könnt Ihr den alle in Eurem Job oder in der Schule mit so wenig Engagement und Willen über die Runden kommen?


    Foda ist unser Trainer und er ist ein guter Trainer.


    Wenn hier aber nur Stimmung gegen ihn gemacht werden soll, dann weiter so.
    Dann weiß ich wenigstens, dass das Forum nicht mit den wirklichen Fans identisch ist.


    Heinzi :schild:

  • Foda ist unser Trainer und er ist ein guter Trainer.


    Wenn dir denn wirklich etwas am FCK liegt, und das tut es uns glaub allen hier, solltest du erkennen, das es besser für alle ist wenn wir uns von Foda trennen lieber Heinzi. Oder möchtest du diese Saison noch öfter ein "Aalen" erleben? Denn das wirst du wenn wir noch länger an Foda festhalten.


    Auch ich war lange der Meinung das es mit Foda weiter gehen kann. Aber hey es wäre nicht das erste mal das ich mich getäuscht habe.

  • Unfassbar! Wie kann man den allen Ernstes nach diesen Leistungen seit Anbeginn seiner Trainertätigkeit, hier von guten Leistungen sprechen?Foda ist auch taktisch schlechter als ein Rekdal oder ein Henke. Rekdal hatte sich wenigstens immer mal ein paar Eckballvarianten einfallen lassen( war doch der, oder?). Und die Menschenführung unter Foda braucht man nun gar nicht mehr ansprechen. Er kann halt nicht aus seiner Haut, so war er früher und heute ist er offensichtlich noch viel schlimmer. Bevor die Frage kommt, wie ich mir sowas anmaße zu sagen, ich kannte ihn leider früher und habe selten eine schlimmere Person getroffen als ihn.

  • Seine Handschrift ist das Chaos... ich hab selten gesehen das man ständig den Kapitän durchwürfelt oder in jedem Spiel eine andere Aufstellung mit anderen Spielern verwendet. Hat für mich den Charakter von Glückswürfeln.


    Was dabei letztlich rauskommt hat Aalen in der gebotenen Deutlichkeit gezeigt. Und was ich Kuntz krumm nehme das er Foda weiter wursteln lässt. Im Normalfall würde ich sagen komm geb dem Mann noch 3 Spiele. Aber hier ist gar nichts mehr normal. Ganz realistisch und nüchern betrachtet. Leider.

  • Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende!


    Selbst bei einem Unentschieden muss Foda gehen!


    Ich will wieder Fußball vom FCK sehen. Hecktick Fußball, lange Bälle?!? Wenn man wenigstens ne blutgrätsche sehen würde, aber das Team wirkt leer. Ich wünsche den Team einen Trainer der sagt: das sind meine Jungs, mein Team. Sowas hatten wir schon lang nicht mehr, oder nie?