Martin Bader wird Sport-Vorstand

  • Dennoch wäre der erste, den ich entsorgen würd, Exceltabellen-Notzon. Was der in den letzten Jahren so vorgeschlagen hat, disqualifiziert ihn total. Und brauch mir keiner kommen, er hätte keinen Anteil dran, weil er das kleinste Licht ist. Wenn er eh null Anteil an der Kaderzusammenstellung hätte (wie das hier manchmal ohne Belege proklamiert wird), dann wäre das erst recht ein Grund, diese Kosten einzusparen.

  • So ist es Heinz. Was macht er eigentlich wenn er an der Kader-Zusammenstellung nicht mitwirken darf? Wie kann sich das ein Unternehmen leisten, das kurz vor der Insolvenz steht?

  • Notzon scoutet Spieler und schlägt geeignete vor.


    Dann wird entschieden, ob der Spieler verpflichtet werden soll. Falls ja, werden Gespräche geführt.


    - Hat der Spieler kein Interesse wird es nichts mit der Verpflichtung.

    - Gibt es keine Einigung kann der Spieler nicht verpflichtet werden.

    - Gibt es eine Einigung gibt es eine Verpflichtung.


    All dies ist jetzt einmal ohne eventuelle Ablösesummen aufgezählt.


    Was zu erkennen ist:

    Nicht jeder Spieler, den der FCK gerne hätte, muss auch tatsächlich kommen.


    Vielleicht kommen nur die, die nichts besseres finden? Das wäte doch auch eine Möglichkeit?

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • Vielleicht kommen nur die, die nichts besseres finden? Das wäte doch auch eine Möglichkeit?

    Diese Spieler kannst du dann von vornerein vergessen.Denen geht das Wohl des Vereins doch völlig am Arsch vorbei.Hauptsache nicht arbeitslos.

    Wer die Schorle nicht ehrt,ist des Rausches nicht wert!

  • Man muss einfach darauf hoffen, dass wir die jungen Spieler (Gottwalt, Sickinger, Jonjic, Pick, Kühlwetter, Grill) halten können und sie sich weiter steigern, dann kann es was werden mit dem Aufstieg. vllt hat man auch mal einen Glücksgriff bei den Transfers, womit ich jetzt aber nicht unbedingt rechne. Inwiefern überhaupt Neuzugänge finanziell möglich sind, muss man auch erst sehen, wahrscheinlich wird man durch wegfallen des "Großverdieners" Albaek etwas einsparen können, oder er verlängert zu deutlich gekürzten Bezügen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass das Interesse anderer Vereine an ihm besonders groß ist.

    Leistungsschwache Spieler mit längerfristigen Verträgen wird man wahrscheinlich nicht loswerden können.

    Einmal editiert, zuletzt von leuchtmittel ()

  • Einen defensiven Spieler fürs Zentrum. IV oder 6er je nachdem was aus Sickinger wird und einen Knippser. Finde ich deutlich zu wenig. Wir haben keine Alternative zu Sternberg und Schad. Wie brauchen also auf jeden Fall einen zweiten Schad, der flexibel ist

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral

  • Der war gut - wenn es als Gag gedacht war!


    Ansonsten - der Mann ist nicht mehr ligatauglich. Der wurde von einem der Blinden vom Berg gekauft. Kriterien: Stallgeruch und "der ist gut für die Mannschaft"! Noch langsamer als früher - mittlerweile auch beim Umschalten im Kopf.

    .

    R.I.P.

    Der 1. FCK - von gewählten Vertretern verraten für ein paar Euro!


    16. Mai 2019

  • solange der Bader wirkt, wird das leider nichts

    Wer einen Frontzeck verpflichtet, kann keine Ahnung vom Fußball haben


    Das ist leider unser Dilemma der letzten Jahre, Inkompetenz in der sportlichen Führung , falsche Trainerwahl, die Mainzer zeigen wie es besser geht, deswegen haben sie uns um 2 Klassen überholt

  • Der war gut - wenn es als Gag gedacht war!


    Ansonsten - der Mann ist nicht mehr ligatauglich. Der wurde von einem der Blinden vom Berg gekauft. Kriterien: Stallgeruch und "der ist gut für die Mannschaft"! Noch langsamer als früher - mittlerweile auch beim Umschalten im Kopf.

    Ohje, da MÜSSTE man noch andere Protagonisten nennen, die nur geholt wurden, weil sie irgendwann mal einmal einigermaßen gut waren! Magic hat mehr für den Verein geleistet, als die, welche zur Zeit und der nahen Vergangenheit das FCK-Trikot spazieren tr(u)agen! Er war und ist schon immer loyal. Anders als Löh und Sternberg, die spucken vor'm Spiel nur große Töne, doch während diesem, versagen sie mehr oder weniger! :|