Osayamen Osawe (07/2016 - 06/2018)

  • Mir isses lieber er macht das Ding wenn sonst keiner trifft. Jede Chance kann man nicht verwerten.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Ich möchte mich wirklich nicht auf einzelne Spieler einschießen, aber von seiner Leistung war ich heute doch ziemnlich enttäuscht. Für mich einer der Hauptgründe warum wir mit leeren Händen nach Hause fahren. Wirkte für mich unkonzentriert und ineffektiv. 99 % seiner Vorlagen völlig unbrauchbar und auch sein Torabschluss miserabel. Dabei ist er eigentlich ein super Fussballer, aber scheinbar nur mit dem Fuß und (noch) nicht mit dem Kopf.

    „Früher war der FCK zu Hause eine Macht, das Anfeuern der Fans setzte in uns Energie frei. Heute sagt man, es verursacht bei den Spielern Druck. Druck hat ein Familienvater mit Frau und drei Kindern, der 2000€ im Monat nach Hause bringt. Lautern soll nicht belasten, sondern Lust machen!" (Martin Wagner, 20.07.2019)

  • Zu unkonzentriert. Der Mann ist so schnell, aber dann bringt er es nicht zu Ende. Wenn er das gegen Würzburg (neg.) bestätigt, dann sollte man Lukas Görtler mal wieder ranlassen

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Ich glaube Osawe weiß häufig nicht, was in den entscheidenden Situationen das richtige ist, denn meist handelt er gegenteilig. Insgesamt fand ich ihn auf den Außen nicht so schlecht. Meier ist schon bewusst, dass er damit ein Experiment eingeht. Noch ein paar konkrete Ansagen seitens Meier, klare Definition seiner Position und dann glaub ich schon, dass die Mannschaft von seiner Schnelligkeit profitieren kann.

    Florian Dick: "Der 1. FC Kaiserslautern ist der englischste Klub in Deutschland."

    Hans Sarpei auf Twitter: Relegation 2013: Der Moment, wo ganz Deutschland zum Fan des 1. FC Kaiserslautern wird.

  • Ich glaube Osawe weiß häufig nicht, was in den entscheidenden Situationen das richtige ist, denn meist handelt er gegenteilig. Insgesamt fand ich ihn auf den Außen nicht so schlecht. Meier ist schon bewusst, dass er damit ein Experiment eingeht. Noch ein paar konkrete Ansagen seitens Meier, klare Definition seiner Position und dann glaub ich schon, dass die Mannschaft von seiner Schnelligkeit profitieren kann.


    Ganz deiner Meinung. Ich denke ganz vorne müssen wir auf K.P., Zoua oder Glatzel setzen, rechts dann Osawe. Aber wie gesagt, sollte Osawe da keinen besseren Weg finden, finde ich hat auch ein Görtler wieder eine Chance verdient.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Ich sehe ein Hauptproblem auch auf der 10 er Position. Wenn du vorne Leute hast die entweder noch zu grün hinter den Ohren sind oder einfach unfähig sind mal ein Tor zu schießen, dann hilft es dir mal gar nicht dort jemanden zu haben der so gut wie nie torgefahr ausstrahlt.
    Bei osawe hab ich Hoffnung dass er noch dazu lernt, im Sturm hoffe ich auf zoua und links außen mit kerk und dittgen auch kein schlechtes Gefühl. Aber halfar als OM ist für mich absolut fehl besetzt allerdings sehe ich im Kader da auch keine Alternative. Es wird jedoch nicht einfach ihn noch ne halbe Saison durch zu schleppen auch wenn es heute mal besser war als die letzten zig spiele

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • ich hoffe der trainer erkennt schnell,dass osawe kein spieler für die außenbahn ist.
    selbst wenn er sich mal durchsetzen kann,weiß er nicht was er mit dem ball anfangen
    soll und rennt sich entweder fest,oder es kommt ein fehlpass.

  • Osawe konnte sich aber im Gegensatz zu anderen in der Hinrunde auf außen auch mal durchsetzen und durch Laufbereitschaft kamen wir vor allem in der 1.HZ oft über seine Seite nach vorne. Von daher fand ich ihn auf außen überraschend gut, in Tornähe dann aber war es erbärmlich schlecht und ich teile da Fensis Meinung, er weiß nicht wann er was machen soll.
    Da laufen beim Konter zwei Spieler mit und er bringt den Ball nicht. Zehn Minuten später kann er mit Risiko das Ding nehmen und legt lieber in den leeren Raum zurück. Ebenso schon in der 1.HZ, wunderbar auf außen durch und dann kommt ein Schüßchen dabei raus...

  • Er trifft an und in der Box die falschen Entscheidungen. Das muss er lernen, genau da war Pritsche stärker. Trotzdem sehe ich in den beiden das Duo dass sich in einem zweier Sturm am besten ergänzt.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Was mir bei Osawe immer wieder auffällt, ist, dass er mit seinem super Antritt geniale Situationen kreieren kann, um dann aber die falsche Entscheidung zu treffen oder einfach nur einen katastrophalen Pass zu spielen.

    "Es geht um so viel mehr als Stärke, um Zusammenhalt und Werte"

  • Er rennt viel und schnell, aber dann fehlt im Kopf die Kraft richtig zu handeln.


    Sofern wir die Klasse halten, koennten er, Mwene und Koch in der nächsten Saison zu wahren Goldstücken reifen.

    "Die Menschen wissen im Moment nicht wohin mit ihrer Liebe. Sie möchten dafür wenigstens ab und zu ein Fußballküsschen bekommen. Dafür werden sie den Klub weiterhin unterstützen müssen, auch in holprigen Zeiten" !! (Marcel Reif, kicker, 10.10.16)

  • Er rennt viel und schnell, aber dann fehlt im Kopf die Kraft richtig zu handeln.


    Sofern wir die Klasse halten, koennten er, Mwene und Koch in der nächsten Saison zu wahren Goldstücken reifen.


    Wenn wir es schaffen würden diese Spieler überhaupt über diese Saison hinaus zu halten wäre das für mich ein Zeichen das wir auf einem guten Weg sind. Diese Spieler sind inkl. Pollersbeck und Ewerton (dessen Leihe bekanntlich endet) jedoch bereits auf dem Fokus finanziell und sportlich besser gesteller Vereine gelandet.


    Wir könnten uns einerseits freuen da wir bitter nötige Ablöse generieren (und wenn ein halbwegs gutes Angebot kommt sind sie weg da wir uns schlicht nichts anderes erlauben können) aber andererseits bekommen wir wie von der Vereinsführung bereits mehrfach erwähnt ohne zusätzliche finanzielle Mittel keinen konkurrenzfähigen Kader zusammen.


    Wir stehen Spitz auf Knopf und planen lässt sich bei uns momentan sehr begrenzt und mit hohem Risiko.ich würde mir also keine allzu großen Illusionen machen. Wenn wir da lebend raus kommen ist das schon mal sehr viel wert.

  • ... Diese Spieler sind inkl. Pollersbeck und Ewerton (dessen Leihe bekanntlich endet) jedoch bereits auf dem Fokus finanziell und sportlich besser gesteller Vereine gelandet.


    Richtig, die Ausleihzeit von Ewerton endet nach Ablauf der Saison automatisch. Er gehört dem FCK nämlich nicht.


    Welche Vereine haben Polle bereits im Fokus? Wurde schon etwas über mögliche Ablösesummen bekannt? Das würde mich interessieren.

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Offiziell nicht aber du weisst doch wie das mit Leistungsträgern in den oberen Profi Ligen ist. Die stehen sowieso immer im Fokus und ein Torwart wie unser guter Pollersbeck sowieso...

  • Offiziell nicht aber du weisst doch wie das mit Leistungsträgern in den oberen Profi Ligen ist. Die stehen sowieso immer im Fokus und ein Torwart wie unser guter Pollersbeck sowieso...


    Und genau das ist der Punkt! Jeder steht irgend wo auf einer Liste. Was denkst Du wie lang die Liste von Stöber ist? Aber es ist noch ein Unterschied, ob jemand auf einer Liste steht und ob er verpflichtet wird.


    Und keiner unserer jungen Spieler ist bereits komplett - da fehlt bei jedem, auch bei Polle, noch einiges.

    Der oben stehende Post stellt lediglich meine persönliche Meinung, bzw. Einschätzung dar. Er soll keinesfalls eine absolute Richtigkeit meiner Meinung, bzw. Einschätzung darstellen.



    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Warum auf aussen Raubein?
    Wieviele gute Situationen hatte er über die Halbpositionen und von aussen? Wieviele in der Zentrale.
    Geschwindigkeit ist auf Außen wertvolle wie in der Mitte da dort mehr Platz ist.

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...

  • Warum auf aussen Raubein?
    Wieviele gute Situationen hatte er über die Halbpositionen und von aussen? Wieviele in der Zentrale.
    Geschwindigkeit ist auf Außen wertvolle wie in der Mitte da dort mehr Platz ist.


    Nur bringt uns das leider nichts wenn er keine Flanke/Pass an den Mann bringt.

  • In den Situationen am Freitag wird er entweder durch Foul gestoppt oder die Flanke kam.......

    So schön wie früher wirds nie werden, das gibt die Zukunft so nicht her...