„Ich habe Angst, dass wir in die Dritte Liga absteigen“

  • @Gonzo


    Du hast Recht, aber das sagte Zimmer NACH dem Spiel. Und wenn es ihm nach so einem Spiel nicht klar wäre was jetzt Sache ist, dann könnte ihm auch keiner mehr helfen.


    Abel wurde VOR dem Spiel interviewt. Und ich glaube, er ging schwer von einem Sieg aus, was die Lage deutlich entspannt hätte. Dabei fällt mir ein, was Schmadtke vor einiger Zeit im Sportstudio sagte in Bezug auf Trainer. Sinngemäß meinte er, es wäre extrem schwierig einen richtigen Trainer zu finden, weil sie alle in den Bewerbungsgesprächen tolle Sachen erzählen. Aber ob sie umsetzen wollen und können weiß man erst hinterher. Wer weiß, was Fünfstück vorhatte und es seinen Vorgesetzten vorgestellt hat. Warum es so grottig jedesmal in die Hose geht vermag ich nicht zu sagen. Aber momentan stecken wir so tief in der Scheiße, dass man eigentlich keine Hoffnung mehr hat da rauszukommen. Es gelingt nichts, und alles geht schief.


    Vielleicht wäre es wirklich an der Zeit einmal viele Spieler aus der 2. Reihe ran zu lassen. Der Torwart schießt einen Bock nach dem anderen ab, die Verteidiger verteilen abwechselnd Geschenke für die Gegner, das Mittelfeld ist als solches nicht zu bezeichnen und der Sturm.... Haben wir eigentlich einen? Vucur ist der torgefährlichste momentan, der gestern aber hinten Scheiße gebaut hat. Also am besten mal alle aus der 2. Reihe ran lassen. Schlechter spielen als gestern können die auch nicht.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Bin mir nicht sicher, ich meine gelesen zu haben Abel wurde in der Halbzeitpause interviewt. Ist aber letztlich wurschd. Allerdings werden wir sicherlich auch zum kommenden Spiel irgendeinen im Verein hören, der auf das Thema "Abstiegskampf" ausweichend reagiert. Ich meine Fünfstück hatte sich da nach dem Spiel auch nicht konkret zu geäußert. Zimmer hingegen hat es klar und ohne Umschweife so bestätigt.

  • Abel wurde in der Halbzeit interviewt. Geil war, wie er auf die Frage, wie man junge Spieler halten will, mit dem tollen Stadion und den Superfans argumentiert hat. Prompt kam der Einwand der heißen Sedlacek, ist aber verdammt leer hier. Ich hab mich fast weggeschmissen vor Lachen.

    2 Mal editiert, zuletzt von mplusk ()

  • Was für positive Gedanken sind das die dich daran glauben lassen. Jetzt mal ohne Witz. Was bzw wer soll in den letzten Spielen plötzlich besser werden / sein als in den vergangenen Monaten. Ich rechne bei dem aktuellen Stand da oben mit noch mindestens 5-6 Niederlagen.


    Mit daß ich keine Angst vorm Abstieg habe,meinte ich auch nicht,daß ich an den Klassenerhalt glaube.
    Mir ist es nur mittlerweile scheißegal.Für mich ändert sich dadurch im Leben nichts.Der FCK hat mich genug Nerven gekostet.
    Der Verein ist doch selbst schuld an der Misere.Sollen sie es selbst wieder ausbaden.

    Ich bin gläubig!
    Ich glaube,daß 4 Pfund Ochsenschwanz eine gute Suppe gibt
    :biggrin:


    Die Herstellung eines Ofenrohres ist ganz einfach:Man nimmt ein langes Loch und wickelt Blech drumherum! :D

  • Zitat

    Der Verein ist doch selbst schuld an der Misere.Sollen sie es selbst wieder ausbaden


    Meinst du mit Verein auch die Fans oder bist du echt noch der Meinung das ein Teil der Fans nicht auch mit Schuld an dieser Misere haben???


    Es muss echt endlich Klick machen -auch bei uns Fans sonst sind wir wirklich bald in der 3.Liga


    Mir war der restliche Verlauf der Saison inbesonders der Heimkomplex schon nach dem 4.Spieltag dieser Saison klar.
    Da haben wir gerade 1:0 gegen Paderborn gewonnen und unsere sogenannten tollen Fans pfiffen gegen unsere Mannschaft und Trainer Runjaic beim Stand von 0:0 gegen den Absteiger aus Liga 1 zur Halbzeit!
    Für mich war der Heimkomplex da schon klar ...darauf hätte ich mein ganzes Geld verwettet.


    Was haben einige den hier erwarten ...das wir die ganze Saison auf Platz 1 der 2 Liga stehen?


    Und was ist danach passiert....Runjaic war nicht mehr lange Trainer und es wurde alles noch schlechter. Der Fussball den wir unter KF spielen einfach grauenhaft. Ja ja von wegen mit dem neuen Trainer wird alles besser.


    Es muss sich endlich die ganze Stimmung im Verein wieder ändern ....das Team egal wie schlecht oder ob die Nase nicht passt wieder bedingungslos unterstützt werden. Das hat den FCK immer ausgemacht.
    Aber was hier passiert seit längerem ist Selbstzerfleischung hoch 10 und das nicht erst seit diesem Jahr.
    Wer will den noch zu uns als Spieler und Trainer kommen? Ich würde einen weiten Bogen um diesen Verein machen ....


    Es muss sich was ändern ....und leider ist KF auch schon wieder verbraucht.
    Spätestens neue Runde muss ein neuer Mann an die Linie und egal welcher Spieler das FCK Trikot trägt und auf welchem Platz wir stehen muss bedingugslos von den Rängen unterstützt werden. Es ist ein Neuanfang und der gelingt nur so.
    Es wird ein schwerer Weg und mit sicherheit werden wir nächste Saison keine Mannschaft haben die um den Aufsteig mitspielen kann ...das muss jedem klar sein. Jetzt ist erst Recht Geduld gefragt ..... und ich bin mir sicher der FCK ist noch lange nicht am Ende!

  • Um deine fachlichen Qualitäten, die du in deinem Post so gerne herausstellst, zu untermauern, zur Halbzeit stand es 1:0....... Damit hast du dich gerade selbst disqualifiziert was irgendwelche fachlichen Analysen angeht.


    ich kann dieses Zusammenhalt Geschwafel nicht mehr hören. Die Spieler interessiert das nicht. Klabuster, ich bin ganz bei dir.

  • Zitat

    Um deine fachlichen Qualitäten, die du in deinem Post so gerne herausstellst, zu untermauern, zur Halbzeit stand es 1:0....... Damit hast du dich gerade selbst disqualifiziert was irgendwelche fachlichen Analysen angeht.
    ich kann dieses Zusammenhalt Geschwafel nicht mehr hören. Die Spieler interessiert das nicht. Klabuster, ich bin ganz bei dir.


    Oh das macht das ganze natürlich viel besser das wir bei den Pfiffen geführt haben!
    Gut wenn das so ist mit dem Zusammenhalt ....alle Dauerkarten zurückgeben - Verein abmelden und gut ist! So ein Schwachsinn echt!!!! Diesem Verein mit solchen Fans ist wahrscheinlich wirklich nicht mehr zu helfen. Aber egal Schuld sind natürlich immer die anderen .......


    Die Spieler die in Zukunft noch für diesen Verein spielen wird das interessieren ....den wegen dem Geld das nicht da ist kommen sie bestimmt nicht mehr an den Betze. Nur die Stimmung rund um den Verein und im Stadion kann da in Zukunft wieder ausschlaggebend sein. Der FCK durchlebt einen Selbstreinigungsprozess und wenn da nicht die Fans mitziehen sieht es echt schwarz aus!

    2 Mal editiert, zuletzt von Sando79 ()

  • Damals wurde eben auch gepfiffen weil die Mannschaft so grottig gespielt hat. Viele (ich auch) dachten das es unter einem neuen Trainer wieder besser wird. Und mit Fünfstück zu Beginn war man ja auch zufrieden; nur dachte, zumindest ich, das es eben ne Zwischenlösung wird. Er ist einfach zu jung/unerfahren.
    Und wer konnte wissen das es unter dem neuen Trainer noch schlechter wird als unter KR.


    Ich hoffe einfach auf 9 Punkte und damit den Abstieg abzuwenden. Danach muss man eben schauen wo es hingehen soll! Auf die Jugend setzen wie es eigentlich auch unter SK/KF geplant war, oder doch mit aller Macht versuchen oben anzugreifen.

  • Das kannn er in Liga 2 schon nicht bezahlen, mal von der Größe nicht zu reden.


    Wieso, die 3. Liga kommt doch auch live im fernsehen und der FCK wäre ein großer Zugmagnet, wie es zB Dresden jetzt ist! ;)


    Seit heute hab ich auch Angst!!!


    Angst nicht, nur keinen richtigen Bock mehr diesem Gegruzze zuzusehen! :grummel:


    Nächste Woche verlieren wir in Düsseldorf und dann kommen die Nerven ins Spiel...


    Die flattern doch schon seit einigen Wochen! :S

  • Da haben wir gerade 1:0 gegen Paderborn gewonnen und unsere sogenannten tollen Fans pfiffen gegen unsere Mannschaft und Trainer Runjaic beim Stand von 0:0 gegen den Absteiger aus Liga 1 zur Halbzeit!


    Paderborn hat sicherlich nicht die Qualität eine Bundesliga-Absteigers, das haben sie in jedem Spiel diese Saison gezeigt. Außerdem war die Leistung in diesem Spiel eine Frechheit. Genau eine Torchance und das war der Elfer, den Paderborn (genauer Stoppelkamp) uns gütigerweise geschenkt hat.


    Was haben einige den hier erwarten ...das wir die ganze Saison auf Platz 1 der 2 Liga stehen?


    Vielleicht, dass man bei Heimspielen das Feuer auf dem Platz spürt oder vielleicht einfach nur mal wieder Fussball sieht. Die Spielkultur ist, auch wegen der Abgänge, einfach deutlich schlechter geworden. Wir haben gegen Paderborn in einem Heimspiel nur hinten drin gestanden und quasi nichts nach vorne gemacht. Alleine schon das sollte dir doch zeigen, was das Problem ist. Die FCK-Fans sind einfach etwas anderes auf dem Betzenberg gewohnt und erwarten daher auch etwas anderes. Schnarchfussball kriegst du überall, deswegen ist keiner von uns FCK-Fan geworden.


    Es muss sich endlich die ganze Stimmung im Verein wieder ändern ....das Team egal wie schlecht oder ob die Nase nicht passt wieder bedingungslos unterstützt werden. Das hat den FCK immer ausgemacht.


    Da bin ich wiederum bei dir, sehe aber trotzdem eine Berechtigung für die Pfiffe und das Fernbleiben. Der Verein als ganzer hat extrem viel Kredit bei den Fans verspielt. Die Personalpolitik der letzten Jahre, egal ob Spieler oder Funktionäre, war nicht transparent und da wurden oftmals falsche Entscheidungen getroffen. Die sportliche Entwicklung ist seit Jahren negativ. Immer wieder hört man Gerüchte und selbst wenn sich die eine Hälfte nicht bewahrheitet, die andere Hälfte tut es. Nachdem dann Runjaic und auch Schupp gegangen sind/wurden haben wir uns in einer ohnehin schon instabilen Saison auf fahrlässige Weise selbst geschwächt. Dazu noch einen unerfahrenen Trainer (als Sparmaßnahme?) an die Seitenlinie gestellt. Und jetzt geht Kuntz. Also ich verstehe den Unmut sehr gut.


    Und zu einem Wir-Gefühl gehört übrigens nicht, dass alle der gleichen Meinung sind. Sondern vor allem, dass man Verständnis für die Meinung anderer aufbringt und GEMEINSAM überlegt, welche Lösung es dafür geben kann. Das ist jetzt an alle FCK-Fans gerichtet.

  • Wer heute noch meint, dass ein Spieler wegen dem Super Super Stadion, der tollen Pfälzer Luft und dem guten Wein, ach und nicht zu vergessen, den Mega Wahnsinnsfans, zu uns kommt, der hat schon eine sehr spezielle Sicht auf die Dinge. Was ein Anreiz sein könnte, ist die Nähe zu Bad Dürkheim, habe gehört da kann man in gepflegter Atmosphäre seine Freizeit verbringen ( für die ganz Depperten und Nixversteher: die Spielbank)

    Einmal editiert, zuletzt von mplusk ()

  • @Der Kämpfer
    Stimmt nicht ganz, Zimmer hat gestern nach dem Spiel im Interview mit Sky ganz deutlich gesagt, dass wir mitten im Abstiegskampf sind.


    Was aber nicht unbedingt heißt, dass es auch im Kopf schon angekommen ist.

    "Fußball ist eigentlich ein einfaches Spiel, das erst durch die Einflussnahme des Trainers verkompliziert wird!"

    ich bin Optimist -- sogar meine Blutgruppe ist positiv

  • @Der Kämpfer
    Stimmt nicht ganz, Zimmer hat gestern nach dem Spiel im Interview mit Sky ganz deutlich gesagt, dass wir mitten im Abstiegskampf sind.


    Und warum kämpfen sie dann nicht bis zum Umfallen! :grummel:

  • Lieber Norbert, mit dieser Angst bist du nicht allein :(

  • Alles schon mal da gewesen.
    Niemand glaubte daran und auch bis zum letzten Spieltag war man noch sicher der FCK hält die Klasse .
    Was dann kam wissen wir ja alle.
    Und jetzt sieht es genauso aus. Natürlich sind noch genügend Spiele um die nötigen Punkte noch einzufahren aber gegen wen
    sollen wir die Punkte holen wo sollen wir mit dieser Truppe/Trainer Spiele gewinnen.
    Früher hatte man dann in der Rechnung noch die Heimspiele als Punkteguthaben getippt aber gerade zu Hause gewinnen die nicht....
    Mir wird Angst und Bange wenn ich an den FCK denke.......vor allen Dingen scheint ein Teil der Mannschaft die Gefahr noch nicht erkannt zu haben.....

  • Daniel Halfar hat sich ja laut Rheinpfalz-Artikel klar geäußert. Ich glaube schon, dass der Mannschaft die Lage bewusst ist.
    Ich rechne heute mit einem Trainerwechsel, alles andere hilft nichts.