LM, LV, DM und Sturm gesucht

  • Ich rede von einem „gewissen“ Handgeld nicht von einem „hohen“. Ab und zu lesen, bevor man wieder vor lauter Hass auf einen bestimmten User die Finger nicht von der Tastatur lassen kann, hilft ungemein. Zum Rest deiner Ausführungen fällt mir nur ein: Träum einfach weiter.



    Mit deiner Thiele Aussage gibst du mir also endlich recht. Auch wenn ich ihn nicht leiden kann, er ist bestimmt immer noch deutlich besser als du zu deiner besten Zeit warst. Nur für den Profifußball oberhalb Liga 4 reicht es halt nicht bei ihm.

  • TT9 wurde ja gekauft, da er entspr. positiv auffiel (Jena), es muss nur geweckt werden, was in ihm liegt! Ich bin sicher, dass er noch viele Tore für uns schießt!

    Es war nicht nur "UNVERMÖGEN" sondern auch oft "PECH", d.h. er schoss, aber der gegner. TW ahnte dies richtig voraus. Bei der Menge an Torchancen wird dies auch zu Toren führen, Ihr wisst ja: wenn´s läuft, dann läufts!

    koha

  • seine leistungen bei der u21, scheinen auch keinen anlass zur hoffnung zu geben

    Das hört man immer wieder und auch bei seinen Einsätzen im Verbandspokal ist er durch Unsicherheiten aufgefallen.

    Mittlerweile habe ich Zweifel ob das überhaupt noch was bei ihm wird mit Profifußball.

  • Anscheinend ist doch geplant im Winter nochmal in der offensive nachzulegen, zumindest haben sich Baders Aussagen in Flutlicht gestern so angehört.

    Wundert mich aber nachdem man vor kurzem noch behauptete es wäre kein Geld zur Verfügung, nachdem im Sommer behauptet wurde der Etat wurde nicht mal voll ausgeschöpft.

  • mit sinnvollen Verstärkungen könnte, wenn alles sehr gut läuft, doch noch der Aufstieg geschafft werden. Dann müssten natürlich vorne Mannschaften schwächeln u. wir konstant gut werden! Wie ich schon öfter schrieb, kämen viel mehr Zuschauer, die viel mehr Umsatz/Gewinn machten u. vieles würde besser. Vielleicht sogar mit einem Investor ? Wenn wir sportl.so weiterdümpeln, wie z.Zt., wird alles schlechter...…..

    Es gibt auch immer Leute, die beim Pokern gewinnen (aber auch verlieren).

    koha

  • Anscheinend ist doch geplant im Winter nochmal in der offensive nachzulegen, zumindest haben sich Baders Aussagen in Flutlicht gestern so angehört.

    Wundert mich aber nachdem man vor kurzem noch behauptete es wäre kein Geld zur Verfügung, nachdem im Sommer behauptet wurde der Etat wurde nicht mal voll ausgeschöpft.

    mittlerweile denke ich, ob mit 12 oder 12.5 mios, 120 oder 121 mios insolvent gehen, ist doch am Ende des Tages auch schxxxxxegal..vielleicht sehe ich das auch zu naiv, mit der jetzigen Mannschaft und vor allem dem beträchtlichen Rückstand wird es schwer.....und mit 5 Milchgesichtern aus der U19 wird auch nächste Saison ( wenn es diese noch gibt ) kein Aufstiegsblumentopf zu gewinnen sein ( finde es aber gut dem talentiertesten Nachwuchs Profiverträge zu geben)

  • Interessant wie viele neue Spieler wir brauchen - BEI EINEM DEFIZIT VON ÜBER 12 MILLIONEN EURO!


    Einige spielen hier immer noch Fußball Manager mit Master-Cheats. Nicht unbedingt realitätskonform...

    Dir ist aber schon aufgefallen, dass sich dass auf einen Kicker-Artikel vom Mai 2017 bezieht?

    Die müssen denken: 'Scheiße, heute spielen wir gegen Kaiserslautern'. Die müssen wissen: Hier brennt die Bude." (C. Hemlein.)

  • Aktuell hat sich Bader in der Flutlichtsendung am Sonntag so geäußert, dass noch ein Stürmer als Spalvis-Ersatz in Frage kommt.

    Hat aber nichts mit diesem Thread zu tun.

    Voigt und Merk müssen aber auch die Kraft, den Mut und die Entschlossenheit aufbringen, die Seilschaften im FCK-Dunstkreis zu zerschlagen, die diesen Traditions-Verein seit Jahrzehnten fernsteuern... Klein-Investoren oder Klein-Sponsoren etwa, die sich mit ihrer Unterstützung Einfluss und Macht erkaufen, ihren Geltungsdrang befriedigen, Medien instrumentalisieren, die Stimmung vergiften, den Verein spalten.

    ...muss den Mut haben auf das Geld dieser Leute zu verzichten...(Bernd Schmitt, SWR)

  • Dir ist aber schon aufgefallen, dass sich dass auf einen Kicker-Artikel vom Mai 2017 bezieht?

    Das scheint egal zu sein. Zum drauf hauen reicht auch ein Artikeln aus der Vergangenheit.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Da wird doch sowieso nix draus.Gute Stürmer sind rar.Und ich kann mir beim besten Willen keinen Stürmer vorstellen,der zum FCK will,und der uns sofort weiterhelfen könnte.Wer wäre denn auf dem Markt?Ich sehe es kommen,da wird wieder eine Wundertüte aus einer niederklassigen Liga aus Timbuktu oder so verpflichtet.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Altintop ist jetzt Betreuer in Stuttgart.......

    Ja, so stand es am 7.11. in den Stuttgarter Nachrichten.

    "Wo Licht ist ist auch Schatten.
    Auf die Sonne folgt der Regen, mein Leben ist ein Fluch und Segen.
    Du darfst auf die Fresse fallen, Gewinner stehen wieder auf nur Verlierer bleiben liegen.
    Mund abwischen weiter gehen, ihr werdet mich von hinten sehen!"

  • Zumal: Stürmer kosten immer Geld. Sogar ein Thiele kostete eine sechsstellige Summe. Jetzt also einen halbwegs bezahlbaren Stürmer zu finden, der zudem die Qualität hat uns sofort weiterzuhelfen, also bitte. Das ist doch die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

  • ich denke auch, dass nicht wirklich ein neuer Stürmer kommt. Eigentlich haben wir genug, auch qualitativ. Da muss nur endlich mal der Knoten platzen. Dass das klappen könnte, da habe ich jetzt wieder etwas mehr Hoffnung.

    Voigt und Merk müssen aber auch die Kraft, den Mut und die Entschlossenheit aufbringen, die Seilschaften im FCK-Dunstkreis zu zerschlagen, die diesen Traditions-Verein seit Jahrzehnten fernsteuern... Klein-Investoren oder Klein-Sponsoren etwa, die sich mit ihrer Unterstützung Einfluss und Macht erkaufen, ihren Geltungsdrang befriedigen, Medien instrumentalisieren, die Stimmung vergiften, den Verein spalten.

    ...muss den Mut haben auf das Geld dieser Leute zu verzichten...(Bernd Schmitt, SWR)

  • wenn die burschen in der vorbereitung die nötige physis erarbeitet hätten,dann wärs

    für hildmann auch einfacher.so muss er jetzt in der winterpause versuchen,die truppe

    auf vordermann zu bringen.


    ich frage mich für was wir nen fitnesstrainer und ein co mit bugera haben,wenn denen

    die versäumnis von frontzeck egal ist.

  • Ich habe es aufgegeben, mir über die Aussagen, die Arbeit, das Denken und die Einstellung aller Verantwortlichen gedanken zu machen. Es macht keinen Sinn da Zeit darauf zu verschwenden.

    .

    FCK


    Chance gehabt - Chance vertan!

    Was ist aus Dir nur geworden?


    Machs gut!