Martin Bader wird Sport-Vorstand

  • Uns bleibt doch im Moment eigentlich gar keine andere Wahl. Ich sehe weit und breit keine Alternativen, geschweige denn Alternativen, die mehr Erfolg/professionelleres Arbeiten versprochen hätten. Ich rede gar nicht erst von Garantien. Selbst wenn diese in Aussicht (gewesen) wären, käme der Wechsel viel zu spät. Ausserdem wären im Falle eine Wechsels mindestens ein Nochkreditgeber (Becca) und Quattrex abgesprungen. Das hätte uns finanziell den Rest gegeben. Das hätten auch drölf Retterspiele nicht kompensiert. Die Lizenz hätten wir eventuell nochmal bekommen. Und dann?

    Auf die Lokalen Investoren gehe ich hier nicht mehr ein. Mir ist schon/immernoch schlecht vom Kreiseln. Jegliche Aussage dazu ist reine Theorie.

    Optimismus ist ein Schlüsselfaktor der Resilienz

  • ich bin nur froh, dass ich meine Dauerkarte gekündigt habe !

    Mein Vertrauensvorschuß für die Herren Notzon u. Bader ist dahin !


    Sollten die ersten Spiele, wider Erwarten recht ordentlich werden, werden die dann auch noch eine DK verkaufen wollen ?

    koha

  • ich bin nur froh, dass ich meine Dauerkarte gekündigt habe !

    Mein Vertrauensvorschuß für die Herren Notzon u. Bader ist dahin !


    Sollten die ersten Spiele, wider Erwarten recht ordentlich werden, werden die dann auch noch eine DK verkaufen wollen ?

    Das werden sie dann mit Handkuss tun! ;)

    Die Hoffnung ist davon geschwommen! :hm:

  • Ok, also der Zehner (vermutlich Sessa) und ein Innenverteidiger sollen noch diese Woche vorgestellt werden. Der Wandspieler und ein Sechser später (oder auch gar nicht).

  • dass stadionfest wird aus organisatorischen :grins: und kostengründen dieses jahr ausfallen.


    merken die da oben überhaupt noch was

    Nein das tun die nicht.Hauptsache Becca groß anpreisen aber weder Geld für neue Spieler noch nichtmal Kohle für das Stadionfest.

  • wenn man denkt, man ist schon ganz unten zieht der fck immer noch eine versteckte Falltür aus dem Hut. Respekt, wird sicherlich gut ankommen bei den Fans

    Jeder Traum geht mal zu Ende,
    nur WIR warten auf die Wende....

  • ja, leider waren die Verpflichtungen unserer Funktionäre u. Spieler in den vergangenen 20 Jahren meist ein Griff in den Kl.... Statt, dass es irgendwann mal eine Wende nach oben gab, ging es doch wieder nach unten. Besonders in den letzten Jahren ! Unglaublich, dass sich so viele Fehler im Nachhinein zeigten?

    koha

  • Wenn der IV am Ende Matuwila heißt, dann hol ich die Mistgabel aus dem Keller!

    Wo bitte soll denn der Kerl besser sein als Özdemir? wo sollte der dann besser sein als Gottwalt? Er mag schneller als Hainault oder Kraus sein und dennoch ist das kein Kicker das man gehobene Klasse in Liga 3 nennen darf..


    Dann am Ende noch 3 Deckungsgleiche Kicker mit Skarla, Starke und Sessa?


    Meine Fresse... setzt denn Mann endlich vor die Türe!

    Fußball bleibt nur dann Fußball, wenn der jeweilige Erfolg eines Vereines im direkten Zusammenhang mt dem Sportlichen und dem sportlich erwirtschafteten Erfolg des Vereines steht!
    ==> gegen den modernen Fußball.
    @BVB: Danke für Nichts! Der letzte Spieltag2012/2013 für immer eine Schande!

  • Nein das tun die nicht.Hauptsache Becca groß anpreisen aber weder Geld für neue Spieler noch nichtmal Kohle für das Stadionfest.

    Ja, der Becca, das ist ein schlauer Fuchs und unseren Funktionären auf diesem Gebiet haushoch überlegen.

    Da streut er zuerst ein paar Zuckerl - 25 Millionen - vielleicht - ins Volk - aber das völlig unverbindlich.

    Denn noch hat er nicht die Zusage für die gewünschten Baugebiete.

    Und ich bin überzeugt - nur in diesem Zusammenhang wird es klare Aussagen von ihm geben.

    Er wird erwägen, was er verdienen kann - und was er dafür einsetzen muss.

    Und es muss ein satter Gewinn bleiben.

    Also kann er den FCK erstmals hinhalten, am Nasenring durch die Manege führen - und so auch auf die Stadt Druck ausüben.

    Meiner Meinung hängt das Engagement für den FCK nur an diesem Deal.

    Deshalb tut sich momentan auch auf dem Spielermarkt natürlich wenig, da auch ein Bader von der Gnade Beccas abhängig ist.

  • Nein das tun die nicht.Hauptsache Becca groß anpreisen aber weder Geld für neue Spieler noch nichtmal Kohle für das Stadionfest.

    Zum Thema Stadionfest...das letzte gelungene ist x Jahre her, zuletzt gab es dort Showttainings oder man spielte gegen eine westpfälzische Thekenmannschaft. Mit dem Foster konnte man ein paar Tausend Teenies vor 4 Jahren anlocken, zuvor gab es mit dem FC Metz ein halbwegs interessantes Spiel.

    Die letzten Jahre haben mich eher an eine Kirmes erinnert als an ein Stadionfest, von daher kein Verlust


    Zum Thema Bader: Meine Meinung zu dem Fachmann habe ich öfters schon geschrieben, hatte ein Fünkchen Hoffnung dass er diese Saison ein,zwei Lichtblicke hat, bis dato wieder eine reine Enttäuschung.

  • Halte das Stadionfest auch für keinen Verlust. Und die Mannschaft stellt sich doch trotzdem auf dem Volksfest vor.

    16.05.2019 - R.I.P 1.FC Kaiserslautern - R.I.P Anstand, Werte und Moral


    01.09.2019 - Der Tag, an dem ich mein Fantum aufgegeben habe

  • Also wenn der wirklich nur den Matuwila aus dem Hut zaubern kann, dann frage ich mich ernsthaft wozu wir ihm ein so hohes Salär zahlen. Das müsste ein Notzon alleine doch auch noch hinkriegen. Er braucht jetzt Argumente für seine Weiterbeschäftigung.

  • Also wenn der wirklich nur den Matuwila aus dem Hut zaubern kann, dann frage ich mich ernsthaft wozu wir ihm ein so hohes Salär zahlen. Das müsste ein Notzon alleine doch auch noch hinkriegen. Er braucht jetzt Argumente für seine Weiterbeschäftigung.

    Seine Argumente sind momentan große Töne spucken und leere Versprechungen.

  • Bis jetzt ist seine Kaderplanung wieder einmal mehr als enttäuschend.Das Wort Aufstieg will ich aus seinem Mund nie wieder hören.Es wird der größte Fehler sein mit ihm in die neue Saison zu gehen.Am Sonntag ist Trainingsstart und mit Skarlatidis hat man nur einen einzigen neuen bis jetzt verpflichtet.Jetzt werden irgendwelche Panikeinkäufe geholt und alles genauso ablaufen wie letzte Saison.Langsam müsste doch jeder einsehen dass Bader mit Becca nur seinen Job retten wollte.Alles wieder schöngeredet wie immer,die Realität sieht jedoch ganz anders aus.