Martin Bader wird Sport-Vorstand

  • In der heutigen Kicker gibt Bader folgende Aussagen: "Die Priorität bei externen Neuverpflichtungen wird darin liegen, gestandene Spieler mit Erfahrung hinzuzuholen. Mannschaften, die über einen längeren Zeitraum zusammenbleiben, sind meist erfolgreicher. Wir wollen eigentlich niemanden abgeben. Zudem sind wir uns auch sicher, dass in dieser Mannschaft mehr Substanz steckt als der 13. Tabellenplatz."


    Mir fällt zu seinen Aussagen echt nix mehr ein. Mit gestandenen Spielern wie Dick, Zuck oder Hemlein hat es ja super geklappt. Wie oft will er denn noch sagen dass in der Mannschaft viel mehr steckt? Warum sieht man das dann nicht auf dem Platz? Dieses ganze Gelaber von ihm kann man sich doch gar nicht mehr antun.

  • @ Lauternfan25


    Zuerst einmal läuft der Vertrag des geschätzten Herrn Bader aus! Inssofern kann sich jeder sein Bild zu seinen Aussagen machen.


    Weiter, die Mannschgaft, in der eigentlich mehr Substanz steckt, wurde von Herrn Bader zusammen gestellt. Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass der Herr Bader Spieler geholt hat, in denen nicht mehr steckt?


    Warum niemand von dieser Mannschaft, in der mehr steckt, zeigt, dass da mehr drinnen steckt ...... ein Geheimnis darf der Herr Bader doch haben!

    :schild: ~ Nur ein Jahr, dann sind wir wieder da! ~ :schild:

    Einmal editiert, zuletzt von NRW_Teufel ()

  • man kann nur hoffen, dass keiner auf die Idee kommt den Vertrag zu verlängern... der Kollege hat bis dato überall daneben gegriffen und Geld verbrannt inclusive seinem sicherlich für einen dahindarbenden, kurz vor der Insolvenz befindlichen Verein, stattlichen Gehalt.


    Wahrscheinlich wird es sein Scheitern irgendwann mit den zu hohen, nicht realistischen Ansprüchen der Fans begründen, die dazu noch seinen Erfolgsstrainer rausgeekelt haben.

    Sehr enttäuschende Performance, hatte wirklich gedacht er könne etwas bewegen, aber in Schulnoten ausgedrückt war das bis dato ein ungenügend, sitzengeblieben...

  • vielleicht haben wir auch nicht den Trainer, der in der Lage ist, die Spieler viel mehr zu fördern u. mehr aus denen heraus zu holen bzw. auch so auf zu stellen, dass spielerisch deutlich mehr herauskommt ?


    Ein Bergmann müsste so eingesetzt werden, dass er auf dem Platz die Mannschaft führt ?


    Wir hatten schon viele Spieler, die einfach bei uns nicht optimal eingesetzt wurden, bei uns versauerten u. beim nächsten Verein (oder übernächsten) explodierten. Wagner, Demirbay u.v.a.m.

    koha

  • vielleicht haben wir auch nicht den Trainer, der in der Lage ist, die Spieler viel mehr zu fördern u. mehr aus denen heraus zu holen bzw. auch so auf zu stellen, dass spielerisch deutlich mehr herauskommt ?


    Ein Bergmann müsste so eingesetzt werden, dass er auf dem Platz die Mannschaft führt ?


    Wir hatten schon viele Spieler, die einfach bei uns nicht optimal eingesetzt wurden, bei uns versauerten u. beim nächsten Verein (oder übernächsten) explodierten. Wagner, Demirbay u.v.a.m.

    da gebe ich Dir recht, Bergmann ist wahrscheinlich mit der beste Techniker und kann nicht verstehen warum er nicht auf der 8 oder 10 eingesetzt wird, zudem der einzige der einen brauchbaren Freistoß gefährlich auf das Tor bringt.

  • Das stimmt. Außer die Spielzeit mit Hans Meyer hat er nicht viel vorzuweisen.


    Ich halte ihm vor an MF viel zu lange festgehalten zu haben. Das war purer Egoismus gegen den ganzen Verein und seine Anhänger. Ganz Geschweige ihm überhaupt zum Aufstiegscoach zu ernennen. Mit welcher Begründung?