32. Spieltag - 28. April: Union Berlin - 1. FC Kaiserslautern

  • Die Darstellung ist ein Witz von dem Typ.
    Und die Chance war gestern da auf einen Punkt ranzukommen, das zählt.
    Das wurde wieder leichtfertig verschenkt.
    So wie in der ersten Hz spiele ich wenn ich an Köln ihrer Stelle bin.
    Einfach lächerlich wie die auftreten.
    Und das Interview von Karl das er hochzufrieden ist, symbolisiert das ganze da oben.

  • die Logik deiner Worte erschliesst sich mir nicht.


    Du hast also erkannt, dass auch unsere Aktiven die Einstellung haben " Fussball ist nur ein Spiel!" und weil du das erkannt hast, bist du aus dem Verein ausgetreten?


    Na also ich glaube, dass alle, für die Fussball mehr als ein Spiel ist, mal über ihren geistigen Zustand nachdenken sollten!. Diejenigen, denen der Fussball oder der FCK gar Lebensinhalt ist, rate ich drigend einen Psychologen hinzuzuziehen. Wie erbärmlich muss ein Leben aussehen wenn ein Fussballverein der Inhalt dessen ist.


    Das mal nur am Rande

    :bier:Kingloius

  • @ Milchreis,
    hast recht. die wollen anscheinend garnicht aufsteigen,Die sind mit dem 4. Platz zufrieden.



    Einige Spieler haben auch in der 1. Liga nichts verloren, das wissen sie.

    :ausflippen:


    Wo kämen wir hin, wenn alle sagten: Wo kämen wir hin;
    und niemand ginge, um einmal nachzuschauen, wohin man käme, wenn man ginge . . . :rolleyes:

  • @ Milchreis,
    hast recht. die wollen anscheinend garnicht aufsteigen,Die sind mit dem 4. Platz zufrieden.



    Einige Spieler haben auch in der 1. Liga nichts verloren, das wissen sie.



    So kommt es einem vor.
    Vlt wissen die das es in Liga eins nur haue gibt und wollen gar nicht :P

  • Richtig Herr Runjaic hat gesagt: In Berlin kann man schon mal unentschieden spielen!.


    Allerdings wurde das wieder mal schön aus dem Zusammenhang gerissen und der wichtige Satz nämlich dass man den Aufstieg ganz wo anders hat liegen lassen und Berlin kein Fallobst ist der wird mal schön verschwiegen.


    Wollte ich gerade auch schreiben. Aber der Nachsatz passt leider nicht ins Bild.


    Großartig auch, dass der Trainer nun schuld am Karl ist, da er dass wahrscheinlich vorgegeben hat. Zwei Posts später wird das schon als Fakt hingestellt.


    Darf man eigentlich erwarten, dass Zoller mindestens 1 Tor macht? Darf man erwähnen, dass Zimmer Ballverluste hat, bei denen andere sofort geköpft werden? Darf man vorsichtig fragen, was ein Sippel so weit vorm Tor macht, wenn 2 Abwehrspieler dabei stehen?

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • Darf man eigentlich erwarten, dass Zoller mindestens 1 Tor macht? Darf man erwähnen, dass Zimmer Ballverluste hat, bei denen andere sofort geköpft werden? Darf man vorsichtig fragen, was ein Sippel so weit vorm Tor macht, wenn 2 Abwehrspieler dabei stehen?


    Nein, darf man nicht. Viiiieeel wichtiger ist, die Frisur hat gestern nicht gesessen. Die ganze Zeit stand da ein Haarzipfel bei unserem Trainer weg. Und dann wurde er auch noch so oft eingeblendet. Ich konnte mich gar nicht mehr auf das Spiel konzentrieren weil ich mich so aufregen mußte. Was denkt der sich dabei ? Wir müssen ihn zu Wiese zur Stilberatung schicken, denn der wußte was Sache ist. "Wenn du beim FCK bist mußt du gut aussehn." Aber macht er wahrscheinlich nicht der arrogante Schnösel. Deshalb, der is nix fer uns, fort mitm .....

  • Nüchtern betrachtet spielerisch wohl eines der besten Spiele der Rückrunde. Nach vorne wurde ordentlich gespielt hinten die gleichen Lücken und nicht nah am Mann wie immer.
    Chancen waren auch genügend da um das Spiel zu gewinnen. Dazu kommt eben Pech und Unvermögen im Abschluss. Normal gewinnt man das Spiel mit den Möglichkeiten die wir hatten.
    Alles in allem eine deutliche Steigerung im Vergleich zum FSV Spiel.
    Wie schon öfters gesagt den Aufstieg haben wir gestern nicht verspielt, sondern in den vielen Spielen gegen die Kellerkinder der Liga.

  • Und Nächste saison sind wir selber Kinderkeller man ist das aufregend

  • "Wenn du beim FCK bist mußt du gut aussehn." Aber macht er wahrscheinlich nicht der arrogante Schnösel. Deshalb, der is nix fer uns, fort mitm .....


    Endlich mal einer, der den Durchblick hat. Seit der diesen komischen Schal anhatte, ist der bei mir durch......

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

    Einmal editiert, zuletzt von rees1973 ()

  • Der Aufstieg wurde nicht gestern und nicht die 4,5 Spiele davor verspielt, sondern in nicht zu erklärender dilettantischer Art & Weise in den ersten Wochen nach der Winterpause bzw. nach dem Leverkusen-Spiel.


    Wenn man alle Peinlichkeiten und saudummen Punktverluste mal rausrechnet, stünden wir mit Köln bereits längst als klarer Aufsteiger fest. Versagt - mehr gibts dazu eigentlich nicht zu sagen. Da kann Kuntz so viel Grinsen wie er will, ändert nichts an der Tatsache, dass der Aufstieg noch nie so leicht war und wir es trotzdem vergeigt haben.

    sàwàddee kráb

    Einmal editiert, zuletzt von SaZa ()

  • Und Nächste saison sind wir selber Kinderkeller man ist das aufregend

    Typisch pessimistische Sichtweise des durchschnittlichen Nörgel-Fans. Wenn wir aufsteigen dann steigen wir eh wieder ab, wenn wir nicht aufsteigen stürzen wir in Liga 2 ab, wenn wir in die Relegation kommen verlieren wir sie eh und wenn wir im Pokal ne Runde weiter kommen scheiden wir eh spätestens im Halbfinale aus. Außerdem haben wir nicht nur den schlechtesten Trainer, sondern auch noch den schlechtesten VV, keinen Sportdirektor, die gurkigsten Fussballer, die schwächste Region, die steilsten Berg, den eisigsten Wind, die ungünstigste Sternenkonstellation und den inkompetentesten Bratwurstverkäufer. Bei den andern ist halt immer alles besser.

    Da kann Kuntz so viel Grinsen wie er will

    Ehrlich gesagt hab ich Kuntz schon lange nicht mehr grinsen sehen. Nach den schlechten Ergebnissen, der Geschichte mit Quante und den verpassten Chancen im Aufstiegsrennen auch kein Wunder.

  • Zitat

    Ehrlich gesagt hab ich Kuntz schon lange nicht mehr grinsen sehen. Nach den schlechten Ergebnissen, der Geschichte mit Quante und den verpassten Chancen im Aufstiegsrennen auch kein Wunder.


    gestern nach dem Spiel auf Sky. Habe gedacht er hat einen neuen Sponsoring Vertrag mit Kukident

    sàwàddee kráb

    2 Mal editiert, zuletzt von SaZa ()

  • Für mich war das gestern eines der besten Spiele in der Saison. Wenn wir nur eine der Grßchancen nutzen, gehen wir als verdienter Sieger vom Platz. Da gebe ich SaZa recht. Der Aufstieg wurde sicherlich nicht gestern vermasselt.


    Wenn man gestern Zimmer gesehen hat, kann man vielleicht erahnen, dass er noch lange nicht so weit ist, wie ihn manche sehen wollen. Er spielt erfrischenden Fussball ist quirlig und versucht etwas. Dazu hat er brutale Ballverluste und seine Unerfahrenheit erkennt man. Ich bin dennoch froh, dass wir so einen Spieler haben. Allerdings langt Zimmer nur bedingt als Argument, um hier Runjaic eine reinzuwürgen.

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • Absolute Zustimmung!


    Andere Clubs haben Fans, die zu ihrer Mannschaft stehen, die froh sind bei Siegen, ein Unentschieden ohne wenn und aber akzeptieren können und die bei verlorenen Spielen nicht gleich einen Weltuntergang sehen.


    der FCK hat 20 000 Trainer die alles besser wissen, die im Nachhinein immer bessere Aufstellungen parat haben, die natürlich selbst ganz anders und zu anderen Zeitpunkten gewechselt hätten, die vor allem niemals in ihrem Leben selbst Fehler machen würden, die alle Topmanager sind die immer genau das Potential eines Spielers erkennen und natürlich nur Spieler verpflichten würden die 10 000 Euro kosten und nach einem halben Jahr 8 Mio wert sind.....

    :bier:Kingloius

  • Es wird wohl Platz 4 werden.


    Natürlich sind wir enttäuscht. Wir haben auf den Aufstieg gehofft. Wir haben oft nicht die Spiele gesehen, die wir uns gewünscht haben. Wir haben gebangt und geschimpft, gelacht - und meist geweint.


    Doch es macht keinen Sinn, jetzt die Schuldigen für den verpassten Aufstieg zu suchen und abzurechnen. Es hat einfach nicht sein sollen, das Zusammenspiel der verantwortlichen Kräfte hat nicht gepasst.


    Nach der Enttäuschung werde ich aber auch nächste Saison zum FCK stehen - ohne Wenn und Aber - und wieder einmal auf den Aufstieg hoffen.


    Ein FCK - fan muss wohl leidensfähig sein.

  • Doch es macht keinen Sinn, jetzt die Schuldigen für den verpassten Aufstieg zu suchen und abzurechnen. Es hat einfach nicht sein sollen, das Zusammenspiel der verantwortlichen Kräfte hat nicht gepasst.


    Also nur Pech gehabt. Es hat halt nicht gepasst. Vielleicht haben wir ja nächstes Mal mehr Glück. :girly1: :Juhuu: Zu Geil.....

    Zitat

    Armer Mann trifft reichen Mann und sehn sich an. Da sprach der Arme zum Reichen: "Wär ich nicht arm, wärst Du nicht reich!"


    Bertolt Brecht

  • du meinst also,alles einfach so weiter laufen lassen ohne klausur



    Nein, das meine ich nicht. Bitte nichts verdrehen. Meine Intention war nur, zu sagen,dass es keinen Sinn macht, eine Hexenjagd zu veranstalten und die Schuldigen ausfindig zu machen, um sie dann abzuurteilen. Denn ich glaube, dass jeder ( VV, Trainer, Spieler ) versucht hat, sein Bestes zu geben; nur das war nicht gut genug. Ich finde nur ( wie ich schon letztes Jahr geschrieben habe ), dass man wegen des 4. Platzes nicht in Depression verfallen muss.


    Natürlich bin ich der Meinung, dass man aus den Fehlern lernen muss. Und ich bin überzeugt, dass auch Kuntz und Runjaic wissen, dass sie Fehler gemacht haben, dazu brauchen sie das Forum hier nicht. Sie haben sich ja wohl Zeit ihres Lebens mit Fußball beschäftigt.


    Und ich schaue bereits jetzt nach vorne: Ich bin sehr neugierig, was man tun wird : Neuer Trainer?, neue Spieler...


    Und ich stehe zum FCK: denn das Wertvollste, was dieser Verein hat - und was für ihn in einer schweren zukünftigen Zeit von größter Wichtigkeit sein wird, sind seine fans: wenn er sich auf diese nicht mehr verlassen kann, dann gute Nacht.

  • Denn ich glaube, dass jeder ( VV, Trainer, Spieler ) versucht hat, sein Bestes zu geben;

    und gerade das glaube ich nicht


    zumindest bei den spielern trifft das nicht zu.wir konnten uns bei den meisten spielen ja selbst ein bild davon machen.
    das ist keine mannschaft,sondern eine ansammlung von idividualisten,bei der fast jeder nur auf sein ego bedacht ist.


    kuntz hat wohl diesen haufen, nach besten wissen und gewissen zusammen gestellt.da kann man ihm wohl nur das
    unvermögen ankreiden.
    runjaic musste mit denen auskommen,die man ihm übrig gelassen hat.ob da immer die besten elf begonnen haben
    oder ob er da zwängen erlegen war,interessiert jetzt nicht mehr.

  • Nächste Saison wird der Aufstieg noch schwerer, weil RB Leipzig einen Durchmarsch macht, 1.FC Nürnberg oder der große HSV absteigen werden eine Überraschungsmannschaft dabei sein wird.
    Wir werden in der Sommerpause wieder die Resterampe von Frankfurt und Mainz verpflichten, unsere super Leihspieler werden zurückkommen wie Sukuta Pasu , Drazan usw.
    Ich kann es einfach nicht fassen, daß wir mit dem jetzigen Kader nicht aufgestiegen sind. :autsch: :autsch: :autsch: