Kosta Runjaic (16.09.2013 - 23.09.2015 als Trainer)

  • Zitat

    Kosta Runjaic ist neuer Cheftrainer beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern. Er unterzeichnete einen Vertrag bis Juni 2015. Der 42-Jährige arbeitete als Cheftrainer bisher für den MSV Duisburg und SV Darmstadt 98. Unter seiner Leitung absolvierten die Duisburger insgesamt 31 Zweitligaspiele. Als Co-Trainer steht im der bisherige Interimstrainer Oliver Schäfer zur Seite.


    weiter...

    Quelle: 1.FC Kaiserslautern



    Stationen als Trainer
    16.09.2013 - xx.xx.xxxx: 1.FC Kaiserslautern
    03.09.2012 - 30.06.2013: MSV Duisburg
    23.03.2010- 02.09.2012: SV Darmstadt 98
    01.09.2008 - 06.05.2009: VfR Aalen (Co-Trainer und Interimstrainer)
    01.07.2007 - 30.06.2008: SV Wehen Wiesbaden II
    15.11.2006 - 30.06.2007: SV Wehen Wiesbaden U19
    01.07.2004 - 14.11.2006: 1.FC Kaiserslautern II (Co-Trainer und Interimstrainer)

    [align=center][color=#990000][font='Impact, Compacta, Chicago, sans-serif'][size=14]Ein Team das kämpft darf auch verliern, am Ende werden wir Sieger sein!
    Egal was kommt, wohin es geht, oh FCK ich lass dich nie allein!

    Einmal editiert, zuletzt von wentzerich () aus folgendem Grund: Threadtitel angepasst

  • Herzlich Willkommen Herr Runjaic. Sie können es eigentlich nur besser machen als Ihr Vorgänger. Trotzdem ist die Erwartungshaltung Ihnen gegenüber riesengroß. Mein Gott, ich möchte nicht mit Ihnen tauschen!!! Aber irgendwie habe ich ein gutes Gefühl, viel Glück mein Lieber.

  • ich hoffe, nein ich bete inständig, dass runjaic der trainer seind wird, der endlich mal harmonie, taktisches verständnis und geschlossenheit in diesen sauhaufen bringt und dem verein die ruhe ermöglicht, die der FCK unbedingt nötig hat.

    Von Geburt an Lauterer - und stolz drauf !!!

  • Coach Kosta, nimm dir als erstes deinen faulen Rohdiamanten vor, schleif ihn mal anständig, wasch ihn, und mach unseren Spielmacher aus ihm.


    Fortounis, das ist dein vierter Trainer bei uns. Ich hoffe, dieser holt das Beste aus dir raus. Steh dir nicht selbst im Weg.

  • Hoschy, das ist mir zu einfach. Ich hoffe ja selbst inständig dass der Junge mal nen Zahn zulegt, aber der muss selbst erst mal wollen. Nur wenn er bereit ist Hilfe anzunehmen kann man aus dem Rohdiamant vielleicht irgendwann ein Juwel machen.

  • Herzlich Willkommen lieber Kosta Runjaic beim FCK, ich hoffe wir finden mit Ihnen in die Erfolgsspur zurück und vor allem lassen Sie (wenigstens auf dem Betze) endlich Fussball ohne "wir müssen erst einmal hinten vernünftig stehen" spielen!
    Machen Sie den Höllenhund von der Kette los damit die Gegner wieder voller Angst auf den Berg fahren und die Fans des FCK werden Sie auf Händen tragen. Es wird Zeit Fussballdeutschland den Fussball anzubieten der zum FCK passt! Machen Sie Schluss mit diesem taktischen Einnässen und üblen Rumpelfussball! Viel Erfolg!!

    Marcel Reif: "Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal - und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."

  • Willkommen und ganz viel Glück! Du wirst es brauchen bei dieser insgesamt charakterlosen Mannschaft. Ich hoffe Du schmeißt jeden raus, der nicht 100% mitzieht.

    Lautrer geben niemals auf - sie kämpfen!

  • Ich hoffe ich täusche mich.Aber vom Aussehen scheint er mir eher der ruhige,gütige und väterliche Typ zu sein.Ich hoffe,er kann auch mal aus der Haut fahren,und unseren Jungs mal ordentlich in den Hintern treten :arbeit:

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Willkommen. Hoffentlich bringt er Ordnung in den Sauhaufen


    Wünsche ihm alles Gute und viel Erfolg


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

    Zitat Kloppo zu Prince Boateng in Verbindung mit dessen Wechsel zu S04


    "Er war mir eigentlich sehr sympathisch,,,,,bis eben"


    *******************

  • Viel Erfolg. Hoffe jetzt auf ein Wiedersehen von Simunek und Borysiuk in der Startelf. Das wäre dann nochmal ne ganz andere Qualität.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Ich hätte nicht mit einer Bekanntgabe vor morgigen Sonnenaufgang gerechnet, soll mir aber Recht sein.
    Von den zu Gespräch stehenden Kandidaten ist er mir der Liebste.
    Willkommen zurück, auf viele gemeinsame erfolgreiche Jahre!

  • Herzlich Willkommen aufm Betze! Ich persönlich erwarte mir von dieser Personalie mehr als damals vor der Verpflichtung von Foda, aber die beiden Ausgangssituationen sind auch schwer zu vergleichen. Jedenfalls wäre es durchaus ein Erfolg, wenn wir trotz der aktuellen Verfassung am Ende noch die Relegation erreichen und dann bin ich mal gespannt, ob es mit einem anderen Trainer auch so ausgeht.

  • Herzlich Willkommen aufm Betze! Ich persönlich erwarte mir von dieser Personalie mehr als damals vor der Verpflichtung von Foda, aber die beiden Ausgangssituationen sind auch schwer zu vergleichen. Jedenfalls wäre es durchaus ein Erfolg, wenn wir trotz der aktuellen Verfassung am Ende noch die Relegation erreichen und dann bin ich mal gespannt, ob es mit einem anderen Trainer auch so ausgeht.


    Naja, man muss schon festhalten, dass wir da auch einen fast übermächtigen Gegner hatten. Gegen Düsseldorf hätte es ganz anders ausgesehen. Es hängt auch viel davon ab gegen wen man in der Relegation spielt.


    Hoffe, dass uns dieser Weg erspart bleibt und wir es irgendwie ohne diese Lotterie schaffen.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Ich bin ganz ehrlich und sage, dass ich einfach keine Ahnung habe was ich davon halten oder wie ich es einschätzen soll. Hoffen tue ich natürlich auf das Beste und wünsche mir fürs Erste nur ein paar Spiele, in denen tatsächlich Fußball gespielt wird.. einfach oder?

  • Hoschy, das ist mir zu einfach. Ich hoffe ja selbst inständig dass der Junge mal nen Zahn zulegt, aber der muss selbst erst mal wollen. Nur wenn er bereit ist Hilfe anzunehmen kann man aus dem Rohdiamant vielleicht irgendwann ein Juwel machen.


    Ob das unbedingt nur am Trainer liegt bezweifele ich. Wenn du richtig überlegst muss es auch an ihm liegen!!
    Hoffe aber auch dass er jetzt groß raus kommt.
    Auch mit viel Bauchweh: Willkommen am Betzte und eine gute Hand. Besser wohl Fuß um den Jungs in den Ar... zu treten

  • Ich hoffe auch, der bringt mal Leben in die Mannschaft. Zuerst muss er mal die Scherben wegräumen, die Foda hinterlassen hat. Das wird keine leichte Aufgabe.

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • :arbeit: Ist foda wirklich alleine Schuld. an diesen trostlosen Auftritten zuletzt? Ich sehe da auch eine Mitschuld von idrissou, Verpflichtungen überschätzter Spieler, Verletzungspech in derIV, Spieler in formkrise, An sich das ganze Paket, was den Verein in die Niederungen der 2.liga bringt. Zunächst muss Abstand her zu den abstiegsplätzen, was in der Saison nicht so einfach wird. Denkt nur an die für uns zu stärken Mannschaften von Aalen, Cottbus und sandhausen. Wen können wir denn überhaupt schlagen?

    "Walk on, walk onWith hope in your heartAnd you'll never walk alone.You'll never walk alone. " :arbeit: